Asus F751LDV-TY254H 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook-PC (Intel Core i3 4030U, 1,9GHz, 4GB RAM, 750GB HDD, NVIDIA GeForce 820M, Win 8) weiß

Asus F751LDV-TY254H 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook-PC (Intel Core i3 4030U, 1,9GHz, 4GB RAM, 750GB HDD, NVIDIA GeForce 820M, Win 8) weiß

  • Prozessor: Intel Core i3-4030U (1,90 GHz)
  • Besonderheiten: HD Glänzendes Display, VGA Webcam, HDMI-Schnittstelle
  • Akku: 4 Zellen Akku / 65 Watt
  • Herstellergarantie: 24 Monate bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Asus 90NB04I2-M03740 F751LDV-TY254H 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook-PC weiß

Asus X751 / F751LDV-TY254H Notebook weiß i3-4010U GeForce 820M Windows 8.1

  • o Intel CoreTM i3-4010U Prozessor (1,7 GHz), Dual-Core
  • o 43,9 cm (17″) HD+ 16:9 LED Display (glänzend), Webcam
  • o 4 GB RAM, 750 GB Festplatte,…

    UVP-Preis in Euro: EUR 499,00

    Angebots-Preis: EUR 467,00

Comments

  1. Ulrich, Würzburg says

    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Mit 12 GB RAM granaten-schnell, Festplatte riesig, 14. Juni 2015
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Mann, mann, mann …. so ein schnelles Laptop hatte ich noch nie. Und noch nie ist mir eine Bewertung so schwer gefallen. Ich habe es jetzt etwa 6 Monate und denke eine Bewertung wird jetzt fällig. Als alter Linuxer (Ubuntu) habe ich Windows sofort von der Platte geputzt. Linux läuft überaus flüssig, nach Hochklappen des Deckels vergeht genau 1 Sekunde, bis ich loslegen kann. Etwas Probleme habe ich mit dem speziellen Pad, der Treiber will nicht so richtig, es wird lediglich als Maus erkannt, d.h. z.B. Zwei-Finger Scrollen geht leider nicht. Aber: Wie bei Linux üblich wird sich das mit einem Update irgendwann von selbst lösen. Schwierig finde ich am Asus, dass fast keine Lämpchen da sind z.B. wo man sieht, dass die Festplatte “schaufelt”. Ein Stern Abzug dafür. Das Asus wirkt baulich auch nicht so stabil, gut, der Bildschirm ist ja auch riesig, geht etwas schwer auf, aber dafür verstellt er sich dann auch nicht. Ansonsten Top: Monitor 1+, die Tastatur klappert etwas, sonst für mich (10-Finger Tipper) gut zu bedienen, Note 2. Der Akku hält bei mir im Schnitt 4 h, für mich ist das ok, Note 2+. Wlan wird verblüffend schnell erkannt, Note 1. Die Festplatte ist schnell und groß. Ein Nachteil ist, dass sie ständig zu hören ist, insbesondere wenn sie “anspringt”, Note 3. Der Lautsprechersound kommt von unter der Tastatur, den Klang finde ich ok. Leider noch ein Nachteil: Der Lüfter “flattert”, ich kann es nicht anders beschreiben. Es war zu Beginn nicht, jetzt ist dieses Flattern leider zu hören, es geht wahrscheinlich auf meine Kappe, ich denke mal, ich bin mit dem Laptop irgendwo hingerummst. Trotzdem: Ein Lüfter dürfte nach einem intensiveren Stoß eigentlich nicht das Flattern anfangen. Andererseits bin ich Bastler, und freue ich mich schon, ihn auszuwechseln. Wäre ich kein Bastler, wäre das schon bitter. Aber: Unterm Strich ist dieses Laptop eine Granate, Linux läuft fast zu flott, was am i5, am riesen RAM und an der schnellen Festplatte liegt. Über die Schwächen tröstet mich das mehr als genug hinweg. Den Kauf (514 Euro inklusive Versand, es war ein Gebrauchtkauf) werte ich persönlich als klaren Gewinn, gerade weil der Sprung vom Vorgänger-Laptop so was von deutlich ausfiel. Klare 4 Sterne.

    Grüße aus Würzburg

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Babsi says

    2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Schlichter Laptop der wider Erwartung super ist!!! Betrifft F751LDV-T6181H !!!Touchscreen Laptop!!!, 28. Februar 2015
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Also beim Kauf wurde ich etwas gebremst von den Bewertungen meiner Vorgänger bzw. der schlechten Übersichtlichkeit der kompletten Funktionen des Asus Laptops . Sehr verwirrend ist die Typenbezeichnungen F751LDV-T6181H bei der es wichtig ist welche Zahlen und Buchstaben das Laptop hat. Die besagen wie groß Festplatte und Arbeitsspeicher sind usw.
    Im Internet kaum was zu finden was für Funktionen verbaut sind auch nicht im Ranking verschiedener Computerzeitschriften bei denen eigentlich immer nur Medion Geräte getestet werden.
    Deshalb war ich positiv überrascht das mein neuer Laptop Touchscreen hat . Was man auf jeden Fall in der Beschreibung hervorheben müsste weil dann das Angebot des Laptops nicht schlecht ist besonders weil es ztw. auch bei Otto zum Preis von 599 Euro zu haben war oder als Warenhausdeal bei Amazon zum Preis unter 500 Euro.
    Bild hervorragend hatte vorher einen von Medion den ich zurückbrachte der nicht annähernd die Schärfe mitbrachte.
    Gut Verarbeitung ist schlicht aber ok. Alle USB 3.0. HDMI VGA Lan SD Kartenleser kombinierter Kopfhörer Mikrofonanschluss.
    Also von mir klare Kaufempfehlung.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Lukas says

    4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    OK aber mit einschränkungen, 10. Dezember 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Dieses asus notebook ist zwar von der ausstattung ordnentlich aber dennoch nicht zwingend leistungsstark. Was wohl am 1,7 GHz Prozessor liegt dem man es wirklich anmerkt.

    Notebook brauch eine gefühlte Ewigkeit zum hochfahren und bis es startbereit ist. IE oder firefox sind ziemlich langsam unterwegs und generell kommt es mir so vor als ob es immer wieder hängt oder stockt.

    Ich hatte vorher ein acer Aspire mit weniger Arbeitsspeicher aber 2,2 GHz Leistung und das merkt man. Das Acer ist generell ein viel besseres Notebook als das ASUS ohne die Firma angreifen zu wollen.

    Auch beim Thema lautstärke ist das ASUS lauter als acer und vorallem hört man ständig die festplatte klakern oder arbeiten was beim acer überhaupt nicht der Fall ist.

    Als letztens gefällt mir der fest eingebaute Akku beim ASUS nicht. Aber das mag eine persönliche meinung sein.

    Wieso ich hier so oft das ASUS mit dem Acer vergleiche liegt lediglich daran dass ich bisher nichts anderes hatte wie Acer Aspire.
    Daher mein Vergleich.

    Werde wieder zum Acer greifen, war immer rundum zufreiden damit.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>