Test: Acer Aspire E3-112-C4LF 29,5 cm (11,6 Zoll) Notebook (Intel Dual Core Prozessor N2840, 2,58GHz, 2GB RAM, 500GB HDD, Win 8.1) silber

Acer Aspire E3-112-C4LF 29,5 cm (11,6 Zoll) Notebook (Intel Dual Core Prozessor N2840, 2,58GHz, 2GB RAM, 500GB HDD, Win 8.1) silber

  • Prozessor: Intel Dual-Core N2840 (bis zu 2,58 GHz, 1 MB L2 Cache)
  • Besonderheiten: TFT mit LED-Backlight Display, 1.3 Megapixel Webcam, HDMI-Schnittstelle
  • Akku: 5 Stunden Akkulaufzeit, 3 Zellen Akku
  • Herstellergarantie: 24 Monate bei Verkauf und Versand durch Amazon.de. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Acer NX.MRLEG.002 E3-112-C4LF 29,5 cm (11,6 Zoll) Notebook-PC silber, Akku, Netzteil, Netzkabel, Kurzanleitung, Garantiekarte

Tiefe:21.1 cm, Höhe:2.12 cm, Breite:29.1 cm, Gewicht:1.39 kg, Ausgang:40 Watt , 19 V, Eingang:Wechselstrom 120/230 V ( 50/60 Hz ), Kamera:Integrierte Webcam, Auflösung (MP):1,3 Megapixel, Grafikprozessor:Intel HD Graphics, Ton:Stereolautsprecher , Mikrofon, Kapazität:2640 mAh, Technologie:3 Zellen Lithium-Ionen, Betriebszeit:Bis zu 5 Stunden, Typ:29.5 cm ( 11.6″ ), Besonderheiten:ComfyView, LCD-Hintergrundbeleuchtung:LED-Hintergrundbeleuchtung, Seitenverhältnis des Bildes:16:9, Breitbild:Ja, Auflösung:1366 x 768 ( HD ), Leistungsmerkmale:Multi-Gesture-Touchpad, Acer FineTip-Tastatur, Typ:Tastatur, Touchpad, Drahtlos:802.11n, Bluetooth 4.0 HS, Netzwerkschnittstelle:Gigabit Ethernet, Produktzertifizierungen:Wi-Fi CERTIFIED, Besonderheiten:Acer SignalUp, Funktionen:Intel Burst Technology, Max. Turbo-Geschwindigkeit:2.58 GHz, Anz. der Kerne:Dual-Core, Cache:1 MB, 64-Bit-Computing:Ja, CPU:Intel Celeron N2840 / 2.16 GHz, Software inbegriffen:Acer Backup Manager, Acer Recovery Management, Acer ePower Management, McAfee Internet Security Suite (Testversion), AcerCloud, Microsoft Office 2013 (30-Tage-Testversion), Technologie:DDR3L SDRAM, RAM:2 GB ( 1 x 2 GB ), Geschwindigkeit:1600 MHz, Formfaktor:SO-DIMM, 204-polig, Hauptspeicher:500 GB HDD / 5400 rpm, Schnittstelle:SATA 3 Gb/s, Speicherkartenleser:Ja ( SD-Karte ), Schnittstellen:HDMI ¦ LAN ¦ USB 3.0 ¦ USB 2.0 ¦ Kopfhörer-/Mikrofonkombinationsbuchse, Farbe:Cool Silver, Zubehör im Lieferumfang:Netzadapter, Leistungsmerkmale:Wake-On-LAN, Lokalisation:Deutschland

UVP-Preis in Euro: EUR 269,00

Angebots-Preis: EUR 259,00

Comments

  1. scarletgarden says

    48 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Schick und praktisch,könnte aber schneller sein, 28. Juli 2014
    Ich habe mir dieses Acer Aspire Notebook als Zweitgerät angeschafft, damit ich mein größeres ASUS Zenbook nicht jeden Tag mit in die Uni schleppen muss. Meine Hauptanforderung war also in erster Linie Mobilität und dabei kann das Notebook voll überzeugen. Es hat mit 11,6 Zoll eine wirklich angenehme Bildschirmgröße (zum Arbeiten an Textbearbeitung etc. um einiges angenehmer als mein alter 10 Zoll Netbook von damals), passt samt Hülle in fast jede meiner Handtaschen und ist auch angenehm leicht. Die Akkulaufzeit ist für einen regulären Tag in der Uni auf jeden Fall ausreichend. Das Touchpad lässt sich gut bedienen, sodass die Mitnahme einer Maus sich in der Regel erübrigt. Als etwas störend empfinde ich das aus zwei Teilen zusammengesetzte, etwas sperrige Ladekabel – dies ist aber nur ein kleines Manko.
    Was für mich als Studentin natürlich auch sehr wichtig ist, ist die Qualität der Tastatur, und in diesem Punkt habe ich eigentlich nichts zu bemängeln; die Tasten sind vom Anschlag her angenehm; sie klappern zwar ein bisschen, sodass energisches Tippen schon deutlich hörbar ist, aber für die Preisklasse des Geräts hält sich alles im Rahmen. Bis auf die Tastengeräusche fällt der Notebook dadurch auf, dass er sehr leise ist.
    Es handelt sich natürlich um kein Multimedianotebook und wer in Sachen Bild und Tonqualität verwöhnt ist, wird vielleicht enttäuscht sein, aber meinen Anforderungen zum Schauen von Youtube Videos und Filmdateien genügt das Gerät allemal.
    Das einzige, was mir nachteilig auffällt, ist die Arbeitsgeschwindigkeit; hat man mehrere Tabs geöffnet und im Hintergrund noch das ein oder andere Programm laufen, so kommt der Notebook schon ab und zu ins Straucheln und hängt zwischendurch für einige Sekunden.
    FAZIT: Als “Hauptnotebook” wäre das Gerät für mich nicht geeignet, da bei komplexeren Anwendungen die Rechenleistung doch zu Wünschen übrig lässt; aber als Zweitgerät zum Mitnehmen und zum alltäglichen Surfen, Emails schreiben und ür Office-Anwendungen ist es sein Geld allemal wert und zaubert mit seiner Farbe (Achtung: Die Farbe ist wirklich knallig!) einen Farbtupfer in den Alltag. Von mir gibt es mit kleinen Abzügen eine Kaufempfehlung.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Kundenrezension says

    7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Touchpad – Problem anstandlos überarbeitet!, 3. November 2014
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
    NACHTRAG / ANPASSUNG JANUAR 2015
    Auch bei meinem Gerät zeigte sich der Cursor schon nach wenigen Wochen Gebrauch unzuverlässig, das Touchpad reagiert nicht.
    Das Problem wurde aber anstandslos vom Hersteller beseitigt, seitdem funktioniert das Gerät tadellos!

    NOVEMBER 2014
    Natürlich darf man bei diesem Notebook keine falschen Vergleiche ziehen, ein Hochleistungscomputer ist das Gerät mit einem älteren Prozessor und mit 2GB RAM nicht. Dafür ist der Preis ganz in Ordnung.
    Das flache und schmale Design selber ist ansprechend, die Farbe natürlich Geschmackssache, insgesamt wirkt der Computer aber auf mich durch den verarbeiteten Kunststoff in Kombination mit diesem Farbton nicht sehr hochwertig.
    Dafür punktet dieses Laptop zunächst einmal durch ein sehr geringes Gewicht, mit knapp 1,3 Kilogramm und einer Abmessung von 39x24x7,8 cm ist das Gerät wirklich schnell eingepackt und verstaut, wer ein mobiles Gerät sucht, wird nicht enttäuscht.
    Acer hat den Rechner mit etlichen Programmen vorgeladen, über die installierten Apps habe ich mich auch gewundert, wer will schon auf einem neuen Computer Ebay – booking.com Apps ect. vorfinden, ich werde alle deinstallieren, ebenso wie den vorinstallierte Virenschutz von McAfee, da ich lieber Norton benutze.
    Der Nutzer kann sich eine Acer-Id erstellen und Dokumente in der Acer Cloud abspeichern.
    Das Betriebsprogramm Windows 8.1 bin ich gewohnt und finde ich mit allen Schwächen ganz in Ordnung.
    Einen Nachteil sehe ich persönlich im fehlenden Laufwerk, zusätzliche Software kann nur über das Internet oder einen Stick geladen werden.
    Ins Internet komme ich ohne Probleme, die Anmeldung funktionierte problemlos, meinen W-Lan Anschluss hat er sofort gefunden. Die Bildschirmansicht ist ganz gut und realtiv scharf, wer allerdings ein besonders kontrastreiches, brilliantes Bild mit hervorragender Schärfe und farbgetreuer Darstellung erwartet, wird enttäuscht sein.
    Aber der TFT – Bildschirm, eine LCD Weiterentwicklung, hat eine matte Frontscheibe, die wirklich auch bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen kaum Reflexionen verursacht. Ich habe im Freien damit gearbeitet und war mit dem Sichtkomfort sehr zufrieden.

    Eine Webcam für Videotelefonie ist am Bildschirm integriert, die für diesen Zweck absolut zufriedenstellend ist.
    Auch die Quertz-Tastatur ist richtig gut. Die Tasten sind leicht erhöht, klar voneinander getrennt und ermöglichen ein leichtgängiges, angenehmes und schnelles Schreiben.

    Auf den Fotos ist seitlich eine USB-Schnittestelle zu sehen, die bei meinem Gerät in PINK erstaunlicherweise nicht zu finden ist!
    Zwei USB -Schnittstellen sind an meinem Gerät in Pink an der Rückseite und links an der Seite ist nur der SD-Karten-Slot eingebaut.

    Die Tonqualität hat mich angenehm überrascht, obwohl die Lautsprecher am Boden des Gerätes nach unten gerichtet eingebaut wurden – dafür ist die Akkustik sehr gut. Das Gerät arbeitet insgesamt sehr leise und erstaunlich schnell.
    Mit der Akkuleistung war ich auch zufrieden, nach etwas weniger als 5 Stunden musste das Gerät wieder an die Steckdose.

    Natürlich lässt sich dieses Laptop nicht mit einem Hochleistungsrechner vergleichen, wer aber hauptsächlich Office-Aufgaben erledigt und das Internet benutzen will, ein kompaktes, mobiles und schickes Gerät mit guter Handhabung sucht und mit der vorhandenen Kapazität zufrieden ist, kann bei diesem Preis zugreifen. Aus meiner Sicht ist das Notebook für Käufer interessant, die ein kompaktes, handliches Zweitgerät oder ein günstiges Einsteigergerät suchen.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Sandra says

    7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Verarbeitung gut, Performance leider unzureichend, 29. Dezember 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Acer Aspire E3-112-C4LF 29,5 cm (11,6 Zoll) Notebook (Intel Dual Core Prozessor N2840, 2,58GHz, 2GB RAM, 500GB HDD, Win 8.1) silber (Personal Computers)
    Ich hatte mir das kleine Notebook für das Sofa abends und für unterwegs bestellt. Ziel war, dass ich surfen kann sowie mit Word und Excel arbeiten. Also nichts spektakuläres wie Spiele oder ähnliches.
    Das Notebook machte zunächst auch einen guten Eindruck. Gute Verarbeitung, tolle Tastatur (griffig und hoch genug für schnelles Tippen) und gut reagierendes Mouse/Touchpad. Das erste Testen der Performance im Internet verlief auch noch positiv.
    Dann wollte ich aber das Office-Paket und den Treiber für den Drucker installieren. Die Installation hat jeweils seeehr lange gedauert, was ja aber erstmal kein Problem gewesen wäre.
    Nur leider war die Performance von da an nicht mehr ausreichend. Selbst das Laden einer Internetseite hat das Notebook kaum noch geschafft. Ein Dokument mit 2 Seiten zu drucken dauerte mehrere Minuten… Anscheinend ist ein Office-Paket zuviel für das kleine Gerät.
    Wer also nur surfen will, kann sich das Gerät gerne kaufen. Ansonsten würde ich aufgrund der schlechten Performance davon abraten…

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>