Test: Acer Aspire Black Edition VN7-791G-70Z7 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook (Intel Core i7-4710HQ, 2,5GHz, 16GB RAM, 256GB SSD + 1TB HDD, Nvidia GeForce GTX 860M, Blu-ray, Win 8.1, Full-HD IPS Display) schwarz

Acer Aspire Black Edition VN7-791G-70Z7 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook (Intel Core i7-4710HQ, 2,5GHz, 16GB RAM, 256GB SSD + 1TB HDD, Nvidia GeForce GTX 860M, Blu-ray, Win 8.1, Full-HD IPS Display) schwarz

  • Prozessor: Intel Core i7-4710HQ (3,50 GHz mit Intel Turbo-Boost 2.0, 6 MB Intel Smart Cache)
  • Besonderheiten: Multi-Gesture Touchpad, Multimedia Tasten(auf Tastatur gedruckt)
  • Akku: 4 Stunden Akkulaufzeit, 3 Zellen Akku
  • Herstellergarantie: 24 Monate bei Verkauf und Versand durch Amazon.de. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Acer VN7-791G-70Z7 NX.MQREG.003 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook schwarz/Soft Touch, Netzteil, Netzkabel, Akku, Kurzanleitung, Garantiekarte

Komponenten:

- 43,9cm (17.3″) Full HD IPS LED Display, matt (1920×1080)

- Intel Core i7-4710HQ 2.50GHz (6MB Cache; Intel Turbo Boost bis 3.50GHz)

- 16 GB DDR3L-RAM

- 1 TB SATA Festplatte 5400 U/min + 256 GB Solid State Drive

- 2 GB GDDR5 Nvidia GeForce GTX 860M

- BluRay BluRay

- Wireless LAN 802.11 a/g/n

- 10/100/1000 Mbit Ethernet

- Bluetooth

- HD Webcam und internes Mikrofon

- beleuchtete QWERTZ-Tastatur mit Nummernblock

- 3 Zellen Li-Ion Akku; Laufzeit bis zu 4h, anwendungsanhängig

- Gewicht: ca. 3,00 kg

- Maße: 423 x 293 x 25,4 mm

Anschlüsse:

- 2 x USB 3.0

- 2 x USB 2.0

- 1 x HDMI

- 1 x Kopfhörer/Mikrofon Combo

- 1 x Ethernet

Software:

- Microsoft Windows 8.1 64bit

Garantie:

- 2 Jahre Pick-Up & Return Herstellergarantie

UVP-Preis in Euro: EUR 1.399,00

Angebots-Preis: EUR 1.399,00

Ähnliche Acer Notebook Produkte

Comments

  1. Linkin Park Fan says

    21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Einfach ein superschnelles und kraftvolles Notebook mit schickem Design !!!, 10. November 2014

    Ich habe dieses Gerät zwar nicht über Amazon gekauft (sondern bei deren Konkurrenten “Saturn” , wo ich dank einer Aktion auch noch ein 150€ Gutschein bekommen habe!!), dennoch möchte ich hier auf Amazon eine Rezension verfassen.
    Das hat sich dieses tolle Gerät auch einfach verdient! :-)

    Nach fast 4 Jahren wollte/mußte ich mein “altes” Multimedia-Notebook (Acer Aspire 7741G) ersetzen und begab mich auf die Suche nach einem Nachfolger, der in Sachen Performance (CPU und GPU) eine ganze Ecke sportlicher sein sollte, da mein altes Notebook doch schon häufiger an seine “Leistungsgrenze” gekommen war.

    Über Chip.de und Notebookcheck.com bin ich dann über die Information gestolpert, dass Acer eine völlig neue Serie an “leistungsstarken Multimedia/Gaming-Notebooks” herausbringen würden …
    die “Nitro-Serie” von Acer war also bereits auf dem Weg!! :-)

    Schon vom Datenblatt her, war ich begeistert. Nicht nur weil die Komponenten (auch angesichts des Preises) durchweg “leistungsstark” waren, sondern auch weil sie sehr schön aufeinander abgestimmt sind! Die Komponenten harmonieren gut miteinander und keine “bremst die andere aus”. Das ist KEINE Selbstverständlichkeit!

    - Das Design gefällt mir sehr gut. Vorallem die Soft-Touch-Oberfläche und die beleuchtete Tastatur, sowie die Chrom-Scharniere,
    sind wahre “eye-catcher” und sehen einfach nur toll aus! Auch die Verarbeitung insgesamt hat mich (wieder) überzeugt!

    - Das Display (ein mattes, 17,3″ Full-HD IPS-Panel!) ist viel besser, als das alte Panel meines 7741G. Die Entspiegelung und
    die deutlich höhere Bildschirmhelligkeit, machen auch die “Außenarbeit” zur freudigen Veranstaltung. Auch ist die
    Display-Helligkeit sehr gut verteilt und es gibt keine “Licht-Inseln”.

    - Die Thermik (Wärmeentwicklung) dieses Notebooks ist einfach überragend! Selbst bei aufwendigeren Aufageben, erwärmt
    sich das Gerät kaum. Jetzt (hier beim schreiben dieser Rezension) ist das Notebook “eiskalt” und der Lüfter … ist der
    überhaupt schonmal angesprungen? … ;-)

    Spaß beiseite … das Gerät erwärmt sich kaum und der Lüfter (sollte er mal zum Einsatz kommen) ist so gut wie gar
    nicht zu hören! Auch wenn der “Dust-Defender” läuft, bleibt der Lüfter so ruhig, dass man ihn kaum hört! Das Acer die
    Thermik (bei solch einem schlanken Gehäuse!) so gut unter Kontrolle hat, hat einfach nur Respekt verdient!!!
    KEIN VERGLEICH zum alten Acer 7741G !!

    - Die CPU (Core i7 4710HQ mit 2,5 GHz) ist über jeden Zweifel erhaben und die GPU (GeForce GTX 860M mit neuer Maxwell
    Architektur!) kommt mit fast allen aktuellen Spielen zurecht! Auch das ist kein Vergleich mit meinem “Alten” (Core i5 430M; ATI
    Mobility 5650HD) *lol*

    - Auch das OS (Win 8.1) ist bei weitem nicht so schlecht wie sein Ruf! Ich persönlich finde die “Kachel-Optik” grausam und ich
    hatte auch etwas “Bedenken” davor, ob ich damit klar kommen und mich daran gewöhnen würde?
    Zum Glück lässt sich das OS Win 8.1 ja aber mit Leichtigkeit (und wenigen Handgriffen) wieder in die “alte Optik” umwandeln.
    Und mit der Freeware “Classic Shell” kehrt sogar das (funktionsreiche) Startmenü im alten Look wieder zurück! ;-)

    - Auch eine SSD war mir bisher nocht nicht vergönnt! Ich war regelrecht “platt” , als ich gesehen hatte, wie schnell dieses
    Notebook dank seiner schnellen SSD booten kann! Das Notebook bootet (ohne Lock-Screen und Passwort-Abfrage) in
    nicht mal 6 Sekunden (!!) und ist dann auch gleich “voll einsatzbereit”. absolut fantastisch!!! :-)

    - Die 4 Lautsprecher sind nichts für “Audiophile”. Sie sind ganz OK , aber nicht “überragend”. Dank eingebautem Bluetooth
    lässt sich alles mit minimalem Aufwand ja aber über die “heimische Anlage” oder “externe Boxen” hören! ;-)

    - Die 128 GB – SSD peitscht das OS und die wichtigsten Programme voran, während die 1 TB große HDD mehr als genug
    Platz für Bilder, Videos und Co. bereit hält.

    - 8 GB RAM sind zwar nicht überragend… für den normalen 08/15 Home-User sollten sie aber allemal reichen! ;-)

    - Eine “wahre Freude” ist der (leider fest verbaute!) Akku (dennoch) … Aktiviert man den “Energiesparmodus” oder
    übertreibt es auch im “ausbalancierten Modus” nicht mit der Helligkeit, hält der Akku tatsächlich fast 4 Stunden durch…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Darius G. says

    49 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Pssst … ich bitte um Ruhe!!! …, 12. September 2014
    Rezension bezieht sich auf: Acer Aspire Black Edition VN7-791G-70Z7 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook (Intel Core i7-4710HQ, 2,5GHz, 16GB RAM, 256GB SSD + 1TB HDD, Nvidia GeForce GTX 860M, Blu-ray, Win 8.1, Full-HD IPS Display) schwarz (Personal Computers)

    Ganz ehrlich??? … natürlich. Denn Kraftprotze neigen ja dazu einfach etwas lauter zu werden wenn sie sich anstrengen …

    ———————————————————————————————————————————————————-
    UPDATE 1:

    Nach 4 Wochen intensiver Nutzung als “GameMachine” hab ich ein eindeutiges Ergebnis … ABSOLUT EMPFEHLEMSWERT!!! Das ACER VN7 arbeitet wie ein Schweizer Uhrwerk. Keine Probleme mit der Hardware.

    Des weiteren habe ich, wen es interessiert, die original Wärmeleitpaste gegen die GELID SOLUTIONS extreme getauscht. Diese ist hier bei amazon.de erhältlich und hat bei verschiedenen Tests am besten abgeschnitten. ABER ACHTUNG!!! wer das vor hat … BITTE nur erfahrene Elektroniker odere Techniker des Vertrauens ran lassen!!! Das ist sehr sehr Aufwendig. ABER es lohnt sich. Meine Temperaturen waren vor dem Tausch bei Vollast der CPU bei ca. 84 – 87 Grad. Die GPU hatte bei Vollast ca. 75 – 77 Grad. Eigentlich o.k. … Aber um so kühler um so besser. UND JETZT KOMMT’S !!! Nach dem Tausch und unter Volllast hat die CPU jetzt 76 – 79 Grad und die GPU max. 71 Grad. TOP Werte!!! Und das merkt man auch an der Abluft diese ist spürbar weniger warm …

    Wer Fragen hat kann mir gerne eine Nachricht hinterlassen …
    ———————————————————————————————————————————————————-

    Die Vorgeschichte:

    Ich bin leider ein Mensch der IMMER das neuste vom neuen und schnellste haben muss … aber in einem kompakten Format. Ich Game gern … geb ich zu. Ich arbeite zu viel … mein Chef freuts. Ich muss abschalten. Aber nur so … zocken bis der Akku qualmt. Da mehr als ein zwei Stunden am Tag nicht drin sind … sonst bin ich fällig … ich sag nur F R A U … na ja das führt zu weit…

    also … Auf der Suche nach einem neuen Notebook (das alte hat sich Tod gestellt)das die beste Mischung aus Preisleistung und Speed hat hatte ich zwei Favoriten auserkoren.

    Die Entscheidung:

    Das ACER V Nitro und das MSi GS70 Stealth PRO waren also die Auserwählten. Das MSi war meine 1.Wahl weil kompakt, Gut, viel Speed und ein nettes Äußeres rundeten meine Auswahlkriterien ab. Dem standen an ende nur 1800 Euro im Wege. Nun Gut … Dachte ich, Qualität hat ihren… naja, aber weit gefehlt. Ich bekam wahrscheinlich ein Montagsgerät oder den Standard von MSi. Es war laut wie ein Staubsauger so dass es sogar die Spieleakustik übertönte!!! Es gab ständige W-Lan abrüche!!! Quitschende Tastatur und der Akku hielt im Eniergisparmodus kaum zwei Stunden. Programme waren auf einmal verschwunden und das Gerät begann ohne Vorwarnung selbst neu zu starten!!! O.K. … Ohne jeden weiteren Kommentar habe ich das sch … ß verfl … te schei … so ein ROTZ … Mist … verf … t … gönnd isch bleede wern … @q!!!q@!!! … also … ich hab es dann zurück geschickt. Da ich aber immer noch aus der Suche nach einer Potenten mobilen Lösung und einem zufriedenstellenden Preisleistungsverhältnis war schaute ich mich weiter um.

    Es war gerade die Zeit der Gamescom und im Zuge der Veranstaltung schaute ich mir einige Videos an unter anderem einen Film vom ACER V Nitro. Es war wie eine Offenbarung: Ein Gerät ähnlich dem MSi, Gametauglich, ähnliche Austattung und der Preis von gerade mal 1400 Euro haben mich überzeugt es zu versuchen. Geschaut, getan … Da es kurze Zeit später schon einige Online Händler listeten bestellte ich … 400 Euro unterschied und kaum Hardware Einbuße …

    Die Ankunft:

    Das Gerät wurde mir am 5.09.2014 geliefert. Und Leute … als ich es auspackte musste ich sehr staunen!!! Die Haptik des Geräts ist überwältigend. Ein anderes Gefühl als Alu oder Plaste …

    Die äußere Hülle fühlt sich sehr weich an, ein wenig riffelig da es eine Microstruktur hat. Klappt man es auf ist der Displayrahmen und der Rahmen der Tastatur sowie die Handballenauflage gummiert. Alles fühlt sich sehr hochwertig an. Der Bildschirm ist ein IPS Display mit sehr sehr hoher Blickwinkelstabilität und ein sehr helles noch dazu…

    Der ganze Rahmen mit Display und Deckel sind sehr verwindungssteif, und stabil. Die Scharniere federn nicht nach und stoppen genau dort wo man möchte. Auch das Unterteil der Geräts ist sehr solide aufgebaut und federt bei Druck nicht ein. Die Tastatur ist von SteelSeries (eine große Marke in der Gamerwelt) und hat eine rote Hintergrundbeleuchtung. Die sich im Akkumodus nach einigen Sekunden selbst abschaltet. Die Druckpunkte der einzelnen Tasten sind sehr gut gewählt und geben ein gute Feedback.

    Zu…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Karsten says

    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Klasse Notebook!, 25. Februar 2015
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Acer Aspire Black Edition VN7-791G-70Z7 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook (Intel Core i7-4710HQ, 2,5GHz, 16GB RAM, 256GB SSD + 1TB HDD, Nvidia GeForce GTX 860M, Blu-ray, Win 8.1, Full-HD IPS Display) schwarz (Personal Computers)
    Nachdem ich bereits schon einen Acerlaptop hatte war ich so unvernünftig auf eine andere Marke umzusteigen…was sich leider als Fehler erwies.
    Also das andere Gerät zurückgesendet und dieses Acer Aspire bestellt.
    Dieses 17″ Notebook begeistert mich vor allem wegen der schnellen Hardware, auch zum Zocken aktueller Spiele geeignet sowie wegen des Displays, gestochen scharf! (Das kann man nicht von jedem Laptop sagen, auch nicht in höheren Preiskategorien)
    Eine Tastatur wie man sie sich wünscht, guter Druckpunkt, kurzer Hub, beleuchtet, TOP.
    Etwas weniger begeistert war ich vom Touchpad, ich vermisse hierbei etwas die Präzision, ist aber immernoch als befriedigend zu bezeichnen.
    Der Akku ist ebenfalls gut und hält 3-4 Stunden surfen durch. Allerdings ist dieser fest verbaut und kann nicht ohne Weiteres getauscht werden.
    Zum Geräuschpegel ist folgendes zu sagen: Im Surfbetrieb angenehm leise geht es im 3D Modus zur Sache. Die Grafikeinheit von Nvidia will gekühlt werden…unterm Strich bin ich mit dem Acer Black Edition sehr zufrieden und bin froh, mich letztlich für dieses Modell entschieden zu haben!

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>