Test: Acer Aspire V3-371-36M2 33,8 cm (13,3 Zoll) Notebook (Intel Core i3-4030U, 1,9GHz, 4GB RAM, 508GB SSHD, Intel HD 4400, Win 8.1) weiß

Acer Aspire V3-371-36M2 33,8 cm (13,3 Zoll) Notebook (Intel Core i3-4030U, 1,9GHz, 4GB RAM, 508GB SSHD, Intel HD 4400, Win 8.1) weiß

  • Prozessor: Intel Core i3-4030U (1,90 GHz, 3MB Smart-Cache)
  • Besonderheiten: HD TFT Display, 1.3 Megapixel HD Webcam, HDMI-Schnittstelle
  • Akku: 7 Stunden Akkulaufzeit, 4 Zellen Akku
  • Herstellergarantie: 24 Monate bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Acer Aspire V3-371-36M2 33,8 cm (13,3 Zoll) Notebook weiß, Netzteil, Netzkabel, Akku, Kurzanleitung, Garantiekarte

Komponenten:

- 33,8cm (13.3″) HD Acer ComfyView LED Display, matt (1366×768)

- Intel Core i3-4030U 1.90GHz (3MB Cache)

- 4 GB DDR3L-RAM

- 500 GB SATA Festplatte 5400 U/min

- Intel HD 4400 Graphics (Shared Memory)

- kein optisches Laufwerk!

- Wireless LAN 802.11 a/g/n

- 10/100/1000 Mbit Ethernet

- Bluetooth

- HD Webcam

- QWERTZ-Tastatur

- 4 Zellen Li-Ionen Akku; Laufzeit bis zu 7h, anwendungsabhängig

- Farbe: platinum white

- Gewicht: ca. 1,46 kg

- Maße: 327 x 228 x 15,2-22,2 mm

Anschlüsse:

- 1 x USB 3.0

- 1 x USB 2.0

- 1 x HDMI

- 1 x VGA

- 1 x Line-Out/In Combo

- 1 x Ethernet

- 1 x Cardreader

Software:

- Microsoft Windows 8.1 64bit

Garantie:

- 2 Jahre Pick-Up & Return Herstellergarantie

UVP-Preis in Euro: EUR 499,00

Angebots-Preis: EUR 499,00

Comments

  1. Nina2401 says

    16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Kleiner, feiner Begleiter für unterwegs, 10. September 2014
    Von 
    Nina2401 (Sankt Augustin) – Alle meine Rezensionen ansehen
    (TOP 500 REZENSENT)
      

    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
    Zum Äußeren:
    Dieses Notebook kommt mit einer für mich ungewohnt stylishen Optik und guten Qualität daher. Bisher kannte ich von Acer eigentlich eher lieblos zusammengeschusterte Rappelkisten, deren Scharniere und Tasten bereits nach einigen Wochen enormes Spiel hatten. Dieser Eindruck stammt allerdings von einem Gerät, welches ich vor 4 Jahren in den Fingern hatte.

    Offenbar hat Acer hier enorm aufgeholt: Das dunkelgraue Gehäuse und auch der Deckel bestehen aus sauber verarbeitetem, nano-beschichtetem Aluminium, die Spaltmaße sind absolut in Ordnung und an der Verarbeitung des Notebooks lässt sich insgesamt wirklich nichts bemängeln. Der Deckel kommt mit einer Art Karbonlook daher und so macht das Notebook richtig was her.

    Dank des Alubodys und der kompakten Maße bringt das kleine Schwarze nur rund 1,5kg auf die Waage, eignet sich also hervorragend für den mobilen Gebrauch, beispielsweise auf Reisen, aber auch im Businessbereich dürften sich gewiss Zielgruppen finden lassen.

    Die innere Werte:
    Gleich vorweg: Mit seinem i3-Intelprozessor und nur 4GB RAM wird das Acer sicher keine Sprintpreise gewinnen. Aber für den alltäglichen Einsatz mit Office, Internet, Mail und all den Dingen, die Otto Normaluser mit seinem Rechner so tagtäglich anstellt, reicht er allemal. Nur Zocker von aktuellen und ressourcenhungrigen Spielen und professionell arbeitende Grafiker werden sich wohl nach mehr Leistung umsehen müssen.

    Wie bei nahezu allen modernen Notebooks ist auch hier Win8.1 vorinstalliert, welches dank der SolidStateHD auch rasend schnell lädt (bei mir war Windows nach etwa 8 Sekunden einsatzbereit!)
    Wer Win8 nicht mag, kann sich aber selbstverständlich auch problemlos Version7 aufspielen. Ich habe mich aber mittlerweile an das neue Win mit Kacheloberfläche gewöhnt und arbeite sehr gerne damit.

    Vorinstalliert sind auch hier die typischen Acer-Programme für Backup, ein Clouddienst, Energie Management sowie 30 Tage Trialversionen des McAfee Virenschutz und Microsoft Office. Außerdem fand ich auch nützliche Programme für kleinere Bild- und Videobearbeitungen vor.

    Als Festplatte spendiert Acer eine 508TB große hybride Solid State Hybrid HD. Hybrid ist sie, weil nur das Betriebssystem und Programme im 8TB großen Flashspeicher liegen, der Rest der Festplatte läuft für die Speicherung der anderen Dateien nach altbewährtem Muster. Alles in allem finde ich dies einen hervorragenden Kompromiss zwischen guter Startgeschwindigkeit und Preis für diese wichtige Komponente.

    Auf ein DVD Laufwerk verzichten ja mittlerweile fast alle Hersteller, so ist es auch hier beim Acer. Anfangs war ich von dieser Praxis ziemlich empört, doch ich merke, wie wenig man letztlich noch auf die runden Silberlinge zurückgreift. Die meisten Daten tauscht man mittlerweile via USB-Stick oder Speicherkarte und brennt keine Daten mehr. Wer dennoch ein Laufwerk braucht, dem empfehle ich den Zukauf eines kompakten externen Modells, da in Zukunft wohl in keinem Notebook der unteren oder mittleren Preissegmente mehr Laufwerke eingebaut sein werden.

    Die internen Boxen sorgen für ausreichend Beschallung, auch wenn es meiner Meinung nach etwas am Wumms in den unteren Frequenzen mangelt. Man kann bei mobilen Geräten keine Discobeschallung erwarten, aber um sich ein YouTube-Video anzuschauen oder ein wenig Hintergrundbeschallung aus der MP3-Sammlung zu genießen, reichen die Lautsprecher dieses Acer vollkommen aus.

    Die eingebaute Webcam hat eine Auflösung von 1,3 Megapixeln – keine allzu große Auflösung, aber durchaus ausreichend für einen gelegentlichen Videochat.

    Die Tastatur und auch das Touchpad des Acer arbeiten sehr sauber – auch hier haben die Ingenieure von Acer offenbar einiges dazugelernt.
    Und was mir richtig gut gefällt, weil es mich bei vielen anderen Notebooks schon gestört hat: Der 13,3 Zoll große Bildschirm spiegelt nicht. Das hat ja fast schon Seltenheitswert.

    Fazit:
    Dieses kleine Acer Notebook ist sicherlich für all jene einen genaueren Blick wert, die ein leicht transportables, aber dennoch vollwertiges Notebook suchen und auf ein faires Preis/Leistungsverhältnis wert legen. Für den alltäglichen Home- aber auch Businessbereich ist es definitiv ein guter Partner für unterwegs und verzeiht dank des Alubodys auch mal die eine oder andere Ruppigkeit.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Monika Schulte ""Lesezeit"" says

    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Aufladen und loslegen!, 1. September 2014
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
    Die einzelnen technischen Details spare ich mir. Die kann schließlich jeder in der Produktbeschreibung nachlesen. Das Notebook wird mit Netzteil und Netzkabel und einer Kurzanleitung geliefert. Die Kurzanleitung ist völlig ausreichend. Man wird von ganz allein und selbstverständlich durch das Programm geführt. Einmal aufladen und der Spaß kann beginnen. Der Bildschirm ist mit seinen 13,3 Zoll nicht gerade ein Riese, für meine Zwecke reicht er jedoch vollkommen aus. Ich hatte bisher immer nur ein iPad. Ein Notebook sollte her, damit ich für meine Blog-Arbeiten eine bessere Datenverwaltung vorhanden habe. Dies ist hier wunderbar möglich. Wichtig ist für mich persönlich auch eine gute Verarbeitung von Bilddateien, also Fotos. SD-Karte rein und quasi in Sekundenschnelle werden die Fotos verarbeitet. So soll es sein. So macht es Spaß. Das Notebook ist schlank und sehr leicht und kann somit eigentlich überall problemlos mit hingenommen werden. Startet man das Programm, kann man auch sofort damit arbeiten. Kein langes Warten mehr. Die Bildqualität ist meiner Ansicht nach hervorragend, der Sound auch. Was mir besonders gefallen hat. Ich kann draußen sitzen und damit arbeiten und nichts spiegelt. Hervorragend! Da ich mit dem Scrollen ein paar Probleme habe und es dort auch ein paarmal gehakt hat, habe ich eine separate Mouse angeschlossen. Das ist jedochc Gewöhnungs- und auch Geschmackssache. Ich persönlich arbeite lieber mit der Mouse.

    Fazit: ein tolles Gerät. Es macht einfach Spaß, damit zu arbeiten.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Andreas Siebler says

    4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Klasse Einkauf, 9. Oktober 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Acer Aspire V3-371-36M2 33,8 cm (13,3 Zoll) Notebook (Intel Core i3-4030U, 1,9GHz, 4GB RAM, 508GB SSHD, Intel HD 4400, Win 8.1) weiß (Personal Computers)
    Hallo Leute,

    wollte mir zum Start meines Studiums einen neuen Laptop beschaffen, welcher nicht so groß, schwer und einiges an Power beeinhaltet. Nach langer Suche und etlichen Vergleichen bin ich bei der Acer Aspire V3 Serie gelandet. Habe das Gerät nun seit 1-2 Wochen im EInsatz und wollte euch bei eventueller Entscheidungen helfen.

    In meinen Augen ist das Gerät top, habe wenig auszusetzen. Erstmal komme ich zu den Punkten, die mir gefallen.
    + der Laptop ist super schnell, der Prozessor ist sehr leise und es ist ein schönes Arbeiten
    + sehr schön verarbeitetes Material, das Ding sieht einfach klasse aus, auf jeden Fall ein Blickfang
    + Die Akkulaufzeit hängt sehr stark von dem jeweiligen Aktionen oder Programme ab, die gerade so laufen. die angebene Laufzeit von 7 Stunden ist durchaus gerechtfertigt, allerdings nur, wenn man dem normalem Gebrauch befolgt. Soll heißen, Office, Surfen etc.. Stellt man allerdings höhere Anfragen, wie zum Beispiel etwas zu programmieren, verringert sich die Laufzeit dementsprechend.
    +Der Sound ist auch gut für die Größe, klar und verständlich, kein Rauschen oder sowas
    +Videos laufen flüssig, auch in HD
    +die WLAN Verbindung klappt super. Der Empfänger ist stark, sodass man auch in etwas weiterer Entfernung noch eine Verbindung hat
    +man kann gut mit der Tastatur schreiben.

    Man könnte an dieser Stelle noch etliche weitere Sachen aufzählen, aber ich denke auf die wichtigsten bin ich jetzt eingegangen. Kommen wir zu den Nachteilen, bzw Nachteil, konnte nur einen feststellen bis jetzt.
    -Die Tastatur hängt ab und zu und ich habe das Gefühl, sie muss erst warm werden, damit sie einwandfrei funktioniert. Allerdings ist das Ganze nicht so dramatisch.

    Fazit: Bin mit dem Kauf sehr zufrieden, alles war nach meinem Wunsch und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt auf jeden Fall. Kann euch nur Raten, diesen Laptop zu kaufen.

    Viele Grüße

    Andi

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>