Fujitsu LIFEBOOK A512 NG 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Core i3-3110M, 2,4GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, DVD, Win 7 HP) schwarz

Fujitsu LIFEBOOK A512 NG 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Core i3-3110M, 2,4GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, DVD, Win 7 HP) schwarz

  • Prozessor: Intel Core i3-3110M Prozessor (2.4GHz, 3 MB Cache)
  • Besonderheiten: Made in Germany, mattes Display, mattes Gehäuse, Bluetooth, Web-Camera, Tastatur (spritzwassergeschützt), Akkulaufzeit bis zu 6,5 h
  • Betriebssystem (vorinstalliert): Original Windows® 7 Home Premium 64-Bit, Office 2013 vorinstalliert – Produktschlüssel für Aktivierung erwerben
  • Abmessung: 378 x 252 x 36.5 mm
  • Gewicht: 2.50 kg

Das Fujitsu LIFEBOOK A512 VFY:A5120M13A7DE ist ein unentbehrlicher Partner und Zugang zum mobilen Arbeiten in einem eleganten schwarzen Design. Damit die Augen nicht ermüden, kann man mit dem matten nicht spiegelnden 39,6 cm (15,6″) Display auch im Freien komfortabel Arbeiten. Weitere sehr nützliche Eigenschaften des LIFEBOOK A512 VFY:A5120M13A7DE sind: Integriertes WLAN zum Surfen im Internet, Bluetooth um kabellos z.B. eine Maus, einen Kopfhörer, einen Drucker etc. anschliessen zu können, Tastatur mit extra Ziffernblock – auf der man schnell und bequem seine Daten eingeben kann ohne eine seperate Tastatur verwenden zu müssen, die USB Charge-Funktionalität – damit man im Bedarfsfall sein leeres Smartphon von unterwegs aufladen kann um damit erreichbar zu bleiben.

UVP-Preis in Euro: EUR 469,00

Angebots-Preis: EUR 469,00

Finden Sie weitere Fujitsu Notebook Produkte

Comments

  1. IT100 says

    97 von 100 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Empfehlenswertes Notebook mit win7-Betriebssystem, 16. Februar 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Die Beschreibung auf der Amazonseite ist unvollständig (es fehlen Angaben zum Laufwerk und zur Software). Die Bezeichnung des gelieferten Notebooks (bei Fujitsu ‚Lifebook‘ genannt) lautet Fujitsu Lifebook A512 (Modell VFY: A5120M72A7DE) und nicht Fujitsu Lifebook AH512 NG. Ein Unterschied ist aus den Bezeichnungen im Handbuch nicht ableitbar. Zumindest stimmen die technischen Angaben auf der Amazonseite.
    Win7 war vorinstalliert. Ein upgrade auf win8 ist durch mitgelieferte CD möglich.
    Lange Installationsvorgänge: Für die Windows-PC-Einrichtung mit über 100 Windows-Updates, Corel-Draw/-Photopoint Registrierung und eigene zusätzlichen Programmen sollte man 1 Tag einplanen.

    Es lagen 2 CD mit Treibern, Handbuch, … bei (win 7 , 8).
    Die Recovery-DVD’s (3 Stück) müssen selbst erstellt werden.

    Folgende Software wurde mitgeliefert:
    - Cyberlink YouCam5
    - Cyberlink Media Suite 10 (vorinstalliert mit
    – Power 2Go8 Essential (Probeversion 15Tage, dann reduzierter Umfang)
    – Mediashow (30 Tage Probeversion)
    – Media Espresso (30 Tage Probeversion)
    – Power Direktor 10 (30 Tage Probeversion)
    —> kostenmäßiges Upgrade auf Version 11 möglich
    - Corel Draw Essential X6 (vorinstalliert)
    - Corel Photopoint Essential X6 (vorinstalliert)
    - Übliche windows-Software mit Windows Mediaplayer; Windows DVD Maker (Brennprogramm nur für Fotos und Videos)
    - winzip auf CD
    - eTrust (vorinstalliert als Probeversion)

    Die Lautsprecher klingen etwas blechern. Das CD-/DVD-Laufwerk ist nicht das neueste Modell.

    Zusammenfassung.
    Die Verarbeitungsqualität, der entspiegelte Bildschirm, das Betriebssystem win7 für den Preis von 399EUR sind super. Die Prozessorgeschwindigkeit ist für alltägliche Anwendungen (Office-Aufgaben, Internet-Surfen, Video- und Fotospeicherung/Bearbeitung) völlig ausreichend.
    Hinsichtlich Bürosoftware muss man softwaremäßig selbst aufrüsten. Gleiches trifft auf Filmbearbeitung- und Brenner-Programme zu, wenn man Cyberlink Media Suite nicht hinzukaufen möchte. Mit dem Antivirprogramm verhält es sich ebenso.
    Ob man die Corel-Programme nutzt oder andere z. T. kostenlose alternative Bildbearbeitungs-/Zeichenprogramme verwenden will, muss jeder selbst entscheiden.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. M. Jakobi "Marvinho" says

    38 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Guter Allrounder, 27. März 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Da mein alter Acer zunehmend seine Dienste verweigert und ich durch mein Studium auf einen Laptop angewiesen bin, habe ich mich, nach längerem Vergleich, für das Lifebook von Fujitsu entschieden. Gründe hierfür waren die lange Akkulaufzeit von (angeblich) bis zu 6Stunden, sowie der relativ günstige Preis sowie die Ausstattung mit dem Betriebssystem Windows 7 (Windows 8 CD-Rom gehört zum Paketinhalt, jedoch handelt es sich höchstwahrscheinlich nur um die Treiber, genauere Informationen habe ich leider nicht).

    Erste “Schritte”:
    Nachdem ich den Laptop ausgepackt habe und der Akku am Netz war und den Laptop startete fielen mir folgende Eigenschaften positiv auf: mattes Display, angenehmes schreiben und (aus äußerliche Sicht) gute Verarbeitung.
    Allerdings waren für mich ein paar Kleinigkeiten dabei, die mir nicht so gefielen: Die Farbdarstellung bzw. Auflösung ist meines Erachtens nicht seeehr gut. Da hat mein 5 Jahre altes Acer doch ein etwas besseres. Desweiteren ist die Beschriftung der Tastatur nicht richtig weiß, sondern leicht bräunlich. Finde ich persönlich optisch nicht so toll, den ein oder anderen mag dies aber weniger stören ;).
    Beim Start wird Windows 7 konfiguriert, Uptdates folgen darauf. Einige vorinstallierte Programme sind wie bei anderen Rechnern auch vorhanden, z.B. McAfee, welches von mir direkt deinstalliert wurde, weil ich kein Freund von diesem Antivirenprogramm bin.
    Ansonsten kann man noch die Festplattenpartition wählen (2 oder 4 Partitionen).

    Grundlegendes:
    Grundprogramme, wie Mozilla & Thunderbird wurden installiert. Zusätzlich einige andere Programme + in naher Zeit Office. Der Laptop arbeitet zu meiner vollen Zufriedenheit, dabei ist mir nur ein kleiner Kritikpunkt aufgefallen und das ist das Scrollen von Websiten, was nicht im Touchpad integriert ist (wenn doch, würde ich mich über die Verbesserung freuen).
    Ansonsten konnte ich keine eklatanten Schwächen feststellen, die mich sonderlich störten.
    USB 2.0 ist vielleicht nicht die beste Lösung im jetzigen Zeitalter, wo USB 3.0 fast Standard geworden ist, aber mir ist es beispielsweise egal wenn eine Datenübertragung beispielsweise 3 statt 2 Minuten dauert, es erfüllt seinen Zweck.
    Bluetooth ist ebenfalls integriert, wurde von mir aber noch nicht getestet.
    Zur Akkulaufzeit kann ich noch nicht allzu viel sagen, diese betrug bei den ersten beiden Laufzeiten ca. 3-4 Stunden, wobei ich den Laptop öfters neu gestartet habe und ihn auch einigermaßen beansprucht habe. Demnach schätze ich, dass 5 Stunden drin sind.

    FAZIT:
    Gutes Allrounder-Notebook mit kleinen Kritikpunkten, die jedoch auch subjektiv empfunden sein können. Somit kann ich es vor allem Studenten aufgrund der langen Akkulaufzeit und dem ausreichenden Leistungsangebot empfehlen, das den alltäglichen Ansprüchen wie Browsing und Office problemlos meistert. Games kann man daher nur begrenzt darauf spielen.
    Auch die Wahl zwischen W7 und W8 ermöglicht dem Nutzer die Freiheit zwischen den beiden Betriebssystemen zu wählen.
    Ob das Notebook von Fujitsu auch 5 Jahre hält, werden wir sehen.

    Ich hoffe die Rezension hilft Ihnen und bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Supermatic says

    35 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Fujitsu Lifebook besser als der Preis erwarten lässt !!, 18. April 2014
    Muss mal hier eine Lanze für Fujitsu Lifebook brechen.
    Ich habe 4 Laptops im regelmäßigen Einsatz, Arbeit und Privat.
    Dell, Toshiba, Acer und eben diesen Fujitsu Lifebook.
    Die 3 anderen waren im Schnitt 3 mal so teuer und natürlich auch entsprechend besser ausgestattet.
    Der Fujitsu ist mein Gammelbook, da günstig fliegt der dauernd in der Ecke rum und wird regelmäßig schlecht behandelt.
    Er kommt täglich zum Einsatz mit wechselnden Nutzern wie Kinder, Frau, Freunde also da haut wirklich jeder drauf rum oder tobt sich im Internet mit aus. Ich habe ihn jetzt ca. 15 Monate im Dauereinsatz und er hat noch nicht einmal ein Problem gehabt oder rumgezickt ist allerdings auch noch Windows 7 drauf. Die 3 anderen sind Dauerpatienten beim PC-Doc und verbreiten eigentlich nur Frustlaune obwohl sie wie Könige behandelt und gepflegt werden. Gutes muss nicht teuer sein !! Lieber ein Notebook was immer geht, wie eins das alles kann aber nicht zuverlässig ist lautet mein Fazit. Für den Preis der 3 anderen hätte ich 10 Fujitsu Lifebook bekommen da fällt mir beim nächsten mal die Entscheidung eigentlich leicht

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>