Test: Acer TravelMate P253-M-53234G50Mnks 39,6 cm (15,6 Zoll non Glare) Notebook (Intel Core i5 3210M, 2,5GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Intel HD 4000, DVD, Win8) schwarz

Acer TravelMate P253-M-53234G50Mnks 39,6 cm (15,6 Zoll non Glare) Notebook (Intel Core i5 3210M, 2,5GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Intel HD 4000, DVD, Win8) schwarz

  • Prozessor: Intel Core i5 i5-3230M (2.6GHz)
  • Besonderheiten: 39,6cm (15,6 Zoll) mattes 1366×768 WXGA HD LED Display, Intel HD Graphics, 4 GB DDR3-RAM, 500-GB-HDD, DVD-Brenner, HDMI, VGA, 3x USB 2.0, Separater Nummernblock
  • Akku: 4400 mAhLi-Ion Akku (6 Zellen), 4,5h Akkulaufzeit
  • Herstellergarantie: 24 Monate bei Verkauf und Versand durch Amazon.de. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Acer TravelMate P253-M-53234G50Mnks 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook schwarz, Netzteil, Netzkabel, Akku, Kurzanleitung

TravelMate P253-M-53234G50Mnks Intel Core? i5-3210M Prozessor (2,50 GHz) 39.6 cm (15.6 Zoll) schwarz

UVP-Preis in Euro: EUR 479,00

Angebots-Preis: EUR 524,23

Comments

  1. Christoph says

    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Erst mit einigen Änderungen perfekt, 25. Dezember 2013
    Rezension bezieht sich auf: Acer TravelMate P253-M-53234G50Mnks 39,6 cm (15,6 Zoll non Glare) Notebook (Intel Core i5 3210M, 2,5GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Intel HD 4000, DVD, Win8) schwarz (Personal Computers)
    Das Laptop habe ich bereits seit April 2013. Es sollte ein flottes Teil zum Arbeiten sein. Bei Spielen habe ich max. den Anspruch von dem, was bei ‘Deutschland spielt’ angeboten wird. Also die Variante mit I5 3230M und GeForce 710 gewählt. Win7 gab es nicht (mehr), daher war WIN 8 dabei. Schön war die CashBack Aktion von ACER im Frühjahr, sodass das Teil dann nur 459,– Euro gekostet hat. WIN8 hat mich 2 Wochen zum Wahnsinn getrieben, dann war es Geschichte. Alle WIN8 Treiber gingen auch unter WIN7 64, UEFI muss man abschalten, sonst kann man WIN7 nicht installieren. Mit WIN 7 ist das ACER für mich perfekt, stürzte nicht einmal in mehr als 6 Monaten ab und verrichtete treu seinen Dienst. Was mich aber ein wenig enttäuscht hat war die Performance. Der Start dauerte gefühlt viel zu lange, die Programme wie Firefox, Office etc. könnten auch schneller starten. Seit 3 Wochen habe ich jetzt eine Samsung SSD 840 EVO mit 240 GB drin und wow, jetzt geht das Teil ab. Der Leistungsindex für die Festplatte ist von 5,9 auf 7,9 hoch. Der Start vom Drücken des Einschaltknopfes bis zum Windows Desktop dauert nur noch 27 Sekunden. Jetzt macht das Teil so richtig Spaß. Excel, Word, Firefox, alles ist in 1-2 Sekunden gestartet.
    Fazit: Eine SSD muss in das Laptop, eigentlich sollten ‘normale’ Festplatten verboten werden. Über WIN8 kann man streiten, für mich persönlich geht das gar nicht.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. M. Lipp "Sunshine" says

    11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Gestern bestellt, heute geliefert!!!, 21. Juli 2013
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Acer TravelMate P253-M-53234G50Mnks 39,6 cm (15,6 Zoll non Glare) Notebook (Intel Core i5 3210M, 2,5GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Intel HD 4000, DVD, Win8) schwarz (Personal Computers)
    Mit Amazon kam das ACER schon am nächten Tag ins Haus! Dafür gab es einen Stern. Das man sich bei Microsoft mit Namen und Daten gleichvölllig “ausziehen” muss ist nicht korrekt. Denn wenn man es nicht macht gerät die Installation ins stocken. Gut, ich habe es gemacht, bin aber nicht glücklich damit. Nach knapp 15 Minuten konnte ich meine Programme installieren. Die ganzen Testversionen habe ich runtergeschmissen MCAfee mag ich sowieso nicht, weil es nur unzureichend schützt und die Office 365 Version ist wohl ein Witz wenn man als Normal-Anwender nicht die teuren ABO-Gebühren pro Jahr, bis 90,-€ zahlen will. EIn abgespecktes Office 2010 wäre schön gewesen (Word, Exel, Powerpoint). Von Outlook ganz zuschweigen. Das Laptop ist schnell hochgefahren, noch keine 5 s, Lüfter kaum zu hören, W8 (man muss sich dran gewöhnen), geht aber nach kurzer Zeit. W8.1 kommt ja ab 01.08. und erleichtert etwas die Handhabung. Ein Stern Abzug weil keine Installations-CD/DVD von W8 beiliegt. So muss man sich umständlich erst ein Back-Up brennen. Ich werde das schriftlich noch einmal bei ACER monnieren. Das gehört einfach zum Laptop dazu.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Jan Martensen says

    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, 24. Oktober 2013
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Acer TravelMate P253-M-53234G50Mnks 39,6 cm (15,6 Zoll non Glare) Notebook (Intel Core i5 3210M, 2,5GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Intel HD 4000, DVD, Win8) schwarz (Personal Computers)
    Ein schnelles Notebook mit akzeptabler Akkulaufzeit (4 Stunden werden nicht ganz erreicht). Der matte Bildschirm ist angenehm besonders bei längerer Arbeit oder ungünstigen Lichtverhältnissen. Die Tastatur hat einen sehr angenehmen Druckpunkt. Das Gewicht ist angesichts der Größe vertretbar. Das Gehäuse ist natürlich nicht so stabil und wertig wie bei hochpreisigen Produkten. Eine Schwachstelle könnten die Scharniere werden.
    Einziges echtes Manko bleibt das vorinstalierte Windows 8. Es läuft zwar bisher sehr stabil aber auch nach dem Update auf 8.1 bleibt es auf einem Laptop ein Rückschritt gegenüber früheren Betriebssystemen

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>