Test: Gigabyte GV-R787OC-2GD GBT ATI HD 7870 OC Grafikkarte 2GB (PCI-e, GDDR5 Speicher, HDMI, DVI, mini-DP, 1 GPU)

Gigabyte GV-R787OC-2GD GBT ATI HD 7870 OC Grafikkarte 2GB (PCI-e, GDDR5 Speicher, HDMI, DVI, mini-DP, 1 GPU)

  • Anzahl der max. unterstützten Bildschirme:4
  • API-Unterstützung:DirectX 11, OpenGL 4.2
  • Max Auflösung:2560 x 1600
  • Bustyp:PCI Express 3.0 x16
  • Informationen zur max. Auflösung:DVI: 2560 x 1600 / VGA: 2048 x 1536

Effektive Taktrate:4.8 GHz, Busbreite:256-bit, Technologie:GDDR5 SDRAM, Grösse:2 GB, Erforderliche Spannungsversorgung:500 W, Kennzeichnung:RoHS, Breite:4.3 cm, Höhe:13.4 cm, Tiefe:28 cm

UVP-Preis in Euro: EUR 399,98

Angebots-Preis: EUR 209,00

Asus NVIDIA GeForce GTX 670 Direct CU II Grafikkarte (PCIe 3.0, 4GB GDDR5 Speicher, DisplayPort, HDMI)

  • Max Auflösung:2560 x 1600
  • Gerätetyp:Grafikkarten
  • Grafik-Engine:NVIDIA GeForce GTX 670
  • Bustyp:PCI Express 3.0 x16
  • Schnittstellen:DVI-I (Dual-Link) ¦ DVI-D (Dual-Link) ¦ HDMI ¦ DisplayPort

Details zu Service & Support:Begrenzte Garantie – 3 Jahre, Service & Support:3 Jahre Garantie, Technologie:GDDR5 SDRAM, Busbreite:256-bit, Grösse:4 GB, Effektive Taktrate:6.008 GHz, Peripheriegeräte / Schnittstellen:Zwei 6-polige Spannungsversorgungsanschlüsse, Software inbegriffen:Treiber & Utilities, ASUS GPU Tweak, Compatible with Windows 7:Die Anwendungen und Geräte mit dem “Compatible with Windows 7″ Logo haben die Microsoft Versicherung, dass diese Produkte Tests für Kompatibilität und Zuverlässigkeit mit 32-Bit und 64-Bit-Windows-7 bestanden haben., Breite:4.3 cm, Zubehör im Lieferumfang:6-poliges Netzkabel, Leistungsaufnahme im Betrieb:225 Watt, Höhe:13.7 cm, Tiefe:27.2 cm, Unterstützte Funktionen von Windows 7:Windows Media Center

UVP-Preis in Euro: EUR 445,98

Angebots-Preis: EUR 433,99

Ähnliche Grafikkarte Produkte

Comments

  1. kv says

    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Gigabyte GV-R787OC, 24. Juli 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Gigabyte GV-R787OC-2GD GBT ATI HD 7870 OC Grafikkarte 2GB (PCI-e, GDDR5 Speicher, HDMI, DVI, mini-DP, 1 GPU) (Zubehör)

    Die Gigabyte GV-R787OC hält soweit was Sie verspricht. Die Geschwindigkeit ist angemessen, die Temperaturen sind niedrig, überraschen mich jedoch in Vergleich zu meiner Vorherigen Hd 5770 nicht. Verhältnismäßig genügsam ist Sie dazu auch noch, es reicht z.b ein gutes 425 Watt Netzteil, entgegen der Angabe von Gigabyte.
    Der Einbau in kleinen Gehäuse gestaltet sich etwas kompliziert (Lian Li v351) ist aber mit etwas Geduld auch machbar. Das Einzig Manko ist die Lautstärke des Lüfters der konstant auf 40% dreht und unter Last doch hörbar wird, das Ganze ist zwar manuell regelbar aber in einem kleinem Gehäuse nicht empfehlenswert. Hier schaffen aber andere Programme Abhilfe, die 2d und 3d Betrieb unterscheiden und so die Temperatur unter Kontrolle halten, hier sollten Gigabyte bzw. Ati/ Amd nachbessern.
    Ansonsten war die Lieferung durch Avides sehr schnell, die Gigabyte GV-R787OC wurde von mir gebraucht ersteigert und war in gutem Zustand, bis auf einige Klebereste auf der Rückseite, die aber die Funktion nicht beeinträchtigen. Wahrscheinlich war Sie als Vorführmodell an die Wand geklebt worden (;
    Für den Preis (247 Euro) mit zwei Jahre Gewährleistung wirklich TOP! Das schafft Ebay nur ohne Garantie!
    Mal sehen wie Sie sich im Langzeittest bewährt.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Pflaume says

    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Top GPU!, 11. März 2013
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Gigabyte GV-R787OC-2GD GBT ATI HD 7870 OC Grafikkarte 2GB (PCI-e, GDDR5 Speicher, HDMI, DVI, mini-DP, 1 GPU) (Zubehör)

    Um meine 3 Jahre alte Radeon HD 5770 in den “Ruhestand” zu schicken (habe sie an einen Kumpel für 40€ verkauft), habe ich mich für den Kauf der Radeon HD 7870 entschieden.
    Der Grund: Das gute Preis-Leistungsverhältnis… So kostet die Nvidia 660Ti, die auf die Leistung der HD7870 kommt, 50€ mehr – und da ich eh zufrieden mit Radeon bin, kaufte ich dieses Exemplar.

    Die Lieferung dauerte 2 Tage und beim Auspacken war ich erst einmal gespannt. Die Grafikkarte hat leichte Übergröße, aber passt dennoch problemlos in meinen Big Tower.
    Die Verarbeitung ist gut.. was auffällt: Der potente Kühler und die 3 Lüfter. So, nun habe ich sie in den PCI 2.1 Slot meines ASUS M4A87TD EVO Mainboards gesteckt, die PCI-E Stromversorgung vom Netzteil angeschlossen, die Karte verschraubt und den PC gestartet. Der Start verlief problemos und die Treiber wurden installiert – erst einmal von der CD, dann den neusten von AMD.com.

    Was mir auffiel: Die Lüfter waren VIEL zu hoch geregelt! Im IDLE 40%! – Mit dem Gigaybyte OC Guru konnte man aber eine eigene Lüfterkurve erstellen, so dreht meiner mit 20% im Idle – bei Maximallast auf 35%. Die Lüfter müssen nicht stark hochgeregelt werden – so habe ich bereits mit BF3 auf Ultra und Skyrim auf Ultra lediglich 40° erreicht. Im Idle ist sie 25-28° kalt.. erstaunliche Kühlleistung!

    So, dann gleich mal drei Test-Spiele gestartet:

    - Skyrim mit aktuellsten Patch – Beim Start wurde mir “Grafik: Ultra” vorgeschlagen. Spiel gestartet… und wow! 60-73fps auf Ultra-Settings (AA bei 4x, AF bei 16x, Sichtweite maximal, alles andere an und auf höchste Stufe)

    - Battlefield 3: Wurde auch auf Ultra gestellt -> Ergebnis: 50-70 fps.. sehr gut!
    - Crysis 2 – Max. Grafik: 55-60 fps!

    ___________

    Leistung bei Photoshop: Sehr gut! (Professionelle Bildbearbeitung)
    Rendergeschwindigkeit: Verdammt schnell! (Videos..)
    ___________

    So – jetzt zu meinem PC:

    PSU: OCZ ModStream Pro 500W (seit 2011)
    MB: ASUS M4A87TD EVO (AM3, Bios: v2001) (seit 2011)
    HDD: Seagate Barracuda 1TB 7200rpm HDD (seit 2011)
    RAM: 4 x 2GB Corsair XMS3 DDR3 1333mhz Ramkits (seit 2011)
    CPU: AMD Phenom II X4 955 Black Edition (übertaktet auf 4×3,4 GHz) (seit 2011)
    Alte GPU: XFX Radeon HD5770 XXX Edition (seit 2009, ausgebaut und ausgetauscht mit GB R7870 OC)
    … Damit neue GPU: GB R7870 OC

    2x Nitrox 120mm LED Lüfter, rot (Front)
    1x BeQuit 120mm Lüfter (Hinten)

    OS’: – Windows 7 Ultimate (64bit), Windows 7 Pro (32bit) und Windows 8 Pro (64bit)
    Display: LG Flatron M2362D (23″ FullHD Monitor/TV)
    Soundsystem: Edifier HCS5640 5.1 Home Theater System
    Soundkarte: Onboard – VIA HD Audio Deck VT1818S

    Fazit: Diese Karte würde ich Gamern ans Herz legen, da sie ein ideales P/L-Verhältnis bietet! Klar gibt es noch potentere Karten, aber diese hier reicht auch noch absolut aus, um aktuelle Spiele auf hohen Einstellungen (auch Ultra Settings) zu spielen! Klare Kaufempfehlung..

    Ich werde, falls Änderungen vorliegen, die Rezension updaten.. lg, DJ CX-1k

    PS.: Die Karte ist, wie gesagt, größer als das Referenzdesign! Also vorher nachgucken, ob genug Platz da ist.. und auch auf die Stromversorgung achten ;)

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Kay Irrgang says

    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Das hatte ich noch nie!, 11. November 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Gigabyte GV-R787OC-2GD GBT ATI HD 7870 OC Grafikkarte 2GB (PCI-e, GDDR5 Speicher, HDMI, DVI, mini-DP, 1 GPU) (Zubehör)

    Ich musste meine Heizung wieder aufdrehen. Was? Wie? Wo?

    Ich hatte zuvor eine Powercolor HD6950 Vortex bla bla die mit Ihren 70-90 °C mein Zimmer beheizte.

    Diese Karte ist nun eher eine offene Kühltruhe.

    Idle/Leerlauf: 25 °C

    Volllast: 50 °C, wenn überhaupt mal (BF 3)

    Standartlüftergeschwindigkeit: 40 % (m.M.n. laut)

    Mit MSI Afterburner geregelt: 10-25 % kaum höher drehend absolut leise man hört nur die Luft rauschen der Gehäuselüfter (BQ SW2 600 RPM) bzw. TR SA SB-E SE (10 %)

    Bahnhof? Selber Schuld! Dieses Thema ist so riesig, da könnte man ewig Texte drüber verfassen.

    Ich kann diese Grafikkarte jedem nur empfehlen der sehr viel Wert auf Lautstärke, Leistung und Preis legt.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  4. Daniel says

    10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Augezeichnet! Teuerer Preis, 29. Januar 2013
    Rezension bezieht sich auf: Asus NVIDIA GeForce GTX 670 Direct CU II Grafikkarte (PCIe 3.0, 4GB GDDR5 Speicher, DisplayPort, HDMI) (Zubehör)

    Ich gehöre nicht zu den Spielern, die sich jedes Jahr eine neue Graka kaufen. Auf meinem 3 Jahre altem (zu dem Zeitpunkt überdurchschnittlichem PC) mit Core i7 950, 12 GB Ram, paar SSDs holte ich mir damals die zweitaktuelle Sapphire radeon 4890hd overclocked edition. Diese sollte wegen damaligen Lieferengpässen zeitnah ersetzt werden. Nun nach 3 Jahren holte ich mir Asus GTX 670 Direct CU II mit 4gb GDDR5!

    Hauptkaufkriterium: die Karte musste leise sein. Die vorherige Radeon machte beim Zocken ein Geräusch wie ein in die Luft aufsteigender Staubsauger. Diese Karte hier ist flusterleise! Man hört nicht, ob sie Aktiv ist oder nicht. Da dürften laut zahlreichen Tests die aktuellen Radeons lauter sein. Von der Leistung gibt es nichts zu beanstanden- Farcry 3 + Crysis 2 laufen bei Direct X 11 unter max. Einstellungen butterweich!

    Ob man sich für die günstigere und angeblich leistungsfähigere Radeon oder für Nvidia entscheidet- ist jedermann Sache. Reine “Urgewalt” dürften die Radeons besser haben. Von den Technologien wie Cuda und PhysX hat Radeon außer mehr Hertz und Stromverbrauch meiner Meinung nach weniger zu bieten.

    Ob man 4 GB brauch, glaube ich persönlich nicht. Ich betrüge mich freiwillig mit der Hoffnung, dass ich irgendwann Sachen wie 3D oder höhere Auflösungen bzw. mehr Speicherhunger damit besser bewältigen kann.

    Auf jeden Fall habe ich den teuren Kauf nicht bereut. Vielmehr bin ich positiv durch Nvidia bestätigt worden und wechsle nicht so schnell zurück zu Radeon. Zwei Sachen habe ich dennoch vermisst: man hätte der Grafikkarte schon ein anspruchsvolles Spiel beilegen können und zweitens war ich verwundert, dass kein GeFoce Aufkleber fürs Gehäuse im Lieferumfang enthalten war.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  5. Dolorosus says

    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Schnell und leise, 13. Mai 2013
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Asus NVIDIA GeForce GTX 670 Direct CU II Grafikkarte (PCIe 3.0, 4GB GDDR5 Speicher, DisplayPort, HDMI) (Zubehör)

    ich habe diese Grafikkarte nicht für Spiele gekauft, sondern um mit Blender auf der GPU Animationen und Grafiken schneller Rendern zu können.

    Daher fiel die Wahl nach längerem recherchieren auf die Asus Version, da diese GraKa ein besonders gutes Verhältnis von Lautstärke zu Leistung haben soll. Nach dem Einbau (Achtung die Karte ist wirklich lang!) und Inbetriebnahme kann ich das nur bestätigen. Fast unhörbar. Für jemanden wie mich, der sich durch Lärm bei der Arbeit schnell gestört fühlt, eine Wohltat.

    Das Rendern ist jetzt angenehm schnell und die Karte auch bei komplexeren Szenen angenehm ruhig. Wenn man den mitgelieferten Tools Glauben schenken kann, bleibt sie dabei relativ kühl.

    Sicher geht es noch schneller, nur wird das dann leicht doppelt so teuer und bleibt nicht so leise. Für meinen Einsatzzweck genau der richtige Kompromiss.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  6. Tom96 says

    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Der Kracher!, 6. März 2013
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Asus NVIDIA GeForce GTX 670 Direct CU II Grafikkarte (PCIe 3.0, 4GB GDDR5 Speicher, DisplayPort, HDMI) (Zubehör)

    Diese Grafikkarte ist der Hammer und den Preis von 440 € wirklich wert! Umgestiegen von einer GTX 550 TI und ich bin selbst nach 2 Wochen immernoch begeistert! Alles doppelt und dreifach, sehr ordentlich verpackt (Wie ich es von ASUS eigentlich kenne). Einbau ging Ruck-Zuck, brauchte aber ein neues Gehäuse, weil das Ding so endlos lang ist! Trotzdem, ich wusste, dass die sehr lang ist. 27,1 CM. Einfach Klasse! Hier einige Spiele-Ergebnisse:

    Alan Wake (Ultra, Alles auf Maximal, mit FXAA-Injector) 40 – 60 FPS
    Battlefield 3 (Ultra, Allex auf Maximal) 40 – 70 FPS
    Minecraft (Mit Sonic Ethers Unbelievable Shaders Mod und 256x Texture Pack) 30 – 70 FPS
    Saints Row The Third (Ultra, Alles auf Maximal) 60 – 90 FPS
    Mirror’s Edge (Ultra, Alles auf Maximal) 60 – 100 FPS

    Mein System:
    Intel Core i7 3770K
    8 GB RAM
    ASUS GTX 670 Direct CU II (4 GB GDDR5)
    ASUS P8Z77V-LX

    Würde ich wieder Kaufen! Richtig Krass :)

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>