Test: XFX HD6450 Grafikkarten (PCI-e, 1GB, GDDR3 Speicher, Dual-DVI, HDMI)

XFX HD6450 Grafikkarten (PCI-e, 1GB, GDDR3 Speicher, Dual-DVI, HDMI)

  • Core Clock:625 MHz
  • Bustyp:PCI Express 2.1 x16
  • API-Unterstützung:DirectX 11, OpenGL 4.1
  • Grafik-Engine:AMD Radeon HD 6450
  • Besonderheiten:Kühler ohne Lüfter, Video Transcoding (AVT), AMD HD3D Technology, AMD Accelerated Parallel Processing (APP) Technology, AMD PowerPlay-Technologie, AMD CrossFireX Technology, AMD Unified Video Decoder (UVD) 3

Busbreite:64-bit, Grösse:1 GB, Technologie:DDR3 SDRAM, Erforderliche Spannungsversorgung:400 W, Details der Systemanforderungen:- RAM 1 GB

UVP-Preis in Euro: EUR 51,98

Angebots-Preis: EUR 34,00

Finden Sie weitere Grafikkarte Produkte

Comments

  1. Maik S. says

    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Sitzt und läuft, 12. Oktober 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: XFX HD6450 Grafikkarten (PCI-e, 1GB, GDDR3 Speicher, Dual-DVI, HDMI) (Personal Computers)

    Ich habe mich für meinen HP N40L Proliant Server nach einer passenden Grafikkarte umgeschaut und bin letzten Ends wieder bei einer XFX gelandet.
    Grund für die Suche war, dass der N40L nur einen analogen Ausgang hat und mein Monitor nur noch DVI und HDMI unterstützt. Wichtig war mir also vor allem ein digitaler Ausgang.
    Da der Server leise bleiben soll , muss die Grafikkarte lüfterlos sein, was die XFX HD 6450 wunderbar erfüllt.

    Von der Leistung her bin ich hochzufrieden. Die XFX kann super 1080P Material verarbeiten. Eine Soundkarte erspart man sich, da HDMI ja auch Sound überträgt.
    Für den Preis ist die Karte klasse, ich würde sie jederzeit wiederkaufen für einen Mediaserver !

    Warum keine 5 Sterne ?
    5 Sterne hätte das Produkt bekommen, wenn die Quickguide den Umbau von normaler Grafikkarte zu Low Profile beschreiben würde. Das wird leider einfach verschwiegen. Das es sich hierbei aber um eine Low Profile Karte handelt, verrät einen der mitgelieferte Einbaurahmen. Hat man noch nie einen solchen Umbau gemacht, dann könnte man die Karte beim probieren auch kaputt machen.
    Für alle Verzweifelten: Es muss zum einen die Kreuzschraube gelöst werden und zum anderen vom DVI die 2 Schrauben mittels Torxaufsatz. Wer keinen Torx rumliegen hat , wird Probleme haben von Normal auf Low Profile umzubauen (zwingend beim N40L Server !).
    Was mich auch sehr stört ist der Zwang sich zu registrieren um aktuelle Treiber zu laden. Es liegt zwar eine Treiber CD bei, aber mein Server hat kein Laufwerk, also musste ich , um die Registrierung zu um gehen, die CD auf USB kopieren und so den Treiber installieren.

    Insgesamt ist die XFX HD 6450 unter Win 7 64bit eine klare Empfehlung !

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Administrator says

    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Verkauf durch OKluge, Versand durch Amazon, XFX 6450 ist eine 7450 im System, 26. Februar 2013
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: XFX HD6450 Grafikkarten (PCI-e, 1GB, GDDR3 Speicher, Dual-DVI, HDMI) (Personal Computers)

    Hi,

    das Produkt kam super verpackt zusammen mit anderen Artikeln bei mir aus dem Amazonlager an. Zur Karte

    + sehr kleiner Karton
    + sehr kleine Karte :)
    + hochwertig, und schaut cool aus (Slotblende / Farbe vom DVI Port)
    + Low Profile Blende mit dabei
    - hab ich nicht gefunden, vllt. hätte ein XFX 6450 Aukleber den ein oder anderen gefreut

    Karte eingebaut in einen HP Microserver nachdem die Slotblende in 5min gewechselt war, lief ohne Probleme. Stromaufnahme geht in Ordnung, Catalyst Treiber wurde unter Win7 ohne Probleme installiert, lediglich das System zeigt überall eine 7450 statt eine 6450 an, naja ist eh nur Marketing. Bildschirmskalierung ist mit dem Catalyst auch Möglich.

    Audio out über HDMI mit DTS und Co läuft sehr zufriedenstellend, was soll man noch mehr sagen. Wer vor der Überlegung steht eine 5450 oder 6450 zu nehmen ist mit dieser 7450 hier bestens Beraten, klingt einfach cooler, aber die 6450 hat auch schon im 3D Bereich etwas mehr Power (leider auch etwas mehr Stromhunger) als die 5450er Modelle.

    Kann die Karte empfehlen, wird auch nicht all zu warm, eine doch aktive Gehäusebelüftung setze ich mal vorraus (irgendwo muss die warme Luft ja auch abgeführt werden). Ach ja gespielt habe ich noch nichts, da wird die CPU zu schwachbrüstig sein, aber ich denke das ein oder andere nicht großartig anspruchsvolle Spiel wird auf dem Teil auch laufen. Dafür ist sie aber eigentlich nicht gebaut vermute ich.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Calisto80 says

    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Super HTPC Karte Full HD + Blue Ray, 20. Januar 2013
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: XFX HD6450 Grafikkarten (PCI-e, 1GB, GDDR3 Speicher, Dual-DVI, HDMI) (Personal Computers)

    Hallo, ich habe die Karte in meinem HTPC eingesetzt und war sehr skeptisch da ich vorher eine größere Karte mit mehr Power verbaut hatte.Die Karte spielt ohne probleme Blue Ray Videos und Full HD ab in 1920 x1080.Klare Kaufempfehlung Leise,Stromsparend top Preis/leistung.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>