Test: Sapphire HD6450 Grafikkarte (AMD Radeon HD 6450, 1GB, DDR3 Speicher, 2x DVI, HDMI)

Sapphire HD6450 Grafikkarte (AMD Radeon HD 6450, 1GB, DDR3 Speicher, 2x DVI, HDMI)

  • Max Auflösung:2560 x 1600 bei 60 Hz
  • Core Clock:625 MHz
  • Gerätetyp:Grafikkarten – Low Profile
  • Besonderheiten:Kühler ohne Lüfter, AMD Eyefinity Technology, AMD HD3D Technology, AMD PowerPlay-Technologie, AMD Unified Video Decoder (UVD) 3, FleX Technology, Dual-Slot-Kühlkörper, AMD App Acceleration, Dolby True HD-Unterstützung, DTS-HD Master Audio-Unterstützung
  • API-Unterstützung:DirectX 11, DirectCompute, OpenGL 4.1

1GB Sapphire HD6450 Flex

UVP-Preis in Euro: EUR 69,98

Angebots-Preis: EUR 52,39

Western Digital WD10EZEX Blue 1TB interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), SATA 6Gb/s, 64 MB Cache)

  • Merkmale:IntelliSeek, NoTouch-Ramp-Ladetechnologie
  • Gerätetyp:Festplatte – intern
  • Puffergröße:64 MB
  • Schnittstelle:Serial ATA-600
  • Kapazität:1 TB

Schnittstellen:1 x Serial ATA-600 – Serial ATA, 7-polig, Kompatible Einschübe:1 x intern – 8.9 cm x 1/3H ( 3.5″ x 1/3H ), Service & Support:2 Jahre Garantie, Details zu Service & Support:Begrenzte Garantie – 2 Jahre, Spindelgeschwindigkeit:7200 rpm, Interner Datendurchsatz:150 MBps, Übertragungsrate Laufwerk:600 MBps (extern), Schocktoleranz:65 g @ 2 ms (in Betrieb) / 350 g @ 1ms (nicht in Betrieb), Geräuschentwicklung:29 dBA, Max. Betriebstemperatur:60 °C, Min Betriebstemperatur:0 °C, Start-/Stoppzyklen:300,000, Nicht-korrigierbare Datenfehler:1 pro 10^14

UVP-Preis in Euro: EUR 74,21

Angebots-Preis: EUR 59,05

Comments

  1. Alex S says

    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Für das Geld!, 21. Juni 2012
    Rezension bezieht sich auf: Sapphire HD6450 Grafikkarte (AMD Radeon HD 6450, 1GB, DDR3 Speicher, 2x DVI, HDMI) (Zubehör)

    Ich schreibe nicht oft Rezensionen aber bei dieser Grafikkarte war ich wirklich Überzeugt.

    Ich habe diese Grafikkarte damals gekauft, da ich für Mich einen neuen günstigen 2t Computer zusammen gestellt habe.

    Erste Erfahrungen:
    + Leichte Installation (Wird selbst unter Win7 erkannt. Treiber sind desnnoch dabei.
    + klein und Leise, das 2tere Spielte für mich eine grosse rolle.
    + Preis / Leistung
    + im Betrieb wird sie warm, aber nicht heiß, auch das ist sehr sympathisch

    Alle Spiele die ich bisher getestet habe laufen mit Full HD / einstellungen Mittel bis Hoch.
    letztes getestetes Spiel war Max Payne 3!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Matthias Schroeder "mschroeder42" says

    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Günstigste Variante 3 DVI Monitore anzuschliessen …, 24. April 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Sapphire HD6450 Grafikkarte (AMD Radeon HD 6450, 1GB, DDR3 Speicher, 2x DVI, HDMI) (Zubehör)

    Die Installation sowohl unter Win XP als auch Linux ist total problemlos und auch das Einrichten der drei Monitore als Triple Head lief deutlich einfacher als bei meinem “Alten” mit zwei NVidia Grafikarten…

    Die Performance mag für aktuelle Spiele zu dünn sein, für die üblichen Anwendungen sollte es aber locker ausreichen (HD-Videos, 3d- xscreensaver ohne Ruckeln und trotzdem nicht viel CPU-Last)

    Ein weiterer grosser Vorteil ist auch noch die passive Kühlung – Die Karte wird gut warm (glxgears -> 58°C, kein Gehäuselüfter in Betrieb) bleibt aber natürlich schön leise ;)

    Wer also neu einem Mega-Desktop braucht und nicht viel Geld in die Hand nehmen will: Zugreifen!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Jürgen Bittner says

    2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Wie beworben, 30. Juli 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Sapphire HD6450 Grafikkarte (AMD Radeon HD 6450, 1GB, DDR3 Speicher, 2x DVI, HDMI) (Zubehör)

    3 Monitore an einer Grafikkarte ist schon genial. Ich spiele nicht am PC, deswegen reicht die Karte voll aus.
    Trotz Passiver Kühlung erreicht die Karte auch nach 10 Stunden 52 Grad. Der Leistungsverbrauch ist geringen als bei der Nvidia 9600.
    Die Anordnung der Explorerfenster wird aber nicht wiederhergestellt. Sie liegen immer übereinander. Die Verknüpfungen auf Monitor 2 und 3 sind manchmal nach Monitor 1 verrutscht und müssen wieder neu angeordnet werden.Aber ich bin trotzdem zufrieden.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  4. Saturation says

    10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Sehr schnelle und leise Festplatte, 23. Oktober 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Western Digital WD10EZEX Blue 1TB interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), SATA 6Gb/s, 64 MB Cache) (Personal Computers)

    Ich habe vor kurzem eine Caviar Green WD10EARX erworben und wurde leider enttäuscht. Die Platte wird als sehr leise beworben, dies ist aber leider nur der Fall, wenn keine Zugriffe erfolgen.! Habe eine Ersatzplatte von WD erhalten, brachte leider keine Verbesserung. Die Zugriffe (Z.B bei HD Tune Test der Zugriffszeit) sind für meine Begriffe viel zu laut und störend. Nicht so bei der WD10EZEX aus der Caviar Blue Serie( 1 Platter), die ist bei den Zugriffen wesentlich leiser, man hört sie kaum. Die Transferleistung ist um einiges besser als bei der EARX.HD Tune: 183,7 Mb/s max, 147,6Mb Avg, 943Mb/s min. Nur bei der Zugriffszei ist die EZEX etwas langsamer (20,5 ms/ vs 15,5ms) Die Temperatur ist bei beiden Platten in meinem PC 29 Grad. Ich bin mit der Festplatte sehr zufrieden und kann sie nur empfehlen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  5. CK "chrisknoxville" says

    12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Traum – schnell und leise!!, 25. Dezember 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Western Digital WD10EZEX Blue 1TB interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), SATA 6Gb/s, 64 MB Cache) (Personal Computers)

    Ich bin absolut begeistert: Im Vergleich mit der Caviar Black 1500FAEX ist diese Platte ein Juwel; absolut leise (die Black klingt dagegen wie ein alter Dieselmotor) und die gefühlte Zugriffsgeschwindigkeit ist unglaublich flott (liegt vielleicht auch an der Geräuschkulisse, die neben meinem CPU-Lüfter kaum wahrzunehmen ist) – Installationen und Datenzugriffe erfolgen ratzfatz.

    HD-Tune-Vergleich:
    WD Black 1,5TB: durchschn. Zugriff 141MB/s bei 11ms
    WD Blue 1TB (dieses Modell): durchschn. Zugriff 154MB/s bei 15,8ms

    Habe in einem Ersatzrechner noch eine WD AAKS mit 500GB laufen (ebenfalls Blue), die schon etliche Jahre problemlos läuft und ebenfalls um einiges leiser ist als die Black. Hatte zwischendurch auch eine Seagate mit 1TB die ähnlich leise und auch noch etwas schneller war, aber leider nach kurzer Zeit den Geist aufgab.

    Würde dieses Modell bei Bedarf sofort wieder kaufen, das neben Geschwindigkeit und Lautstärke auch preislich (zur Zeit) kaum zu schlagen ist – 5 Sterne Minimum!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  6. FlorianS says

    16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Super Platte unter Windows, Achtung Linux Nutzer!, 6. Oktober 2012
    Rezension bezieht sich auf: Western Digital WD10EZEX Blue 1TB interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), SATA 6Gb/s, 64 MB Cache) (Personal Computers)

    Hallo,

    Nachdem ich mir vor drei Jahren meinen PC zusammengebaut habe inklusive einer Western Digital Blue 500 GB und diese bis heute tadellos ihren Dienst tut ( was nicht alle Komponenten die ich damals eingebaut habe von sich behaupten können ), war klar das es wieder eine Western Digital Blue werden sollte.

    Im Internet sind verschiedene Test mit genauen Spezifikation zu finden, so dass ich auf diese hier verweisen möchte:

    [...]

    Mein Subjektiver Eindruck:

    Als Partitionsschema habe ich GPT gewählt. Die Platte hat nur eine NTFS Partition!

    Unter Windows 7 ging das kopieren von Daten zwischen den Festplatten extrem schnell und wurde bei längerem Gebrauch sogar noch schneller.

    Während anfänglich 5GB noch ca. 60 sek. dauerten, wurden daraus (als die Festplatte mit etwa 50GB belegt war) sogar 10GB in gleicher Zeit.

    Außerdem reagiert die Festplatte ganz gut. Ich konnte bis auf einmal keine Zeitverzögerungen feststellen.

    Unter Linux Mint hingegen ging das kopieren deutlich langsamer.

    Hier erreichte ich raten von gerade mal ca. 30 MB/s (in Windows immer über 80 mb/s)

    Ob das an GPT oder der mangelhaften unterstützung von NTFS unter Linux liegt weiß ich nicht.

    Die Festplatte ist außerdem sehr Leise. Man höhrt sie nur manchmal nach längerem nicht nutzen beim Anfahren.

    Fazit:

    +Hohe Transferraten unter Windows
    +Sehr Leise
    +Gutes Verhältnis zwischen Lautstärke und Leistung
    +Gutes Preis/Leistungs Verhältnis

    -Niedriege Transferrate unter Linux
    -Selten spürbare Antwortzeit

    Letztendlich bleibt zu sagen, dass ich mit der Platte total zufrieden bin und hoffe, dass sie genauso lange hält wie meine alte Cavier Blue. Das allerdings wird sich erst noch zeigen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>