Test: Asus M5A78L-M LX Mainboard SocketAM3+ (mATX AMD 760G/780L, 2x DDR3 Speicher, 4x USB 2.0)

Asus M5A78L-M LX Mainboard SocketAM3+ (mATX AMD 760G/780L, 2x DDR3 Speicher, 4x USB 2.0)

  • Prozessorsockel:Socket AM3+
  • Chipsatz:AMD 760G / AMD SB710
  • Kompatible Prozessoren:Sempron, Phenom II X3, Athlon II X2, Phenom II X2, Athlon II X4, Athlon II X3, Phenom II X4, Phenom II X6, FX ( TDP max. 95 Watt )
  • Maximale Busgeschwindigkeit:2600 MHz
  • Max. Anz. Prozessoren:1

M5A78L-M LX – Mainboard – Mikro-ATX

UVP-Preis in Euro: EUR 59,98

Angebots-Preis: EUR 47,50

Mehr Mainboard Produkte

Comments

  1. Matthias H. says

    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Solides, problemloses Board!, 17. Juni 2012
    Von 

    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Asus M5A78L-M LX Mainboard SocketAM3+ (mATX AMD 760G/780L, 2x DDR3 Speicher, 4x USB 2.0) (Zubehör)

    Ich habe für meinen Schwiegervater einen neuen PC aufgebaut.
    Da dieser eigentlich nur einen guten Office PC benötigt, war auch die integrierte Grafik des Asus M5A78L-M LX interessant.

    Der Aufbau ging problemlos, aufgrund des Micro-ATX Formfaktors gab es auch keinerlei Platzprobleme (HDD, SATA-Stecker).
    Ich habe das Board mit einem AMD Athlon II X2 250 und einem 4GB Corsair PC1333 DDR3 RAM bestückt.
    Wie schon genannt, war keine eigenständige Grafikkarte eingeplant.

    Beim ersten Einschalten funktionierte alles auf Anhieb.
    Im “jungfräulichen” BIOS die richtigen Einstellungen wählen (Achtung hier immer AHCI einstellen, es wird heute niemand mehr etwas anderes als eine SATA-Festplatte benutzen und fast alle Boards sind hier im IDE Modus ausgeliefer).

    Danach habe ich eine Neuinstallation von Win 7 Prof. 32bit durchgeführt.

    Die anschließende Treiberinstallation von der mitgelieferten Asus CD verlief ebenfalls ohne Probleme.

    Danach habe ich noch mit “Asus Update” das neueste BIOS installiert (danach natürlich wieder “AHCI” usw. einstellen).

    Der PC läuft stabil und flott, die Grafikleistung ist absolut ok für einen Office PC.
    Aufgrund der Windows-Leistungsindex Grafikwerte wage ich sogar zu behaupten, dass ältere und nicht so aufwendige 3D-Spiele spielbar sind.

    Fazit:

    Solides und problemloses Mainboard.
    Für einen “normalen” PC absolut ausreichend.
    Das Preis/Leistungsverhältnis ist hier wirklich top!
    Ich würde es wieder kaufen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. T. Woerns says

    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Solides Board, 15. Januar 2012
    Rezension bezieht sich auf: Asus M5A78L-M LX Mainboard SocketAM3+ (mATX AMD 760G/780L, 2x DDR3 Speicher, 4x USB 2.0) (Zubehör)

    Das Mainboard hat eine gute Qualität. Sieht alles sehr Hochwertig aus. Läuft absolut stabil
    mit einem Athlon X3 und einer HD6670. Auf dem Board ist schon eine Intigrierte Grafikkarte,
    Soundkarte (Realtec) und Netwerkkarte verbaut. Alles in allem ein solides Produkt. Wenn
    man sich vorher auf der Asus Seite schlau macht weis man auch was es für
    Cpu’s unterstützt. Aber zur Info AM3 Cpus gehen alle-Stand Januar 2012.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Anonymous says

    4.0 von 5 Sternen
    Gutes Preis Leistungsverhältnis, 6. März 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Asus M5A78L-M LX Mainboard SocketAM3+ (mATX AMD 760G/780L, 2x DDR3 Speicher, 4x USB 2.0) (Zubehör)

    Wie aus der negativen Rezension weiter unten ersichtlich, ist wohl ein Bios Update nötig um die aktuellen Bulldozer AM3+ CPUs zum Laufen zu bringen, aber ich hatte das Glück, dass bei meinem als gebraucht über Amazon gekauften Board schon das aktuellste Bios vom Vorbesitzer upgedatet wurde.
    Ich betreibe es nun seit ca. 2 Wochen mit einem AMD FX4100.

    Wer sich nach solch einem günstigen Mainbaord umguckt, wird sicher kein PC Core Gamer sein, sondern eher ein kleines, günstiges Mainbaord für einen kleinen, günstigen HTPC suchen und genau diesen Zweck erfüllt es mit wenigen abstrichen und aktueller Technik. Auch der PWM Lüfter Anschluss ist zu diesem Zweck eine feine Sache.

    Einen Stern Abzug gibt es aber wegen der Bios Misere.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>