Test: Samsung SyncMaster B2430L 59,9 cm (24 Zoll) widescreen TFT Monitor (VGA, DVI, 5ms Reaktionszeit) schwarz glänzend

Samsung SyncMaster B2430L 59,9 cm (24 Zoll) widescreen TFT Monitor (VGA, DVI, 5ms Reaktionszeit) schwarz glänzend

  • Idealer und überzeugender Einstieg in die Full-HD-Klasse
  • Reaktionszeit: 5 ms
  • Helligkeitswert: 300 cd/m2, Kontrast (dynamisch): 70.000:1
  • Herstellergarantie: 24 Monate
  • Lieferumfang: Monitor, Signalkabel, Netzkabel, Treiber CD, Handbuch (CD)

SyncMaster B2430L – LCD-Display – TFT

UVP-Preis in Euro: EUR 245,00

Angebots-Preis: EUR 245,00

Comments

  1. Peter B. "Peter B." says

    139 von 139 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Nach langem Suchen – Das besten Preis-Leistungsverhältnis 11/2010, 2. November 2010
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Samsung SyncMaster B2430L 59,9 cm (24 Zoll) widescreen TFT Monitor (VGA, DVI, 5ms Reaktionszeit) schwarz glänzend (Personal Computers)

    Auch ich habe diesen wunderschönen Monitor seit einigen Tagen im Einsatz. Und vorab: ich bin kein technischer Sachverständiger, sondern schreibe diese Rezension nur als ganz normaler Verbraucher. ich habe wochenlang mich durch Fachmärkte gewühlt und Monitore angesehen.

    Zu allererst: Lob an Amazon. “Heute bestellt, morgen schon da!” 1A. und das mit normalen Standardversand (also kostenlos)

    Wie setze ich meinen Monitor ein?
    Ich ersetze meinen bisher vorhandenen Acer AL-2216W, der jetzt schon in die Jahre gekommen ist. Momentan betreibe ich die beiden Monitore im Dual-View nebeneinander. Am PC verbringe ich etwa 70% der Zeit mit Arbeiten (Office/Internet) und 30% mit Entertainment (Spiele, selten auch DVD).
    Ich betreibe den Samsung via DVI. Beim Auspacken, musste ich feststellen, dass nur ein VGA-Kabel vorhanden ist. Kleiner Minuspunkt, der aber für mich nicht weiter relevant war.
    Das große Zittern ist beim ersten Einschalten – keine Pixelfehler. Schon mal gut
    Sofort wird der Monitor von Win7 erkannt und mit ein par Einstellungen stehen Neu und Alt nebeneinander. Was sofort auffällt:
    Kontrast: Der Kontrast ist deutlich besser als bei meinem “alten” Acer. Das Kontrastverhältnis scheint mir an meinen kleinen LED Monitor nahezu heran zu kommen. Arbeiten mit viel weiß im Hintergrund wurde dadurch deutlich angenehmer
    Design: Der Samsung wirkt sehr edel durch seine Lack-optik und den Touch-Tasten am unteren Rand
    Standfestigkeit: Was mich früher störte, war das “Wackeln” des kompletten Monitors, wenn man an den Tisch kam. Hier: Er steht ordentlich fest. Ich würde es als “oberen Durchschnitt” bezeichnen.
    Farben: Dazu will ich hier nicht viel sagen. Man kann meiner Meinung nach jeden Monitor satter oder blasser wirken lassen. Auf mich macht das Bild einen guten Eindruck
    Reaktionszeit: Bei der Reaktionszeit komme ich jedesmal ins schmunzeln. Ob 2, 3 oder 5 ms war mir bei Kauf egal. Das ist ein rein messbarer Wert. Das menschliche Auge ist gar nicht in der Lage, unterschiede wahrzunehmen.
    Einsatz: Wie erwähnt, ist der Monitor im Office Betrieb sehr angenehm. Im Spielebetrieb konnte ich keine Mankos erkennen. Weder Überblendeffekte, noch Schlieren oder ähnliches. Ich persönlich kann ihn daher zum Spielen ebenfalls empfehlen.

    Fazit: 5 Sterne – Warum?
    Der Monitor ist in der untersten Preisregion angesiedelt. Er übertrifft meine Erwartungen bei weitem. Selbst deutlich teurere Geräte liefern kein so angnehmes Bild ab. Klar mag es technisch bessere geräte geben. Aber man darf eben auch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. (Testet man einen VW Polo, darf man ja auch keine Punkte abziehen, weil ein Porsche schneller ist)
    Hier ist ein Monitor, der bei dem Preis keine Wünsche offen lässt, weder im Office, noch im Spielebetrieb.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Kaarrl says

    33 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Super…TFT, 27. September 2010

    Habe das Gerät seit ca. einer Woche. Angeschlossen ist der Monitor via DVI-Kabel an einer ATI Grafikkarte. Das Bild ist superscharf, in den Werkseinstellungen sehr hell, für meinen Geschmack zu hell. Stellt aber dank umfangreicher, verständlichen Einstellmöglichkeiten kein Problem dar. Die Bedienung über das Touchpad ist ungewohnt, aber nach Eingewöhnung einfach. Lautsprecher sind keine Eingebaut.
    Der Monitor kann nach vorne und hinten gekippt werden, lässt sich jedoch nicht in der Höhe verstellen. Schnittstellen: DVI, VGA und HDMI. Der Monitor sucht nach dem Einschalten automatisch nach einer Signalquelle, so lassen sich bis zu drei PCs anschließen.
    Geliefert wird der Monitor in einem flachen Karton, man muss nur noch den Standfuß anbringen (zwei Handgriffe). Im Lieferumfang befindet sich eine CD mit Treibern und Bedienungsanleitung. Weiterhin findet man im Karton ein Netzkabel (ca. 90cm) und eine gedruckte Kurzanleitung sowie Garantiekarte etc. Leider legt Samsung dem Gerät nur ein VGA-Kabel bei, deshalb auch ein Stern Abzug.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Marc J. Sandifer says

    32 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Bis auf die Touch”funktionalität” ein tolles Gerät mit super Preis-/Leistungsverhältnis, 11. April 2011
    Von 

    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Samsung SyncMaster B2430L 59,9 cm (24 Zoll) widescreen TFT Monitor (VGA, DVI, 5ms Reaktionszeit) schwarz glänzend (Personal Computers)

    Dieser Bildschirm ist wirklich klasse.
    Ich muss dazu sagen, dass ich bei Displays im Allgemeinen auf Samsung schwöre,
    da ich seit dem Kauf meines ersten Samsung-FullHD-Fernsehers damit nie daneben gegriffen habe.

    Ich besaß vorher einen 19″-TFT im Format 4:3, der langsam einfach ausgedient hatte.
    Der Samsung ist dagegen natürlich ein richtiges Prachstück mit seinem 23,6″ FullHD-Display.

    Die Farben sind super und glasklar – hochaufgelöste Wallpaper machen jetzt erst seinen Sinn ;)
    Wenn man ein bisschen an den Farbeinstellungen herumspielt, kann man noch einiges mehr aus dem Bild herausholen.
    Die “Magic Color”-Funktion ist z.B. sehr nett, auch wenn man es mit ihrem Einsatz nicht übertreiben sollte.

    Hier mal eine grobe Übersicht über die Pluspunkte:
    - Das Display spiegelt nicht!
    Ich hatte darauf beim Kauf garnicht geachtet, aber bin doch im Nachhinein sehr froh darüber.
    Über mangelnde Farbbrillianz, wie man sie nicht-spiegelnden Displays öfter vorwirft, kann ich keinesfalls klagen.

    - Das Bild ist wirklich super kontrastreich und die Farben kommen toll zur Geltung.

    - Er ist groß. Wenn man wie ich nur ca 60cm davor sitzt, ist er schon fast zu groß.
    Für Bildbearbeitung etc. kann ich ihn jedenfalls sehr empfehlen.

    - Er ist im Vergleich zur Größe und Qualität wahnsinnig günstig.
    Der Samsung Syncmaster ist so ziemlich der günstigste TFT, den ich in dieser Größe gefunden habe.
    Bei der Qualität merkt man das keinesfalls – im Gegentei. Die LG-TFTs, die ich im Laden gesehen habe,
    haben mich bei höherem Preis weit weniger überzeugt.

    Natürlich gibt es immer etwas zu meckern ;) Daher hier die Minuspunkte:
    - Klavierlack. Ja, das ist eine persönliche Sache. Es sieht ja edel aus, aber er staubt einfach tierisch zu.
    Vor allem in Kombination mit den:

    - Touchtasten. Man macht den Bildschirm an -> Fingerabdruck über dem Powersymbol.
    Gerade jetzt im Frühjahr/Sommer sind die Hände nicht immer 100% trocken,
    da sieht der Rand nach ein paar Tagen und ein bisschen Einstellen schonmal aus,
    als hätte er ne Holzmaserung im Plastik. Außerdem reagieren die Tasten bei mir auch nicht
    so furchtbar toll. Es ist aber okay – Man stellt das Gerät ja nicht dauernd neu ein.

    - Es war kein DVI-Kabel dabei. Auch kein großer Beinbruch, man sollte das nur vorher wissen,
    wenn man in den Genuss eines schönen, hochaufgelösten Bildes kommen möchte :)

    Alles in Allem bin ich mit dem Gerät mehr als Zufrieden.
    Sowohl für Bildbearbeitung, als auch zum Zocken ist das Bild einfach großartig – die Entsprechende
    PC-Hardware vorausgesetzt, natürlich.

    Ich hoffe, ich habe dem ein oder anderen bei seiner Kaufentscheidung geholfen!
    Bei Fragen einfach die Comments benutzen, ich probiere gerne auch mal etwas in den Einstellungen aus.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>