Test: Netgear DGN3500B-100GRS Modemrouter Wireless-N 300 (ADSL2+)

Netgear DGN3500B-100GRS Modemrouter Wireless-N 300 (ADSL2+)

  • Bis zu 300 Mbit schnelle Datenübertragung mit Wireless-N
  • Vier Gigabit Ports für ultraschnelle kabelgebundene Datenübertragung
  • QoS-Funktion für störungsfreie Multimediaübertragung
  • 8 integrierte Antennen für hohe Reichweite
  • Lieferumfang: DGN3300B, Sockel, Netzwerkkabel, Setup CD, Netzteil

300Mbit Netgear DGN3500B-100GRS

UVP-Preis in Euro: EUR 77,00

Angebots-Preis: EUR 77,00

Comments

  1. ChrisP says

    9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Erfüllt alle Aufgaben tadellos, 6. Januar 2011
    Rezension bezieht sich auf: Netgear DGN3500B-100GRS Modemrouter Wireless-N 300 (ADSL2+) (Personal Computers)

    Am 18.12.2010 bestellt und dank Hermes erst gestern bekommen (05.01.2011). Trotz Schneechaos eine erbärmliche Lieferleistung.

    Gestern habe ich den Router angeschlossen, per WLAN verbunden, Login Daten für den DSL Anbieter eingetippt, WPA2 Schlüssel vergeben und fertig. Nach einem Neustart hat sich der Router nach neuer Firmware erkundigt und diese auch nach Bestätigung geflasht.

    Für meinen QNAP NAS Server habe ich dann noch eine statische IP vergeben und das Admin Passwort des Routers geändert. Das war die ganze Konfigurationsleistung, die ich aufzubringen hatte. Es ging also alles sehr schnell und ohne Probleme.

    Das Modem scheint sehr gut zu sein, weil ich jetzt ca. 100 kb/s mehr Download Speed habe (vorher ca. 1,5 MB/s, jetzt ca. 1,6 MB/s). Auf jeden Fall schneller als das originale ALICE-DSL Modem. Der Ping hat sich sogar von 40ms auf 30ms verbessert.

    Die WLAN Reichweite unterscheidet sich nicht von meinen bisherigen Routern. Ich habe in der ganzen Wohnung Empfang. Den Datendurchsatz beim WLAN habe ich nicht getestet, weil ich keine großen Daten darüber schicke und es mir nicht wichtig ist. Das Gigabit LAN schiebt ca. 40 MB/s auf das NAS. Der Umstieg auf Gigabit LAN war der eigentliche Grund den Router zu wechseln und es hat sich gelohnt!

    Des Weiteren hängt noch ein Samsung LE40C679 im LAN, der erfolgreich per DLNA Videos vom NAS streamt.

    Mit dem Linksys WAG160N und der Fernbedienungs-App von Samsung konnte ich den Fernseher mit dem Iphone nur steuern, wenn es im Flugzeugmodus war. Sonst hat die App keinen Fernseher im LAN gefunden. Mit dem Netgear taucht das Problem nicht mehr auf und es funktioniert immer.

    Die übrigen Funktionen benötige ich zur Zeit nicht oder werde auch nie brauchen. Also vermisse ich nichts und es stört mich auch sonst nichts.

    Fazit: alle Geräte werden erkannt und funktionieren. Was will man also mehr??? Das wären mir 5 Sterne wert, aber leider gibt das Netzteil so einen hochfrequenten Ton ab. Das liest man öfter in Verbindung mit Netgear Geräten. Es ist nur schlimm, wenn man wirklich nah am Netzteil ist. Da ich keine Lust habe den Router zurückzuschicken versuche ich ein neues Netzteil von Netgear zu bekommen. Ansonsten ist der Modem-Router nur zu empfehlen!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Robin K. says

    19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Erfahrungen Netgear DGN3500…, 2. August 2010
    Rezension bezieht sich auf: Netgear DGN3500B-100GRS Modemrouter Wireless-N 300 (ADSL2+) (Personal Computers)

    Zunächst eine Anmerkung bezüglich Vorredner: Ich bin mit dem Gerät voll zufrieden. WLAN (auch nach N) funktioniert bei mir einwandfrei, sowohl mit der im Notebook eingebauten Intel-Karte, als auch mit einem Belkin Stick.

    Für Leute die sich mit IT gut auskennen (so wie ich) ist es kein Problem den Router zu konfigurieren.

    Da aber auch an alle anderen Nutzer gedacht werden sollte, möchte ich jetzt hier meine Kritik zur User-Freundlichkeit kundgeben:

    1. Es liegt kein gedrucktes Handbuch bei! (Nur eine Schnellanleitung + CD – die mehr oder weniger sinnvoll ist – auf der CD selbst liegt (soweit ich es noch wies) auch kein Handbuch im PDF sondern nur ein Link ins Internet, wo es auf nur auf englisch zu finden ist – wer also ein Handbuch braucht um den Router einzurichten und daher noch nicht ins Internet kommt, hat Pech.)

    2. Im Routermenü selbst sind beinahe alle Helfenden-Angaben von einem Mensch übersetzt worden, der wohl von der Technik 0 Ahnung hat.

    3. Wer in irgend einer Weise einen Geräteverbund aus Repeater/ AccessPoint nutzen möchte (der Netgear kann als beides Fungieren), beachte, dass der Hinweis, dass dies nur mit der recht unsicheren und veralteten WEP-Verschlüsslung klappt, kaum zu finden ist.
    (Das ist zwar bei allen Gräten so – und ITler wissen das, aber Laien doch ehr nicht – oder?)
    Wenn man ihn dann findet überliest man ihn recht einfach:

    Zitat:” WLAN-Point-to-Point-Bridge (Punkt-zu-Punkt-Verbindung)
    In diesem Modus kommuniziert der DGN3500 nur mit einem anderen WLAN-Gerät im Bridge-Modus und WLAN-Client-Zuordnung ist aktiviert. Geben Sie in die entsprechenden Felder die MAC-Adresse (physische Adresse) des anderen WLAN-Geräts im Bridge-Modus ein.Mit WEP wird der Datenverkehr sicher (verschlüsselt) übertragen (empfohlen).”

    Es wird also nirgends darauf hin gewiesen, dass es AUSSCHLIESLICH mit WEP geht.

    Noch kurz zur tatsächlichen technischen Ausstattung (Die Angaben schwanken ein bisschen, je nach dem wo man nachliest – daher erwähne ich sie noch mal):

    - 4x Gigabit LAN
    - WLAN bis 300Mbit/s
    (Es sind wohl 2 interne Antennen eingebaut, wenn ich das richtig verstanden habe…
    [Also kein MIMO: 3 Antennen.] …aber schon mal besser als nur eine.)
    - WPS möglich
    - WLAN und Router separat ein- und ausschaltbar
    - Router kann auch als Repeater ODER als Access Point genutzt werden.
    - Modem eingebaut
    - USB 2.0 (nur Geräte die keinen eigenen Treiber benötigen nutzbar: Also USB-Sticks, Festplatten etc. Aber: Keine Drucker usw.)

    Preis/ Leistung ist super! Von daher: Kaufen.

    Aber an alle Routertechnisch nicht so erfahrenen User: Besser Finger weg – oder jemanden der sich auskennt um Hilfe beten. Hinweis: Bei diesen Gerät stecht der Teufel im Detail: Vergessen einen Haken zu setzen/ zu entfernen und schon geht nichts!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Schluuch says

    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    “Doch Nicht” Guter Router – Stabiles DSL-MODEM, 9. Oktober 2011
    Rezension bezieht sich auf: Netgear DGN3500B-100GRS Modemrouter Wireless-N 300 (ADSL2+) (Personal Computers)

    Nach einer DSL Umstellung auf eine höhere Geschwindigkeit kam die FritzBox Wlan 3170 nicht mehr klar und es gab eine Menge Sync-Abbrüche.

    Der NetGear Router macht die Arbeit super, die DSL Leitung wird maximal ausgereizt – nie wieder Verbindungsabbrüche!
    Das verbaute Modem scheint mit Leitungen, welche ein schlechteres Signal-/Rauschverhältnis haben besser zurecht zu kommen.

    Die Oberfläche ist zwar nicht so schick wie bei der FritzBox => aber darauf kommt es nicht an.
    Gerät ist einfach zu konfigurieren und bietet Möglichkeiten ohne Ende: DynDNS, VPN, mehrer W-Lan Zellen etc.

    WLan Abdeckung ist im ganzen Haus gut verfügbar!

    Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis!

    =================================================================
    24.10.11 == Nachtrag

    Nachdem der Router einige Zeit stabil lief, stürzt er nun permanent ab.
    Nach stundenlangem recherchieren im Netgear Forum und anderen Foren, scheint es wohl immer wieder bei verschiedenen Netgear Produkten zu solchen Ausfällen zu kommen.
    Firmware Update als auch einige Resets auf Werkseinstellungen haben nichts gebracht.

    Dies ist absolut nicht tragbar – so ein Gerät muss einfach laufen…
    Somit zurück auf los…

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>