Test: Acer Aspire 7750G-2454G50Mnkk 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook (Intel Core i5 2450M, 2,5GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, AMD HD 7670-1GB, DVD, Win 7 HP)

Acer Aspire 7750G-2454G50Mnkk 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook (Intel Core i5 2450M, 2,5GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, AMD HD 7670-1GB, DVD, Win 7 HP)

  • Prozessor: Intel Core i5-2450M (2,50 GHz, 3 MB Intel Smart-Cache)
  • Besonderheiten: 105-Tasten mit Nummernblock, Multi-Gesture Touchpad, 1.3 Megapixel HD Webcam
  • Betriebssystem (vorinstalliert):Original Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
  • Herstellergarantie: 2 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon.de. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers.
  • Lieferumfang: Notebook mit deutscher Tastatur, Netzteil, Netzkabel, Akku, Kurzanleitung, Garantiekarte

43.9cm(17.3″) Acer Aspire 7750G-2454G50MNKK

UVP-Preis in Euro: EUR 588,00

Angebots-Preis: EUR 588,00

Comments

  1. Lantasia says

    97 von 101 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Top Leistung … Nicht ganz so gute Verarbeitung, 11. November 2011

    Ich habe mir diesen Laptop im Mai 2011 zugelegt und nach 6 Monaten intensiver Nutzung möchte ich nun gerne mein Resümee abgeben.

    Das Laptop ist An-sich ein gutes Gamerlaptop der sich vor anderen, auch teureren Laptops nicht zu verstecken braucht. Spiele wie crysis 1/2, CoD und Fallout new vegas laufen auf mittleren bis hohen Grafikeinstellungen ohne Probleme. Auch unter Volllast bleibt der Lüfter im Vergleich zu anderen leise. Auch Office- und Grafikanwendungen meistert dieser Laptop im Auslieferungszustand ganz hervorragend, nur mit dem Packen und Entpacken von größeren Archiven hat er so seine Probleme. Eine Speichererweiterung bei diesem Laptop auf 8 gb ist geraten. Das Display besticht durch seine größe und ist schick aufpoliert, leider jedoch nicht entspiegelt was an hellen und sonnigen Tagen einem ganz schön auf die nerven gehen kann. Der Akku hält bei mir leider nur max. 2 Std. und ist damit ein bisschen Kurzlebig. Die Tastatur ist nach meinen Erfahrungen ausreichend, 2000 Anschläge in 10 min macht Sie ohne Probs mit.

    Ich gebe 2 Sterne Abzug weil das Gehäuse schlecht verarbeitet ist. Nach 6 Monaten hält bei mir die Ladebuchse das Ladekabel nicht mehr richtig. Der Steckplatz für das Netzwerkkabel wackelt und die linke Taste des Touchpadtes klemmt was auch sporadisch bei bestimmten Tasten der Tastatur vorkommt. Ich komme leider nicht mehr umhin, meinen Laptop in die Reparatur zu geben. Die Freundlichkeit des Acer-Kundendienst lässt zu wünschen übrig und auch ein Ersatzgerät wird einem nicht angeboten. Sie Reparaturzeit für diese kleinen Fehler nimmt eine Woche in Anspruch und Termine werden hier nicht gemacht. Wenn man also so wie ich auf das Notebook auch beruflich angewiesen ist, ist der Acer-Kundendienst ein NOGO und man sollte doch einen anderen Hersteller in Betracht ziehen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Christof Kowal "Chefkoch" says

    88 von 95 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Top Gerät, 23. Juni 2011

    Habe mir den Laptop vor kurzem zugelegt.
    Ich muss sagen bin schwer begeister von der Leistung.Display schön groß zum zocken.Genug RAM für jede Anwendung und der Quadcore i7 macht ordentlich druck.Dank der 120GB Intel SSD fährt der Rechner in 23 sek KOMPLETT hoch.mit allen progs in der sidebar und w-lan verbindung.Runterfahren geht in ca 9 sek locker vom Hocker.Aktuell spiele ich DNF ohne probleme in voller Auflösung in extra high dank der verbauten AMD 6850M mit 1GB eigenem Grafikspeicher.
    Zudem habe ich festgestellt das ACER nicht den angegeben DDR3 1033mhz RAM verbaut hat sonder DDR3 1333mhz RAM verwendet was für den kunden ein klarer vorteil ist.Zudem wurde mein Laptop mit einem 9zellenAkku ausgestattet. Habe auch schon Modelle mit einem 6 Zellen Akku gesehen.
    Dadurch reicht er für ca 7 std. im Energiespar Modus und Desktop betrieb.

    Nun zum negativen:
    Die Wärme abfuhr ist nicht das gelbe vom Ei. GraKa und CPU teilen sich einen Kühler und Lüfter….Das sagt eigentlich schon alles.Deshalb einen Stern abzug.
    In einem Desktop Gehäuse wäre das der Tod der Komponenten. Da sollte sich ACER mal von anderen Herstellern was abschauen.Da gibt es lösungen in denen diese sachen extra gekühlt werde.
    Habe es hinbekommen die CPU auf 96° aufzuheizen. Mal sehen wie lange das gut geht?
    Leider sind nur 3 USB Anschlüsse vorhanden von denen einer ein USB 3 ist.
    Im großen und ganzen aber ein sehr solider Gamer Laptop der beim Zocken aber ordentlich Kühlung benötigt damit er im Sommer nicht durch die Decke geht.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Denis Sperling says

    72 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Top Notebook für Gamer und anspruchsvolle Kunden!, 24. Juli 2011
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)

    Ich habe mir den Acer Aspire 7750G zugelegt mit den Vorstellungen eines Notebooks, das sowohl für den Alltag und die Arbeit, wie auch zum Spielen der aktuellsten Games geeignet ist. Aufgrund der positiven Bewertungen und eigener Recherchen habe ich mich letztenendes dann mit Überzeugung für dieses Modell entschieden. Meine Ansprüche wurden wie erwartet nach der sehr schnellen Lieferung mehr als bestätigt. Die anfängliche Konfiguration des Windows 7 64-Bit Betriebssystems ist sehr benutzerfreundlich gestaltet und erledigt sich praktisch wie von selbst und dann ist das Notebook auch schon betriebsbereit. Das Erstellen der 4 Recovery Disks ist nach dem starten des extra dafür angelegten ‘Acer eRecovery Management’ Programmes völlig übersichtlich und einfach zu Erledigen. Nach erfolgreicher Aktivierung steht einem die neueste Software von Microsoft zur Verfügung und bietet einem somit den komfortabelsten Rahmen zum Arbeiten. Insgesamt arbeitet das Notebook mit seinem Intel i5 Prozessor im Vergleich zu den Intel Prozessoren der ersten Generation wesentlich schneller, wodurch auch problemlos mehrere anspruchsvolle Programme nebeneinander laufen gelassen werden können ohne dass es für den Benutzer zu Einschränkungen in der Geschwindigkeit kommt. Wer nicht auf maximale Grafikeinstellungen beim Gaming verzichten möchte ist mit diesem Gerät ebenfalls bestens beraten! Auch neueste Spiele lassen sich problemlos auf höchsten Einstellungen mit flüssiger Grafikdarstellung spielen ohne dass man auf irgendein Feature verzichten müsste. Das Display mit 1600×900 Pixel überzeugt durch seine gestochen scharfe Darstellung und lässt sich bei Bedarf durch ein paar Tastenklicks heller oder dunkler stellen. Die Lautsprecher haben einen sehr guten Sound und durch die vorhandene Dolby-Software lässt dieser sich zwischen einem Film-, Musik- und Gamingmodus nochmals besonders spezifizieren. Für externe Datenträger stehen ein Multi-Card Reader, zwei USB 2.0, ein USB 3.0-Port und ein DVD-Super Multi DL Laufwerk zur Verfügung. Von außen ist das Gerät durch seine angeraute Oberfläche ziemlich resistent gegen lästige Fingerabdrücke und sonstigem Schmutz und sieht daher immer gut und gepflegt aus. Insgesamt bin ich mit meiner Wahl mehr als zufrieden und würde jedem, der Wert auf Qualität, Optik und Funktionalität legt, dieses Notebook auf jeden Fall empfehlen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>