Test: Nexoc PAD7 17,8 cm (7) Mobile Internet Pad 4GB/WLAN

Nexoc PAD7 17,8 cm (7) Mobile Internet Pad 4GB/WLAN

  • mobiles Internet
  • W-LAN
  • 800×480
  • Android Betriebssystem

Das NEXOC. PAD7 ist ein Meisterwerk in Sachen mobiles Internet vie W-LAN und schafft neue Dimensionen für den preisbewussten Internet- und Multimedianutzer. Mit seinem Gewicht von nur 1060 Gramm, wird es gern zum ständigen mobilen Begleiter.

Intelligente Technik

Neben dem problemlosen Surfen im Internet und dem Verfassen von e-mails können auch mühelos Online Chats geführt werden.
Multimedia Dateien lassen sich einwandfrei und klar auf dem 17,8 cm (7″ / 800×480) Touchscreen-Display darstellen.
Für hervorragenden Sound sorgt der integrierte Lautsprecher. Das Android Betriebssystem ermöglicht es, weitere Programme und Spiele bequem vom Android Market herunterzuladen.
Über den USB 2.0 Anschluss ist es möglich, USB-Geräte wie externe Festplatten, USB-Speicher-Sticks, sowie Maus oder Tastatur problemlos zu betreiben. – Wir haben es getestet und können es wärmstens empfehlen!

Mobiles Internet Pad

Stellen Sie sich einfach mal vor, Sie könnten auf dem Sofa ihre Emails lesen, in der Küche in Millionen Rezepten blättern, tausende Fotos jederzeit mitnehmen, unterwegs die Musiksammlung höhren und im Meeting spontan auf alle Geschäftszahlen der letzten 10 Jahre zugreifen.

Nichts Neues – dafür haben Sie einen Laptop, eine Schrankwand voller Kochbücher, einen Stapel Fotoalben, einen MP3-Player und einige Regale voller Aktenordner. Mit dem neuen Nexoc Pad 7 haben Sie Alles aber auch jederzeit griffbereit auf nur 21 x 11cm.

Der komfortable resistive 7″ Touchscreen des Pad 7 spricht schon auf einen leichten Druck an, die 384.000 Pixel hat Nexoc durch eine hochwertige Polyesterbeschichtung besonders gegen Verkratzen geschützt.

Der interne 4 GB Speicher bietet Platz für jede Menge Daten, mit platzsprarenden SD-Karten können mit dem Nexoc Pad 7 quasi unbegrenzte Datenmengen vorgehalten und auf bis zu 16 Gigabyte am Stück zugegriffen werden.

UVP-Preis in Euro: EUR 66,50

Angebots-Preis: EUR 66,50

Finden Sie weitere Touchpad Produkte

Comments

  1. Computerwürmer says

    19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Erfüllt zu dem Preis alle Erwartungen, 4. April 2011
    Rezension bezieht sich auf: Nexoc PAD7 17,8 cm (7) Mobile Internet Pad 4GB/WLAN (Elektronik)

    Ich habe mir dies Pad gekauft und muß sagen es erfüllt seinen Zweck mit Pravour.
    Ich wollte ein Pad mit dem ich Emails checken kann, im Internet schnell mal was suchen,
    nachlesen, Internet-Radio hören, aber auch mal ein kleines Zeitvertreib-Spielchen
    machen kann.All dies kann ich darauf machen,sogar Youtube-videos laufen.
    Der Akku hält auch sehr lange und da es keinen Lüfter gibt ist das Teil auch absolut leise.
    Das Tab bediene ich meist mit dem Stift dann muß ich nicht so unkontrolliert drücken;o).

    Das einzige was man in Kauf nehmen muß ist das man all
    die kleinen Apps die man braucht, sich selbst aussuchen muß und downloaded.
    Bisher habe ich nur kostenlose Apps gebraucht, vieleicht werde ich das kostenpflichtige
    Officepro nehmen aber das entscheide ich noch.

    Für mich genau das was ich wollte ein leichtes Pad zum stöbern, bischen spielen und
    sogar Musik hören und das ohne Laptop auspacken oder zum PC rennen, es ist einfach immer mit dabei.
    und das für den Preis.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. DerPapa "dP" says

    15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    You Get What You Pay For…, 18. Mai 2011
    Rezension bezieht sich auf: Nexoc PAD7 17,8 cm (7) Mobile Internet Pad 4GB/WLAN (Elektronik)

    Das Nexoc Pad 7 ist meines Wissens das Billigste in Deutschland erhältliche Tablet. Da darf man seine Erwartungen natürlich nicht allzu hoch schrauben…

    Das Gerät ist aus einfachem Plastik gefertigt. Die Verarbeitung scheint in Ordnung zu sein. Aufgrund der kompakten Abmessungen und des Gewichts von 430g (laut meiner Küchenwaage) liegt es gut in der Hand und taugt grundsätzlich zum Sofa-Surfen. Der WLAN-Empfang ist ebenfalls in Ordnung. Er ist ähnlich gut oder schlecht wie bei meinem Notebook.

    Gut ist der Akku des Geräts. Mit einer Laufzeit von 4 bis 5 Stunden kann man gut Leben.

    Leider gibt es doch hauptsächlich negative Punkte zu erwähnen:

    Auf dem Pad ist leider noch das antiquierte Android 1.5 im Einsatz. Möglicherweise liegt es daran, dass viele Apps nicht auf dem Pad laufen. Eine Menge Apps bekommt man im Market gar nicht erst angezeigt, einige lassen sich nicht installieren, andere brechen nach dem Start mit einer Fehlermeldung ab, wieder andere laufen nur mit massiven Grafikfehlern. So hatte ich mir das eigentlich nicht vorgestellt…

    Der Bildschirm ist zumindest recht hell und obwohl er nicht entspiegelt ist reflektiert er nicht annähernd so extrem wie z.B. der des IPAD. Insgesamt gehört der Bildschirm aber trotzdem zu den Schwachpunkten des Geräts. Der Kontrast ist niedrig, Farben sind blass und die Blickwinkel sind schlecht.

    Die Bedienung des Pads ist ziemlich hakelig. Mit den Fingern sollte man es besser gar nicht erst versuchen. Der beiliegende Stift mindert das Problem etwas, trotzdem ist die Bedienung des Pads insgesamt eine ziemlich frustrierende Erfahrung für mich. Insbesondere das Scrollen nervt total, wenn das Pad immer wieder statt zu scrollen Punkte auswählt. Das macht mich wahnsinnig!!!

    Was kann man letzlich mit dem Pad machen?

    1 – Einsatz zum Lesen & Schreiben von Mails ist möglich. Da man eine USB-Tastatur anschließen kann geht sogar Schreiben recht gut.

    2 – Surfen ist möglich, macht aber auf dem kleinen Display, wegen der niedrigen Auflösung, wegen fehlender Flash-Unterstützung und wegen der schlechten Bedienbarkeit keinen echten Spass

    3 – Einsatz als Audioplayer ist möglich. Da sind aber echte MP3-Player wesentlich praktischer, insbesondere was Größe, Gewicht und Akkulaufzeit angeht. Den integrierten Lautsprecher kann man übrigens vergessen. Die Qualität des Kopfhörerausgangs ist dagegen akzeptabel.

    4 – Einsatz als Videoplayer ist möglich. Laut Produktbeschreibung kann das Pad .mkv und 720p abspielen. Wer jetzt an H264 denkt liegt aber falsch. Möglich ist nur “einfaches” MP4 (DIVX, XVID). Da das Pad keinen Video-Ausgang hat wäre die Wiedergabe von echtem HD-Material sowieso sinnlos, da man auf dem schwachen Display den Unterschied gar nicht merken würde. Als Videoplayer kann ich das Pad also auch nicht empfehlen.

    5 – Einsatz als E-Reader ist möglich, aber hier ist die schwache Darstellung und die niedrige Prozessorleistung ein Problem. Die Darstellung von PDF-Dateien dauert ewig und das Ergebnis kann nicht überzeugen. Beim EPUB-Format scheint es das Geschwindigkeits-Problem nicht zu geben, dafür war die Formatierung bei den Apps, die ich ausprobieren konnte (weil sie nicht mit einer Fehlermeldung abgebrochen sind), recht eigenwillig. Vom Einsatz als E-Reader würde ich also auch dringend abraten.

    6 – Spiele sind aufgrund der schwachen Grafikleistung des Pads nur sehr bedingt möglich. Ich habe einige Spiele getestet. Es laufen wirklich nur ganz einfache Sachen.

    Insgesamt gebe ich dem Pad 2 Sterne. Es bietet für wenig Geld einen Einstieg in die Welt der Android-Tablets. Aufgrund der genannten Probleme sehe ich aber zumindest für mich kein sinnvolles Einsatzgebiet für das Gerät.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. D. Klein "provi" says

    37 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Nexoc Pad 7 die günstige Empfehlung., 13. Februar 2011
    Rezension bezieht sich auf: Nexoc PAD7 17,8 cm (7) Mobile Internet Pad 4GB/WLAN (Elektronik)

    Günstig und zuverlässig. Für einen Preis von unter 100¤ ist nichts besseres auf dem Markt denke ich.
    Keine Cam? Kein Problem mit diesem Gerät welches unter Android 1.5.1 läuft ist Video-Chat(ausser Skype) eh nicht möglich da Android. Und zum Bilder machen gibts doch bessere Alternativen.

    Der zweite USB Anschluss gibt die Möglichkeit ein externes Keyboard, Mouse zu nutzen. Für mehr Text nutze ich diese gern.
    Keine Unterstützung für einen Umts Stick vorhanden :-(
    Aber man kann nicht alles haben für diesen Preis, zum rumschleppen ist meiner Meinung nach ein 7″ Web Pad ebensowenig geeignet wie ein 10″ Web Pad auch.

    Und wer hat da mittlerweile immer noch kein 3,5 oder 4″ Smartphone?

    Alles kein Problem denke ich, zum schnellen nachschauen der E-mails oder mal chatten oder einfach schnell im Web was recherchieren geht schnell und zuverlässig von der Hand.

    Bildschirm ist ok and nach kurzer Gewöhnungphase schnell und sicher mit den Fingern als auch mit einer ext. Tastatur zu bedienen.
    Das nutzen einer externen Tastatur wird durch einen Ständer für das Gerät erleichtert. In drei verschiedenen Winkel kann man es aufstellen. (Leider nicht in das Gerät integriert und muss also extra transportiert (verwahrt) werden)

    Das Gehäuse mit seinem etwas robusten Design, weiß durch ein sehr widerstandsfähiges Material erst auf den zweiten Blick zu überzeugen.

    Laden dauert etwa 4-5 Std, die Akkulaufzeit ist in etwa ebenfalls in dieser Region anzusiedeln( Nicht Stand By sondern Nutzung). Man kann aber auch laden bei Nutzung und so endlos surfen und chatten.

    Spielen ist das Thema meines Sohnes und kann nur ungenügend erfüllt werden, Grafik nicht flüssig genug für viele Spiele. Andere dagegen vollkommen ok.(Daher die 4 Sterne)

    Zugriff auf den Android Market ist vorhanden und funktioniert einwandfrei. Hier unterscheidet sich das Nexoc von einigen anderen Pad`s die in dieser Preisklasse mit dem Nexoc konkurrieren.

    W-Lan, einbinden ist einfach und mit allen aktuellen Sicherheitsprotokollen möglich. Leider muss man den Accesspoint im W-Lan sichtbar lassen. Scheint am Android zu liegen, wenn ich das W-Lan unsichtbar mache ist keine Verbindung mehr möglich.

    So nun den wünsche ich allen Interessenten viel Spaß! Mit diesem oder einem anderen Web Pad.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>