Test: Fujitsu P19-2 48,3 cm (19 Zoll) TFT Monitor weiß (Kontrast 1000:1, 8ms Reaktionszeit, DVI)

Fujitsu P19-2 48,3 cm (19 Zoll) TFT Monitor weiß (Kontrast 1000:1, 8ms Reaktionszeit, DVI)

  • Hohe Qualität und Stabilität und niedriger Energieverbrauch
  • Schwenk-Neigefuß mit Höhenanpassung und 90° Rotation
  • DVI-D und analoge Schnittstelle
  • S-PVA Technologie mit extrem weitem Betrachtungswinkel

19 ” LCD/ digital/analog/ S-PVA Panel/ grau/schwarz/ 1.000 :1/ 280 cd/qm/ horiz.: 178 °/ vert.: 178 °/ 13 ms/ 1.280 x 1.024/ Pivot drehbar 90°/ TCO03/ Pixelfehlerklasse: II/ VESA Bohrung: 100 x 100 mm/ D-Sub 15pol., DVI-D/ 5,3 kg netto/ EN60950, GS/

Angebots-Preis:

Comments

  1. Sascha Debie says

    120 von 123 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Lange auf so ein Gerät gewartet, 4. Mai 2005
    Rezension bezieht sich auf: Fujitsu P19-2 48,3 cm (19 Zoll) TFT Monitor weiß (Kontrast 1000:1, 8ms Reaktionszeit, DVI) (Personal Computers)

    Ich hatte eigentlich vor mir ein vergleichbares 19″ Display von Eizo zu bestellen. Und bitte versteht mich nicht falsch, Eizo ist absolute Spitzenklasse. Leider schlägt sich das auch im Preis nieder. Einem Artikel aus der C’t 9/2005 folgend, habe ich aktuelle video- und spieletaugliche 19″ Displays verglichen und mich für das Fujitsu Siemens P19-2 entschieden. Das Display bietet eigentlich alle was man sich wünscht: 1000:1 Kontrast, 280 Cd Helligkeit. 13 ms (black to black)
    8 ms (grey to grey) sind extrem schnell. Fujitsu-Siemens setzt hier wie auch Eizo auf die Overdrive Technik um den PVA Panels die entsprechende Geschwindigkeit zu entlocken. Das Display bietet dazu einen extrem großen Blickwinkel von knapp 180 Grad. Und als nettes Zusatzfeature eine Pivotfunktion (lässt sich 90 Grad ins Hochformat drehen). Das bietet selbst der technisch vergleichbare Eizo 778 nicht. Diese Funktion weiß man beim Lesen von langen PDF Dokumenten oder dem Erstellen großer Dokumente sehr zu schätzen. Das Display verfügt über zwei Eingänge (analog (VGA) und digital (DVI)).

    Alltagstest: Nach dem ersten Einschalten war ich ein wenig von der Helligkeit enttäuscht, jedoch war dies lediglich auf eine geringe Voreinstellung zurück zu führen, richtig eingetsellt ist das Bild perfekt. Die Geschwindigkeit von dem Display ist der Hammer. Ich konnte auch in intensiven Tests keine Schlieren entdecken. Dieses Display ist absolut für Spiele und Videos geignet, und natürlich auch für alles andere. Die Helligkeit, der Kontrast und die Schärfe können absolut überzeugen. Auch die Verarbeitung ist top. Das Display passt sich
    perfekt an den Arbeitsplatz an, da es höhenverstellbar und drehbar (Fuß und Schirm) ist. Pixelfehler hatte ich keine. Ab Mai soll es sogar eine Software von Fujitsu Siemens geben, mit der das Display über einen PC eingestellt werden kann. (Geht natürlich auch über Tasten am Gehäuse) Ebenfalls möchte ich die perfekte Ausleuchtung hervorheben. Dies ist oft das Manko bei billigen Displays. Fujitsu-Siemens bitet 3 Jahre Garantie für dieses Gerät. (kann erhöht werden gegen Pauschalbetrag)

    Der Kauf dieses Displays hat sich für mich in vielerlei Hinsicht gelohnt. Das Arbeiten vor einem so hochwertigen Display macht die Arbeit zur Freude und strengt deutlich weniger an, als vor einem CRT-Monitor. Der Preis ist, nicht zuletzt im Vergleich zu dem Eizo 778, absolut fair für die gebotene Leistung.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. akr says

    24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Perfekter 19″ TFT, 6. Februar 2006
    Rezension bezieht sich auf: Fujitsu P19-2 48,3 cm (19 Zoll) TFT Monitor weiß (Kontrast 1000:1, 8ms Reaktionszeit, DVI) (Personal Computers)

    Auf der Suche nach einem hochwertigen und zugleich bezahlbaren 19″ TFT habe ich diverse Geräte getestet und verschiedene Testberichte vergleichen. Entschieden habe ich mich für den P19-2 und nach 8 Wochen im Praxiseinsatz bin ich nachwievor absolut begeistert von dem Gerät.

    Der P19-2 zeichnet sich insbesondere durch eine sehr gute Farbdarstellung und Blickwinkelstabilität auf. Zum Einsatz kommt ein PVA Panel in Kombination mit der Overdrive Technik. Dadurch sind auch bei schnellen Bewegungen wie bei Spielen oder Filmen keinerlei Schlieren oder Verzerrungen zu sehen.

    Neben den technischen Qualitäten erzielt der P19-2 aus meiner Sicht auch im Designbereich Bestnoten. Das OSD ist übersichtlich, gut zu bedienen und bietet alle benötigten Einstellungen.

    Der P19-2 ist sein Geld wert und hebt sich deutlich von den Lockangeboten der 300-EUR Klasse mit TN Panel ab.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Anonymous says

    21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Sehr guter Monitor mit perfekter Ergonomie., 25. November 2005
    Von Ein Kunde
    Rezension bezieht sich auf: Fujitsu P19-2 48,3 cm (19 Zoll) TFT Monitor weiß (Kontrast 1000:1, 8ms Reaktionszeit, DVI) (Personal Computers)

    Der Fujitsu Siemens P 19-2 hat ein sehr scharfes und kontrastreiches Bild. Die Bildschirmoberfläche ist gut, wenn auch recht hell, und gleichmäßig ausgeleuchtet. Die Farben sind, hingegen einiger Rezensenten, ebenfalls in Ordnung, jedoch nicht überdurchschnittlich gut. Der Einblickswinkel ist nicht ganz perfekt, bei seitlichem Einblick wird das Bild heller.
    Oftmals hört man Beschwerden über Pixelfehler. Auf meinem Monitor befindet sich zwar einer, jedoch stört dieser in keinster Weise.
    Schlierenbildung habe ich bei diesem Bildschirm absolut nicht feststellen können. Für Spiele, auch wenn manche Testzeitschriften etwas anderes behaupten, ist der Siemens Bildschirm daher durchaus geeignet. Die sogenannte “Overdrive”- Technik macht sich absolut bezahlt.
    Der größte Vorteil an diesem Monitor ist in meinen Augen seine perfekte Ergonomie.
    Er lässt sich im Gegensatz zu den meisten anderen höhenverstellbaren Geräten bis zur Tischkante absenken, dadurch ist ein bequemes Arbeiten auch möglich, wenn der Monitor auf einer höheren Position platziert wird.
    Bei diesem Gerät gibt es nur zwei Nachteile:
    Erstens fängt der Monitor schon bei minimalen Berührungen bzw. Erschütterungen zu wackeln an.
    Desweiteren ist die Qualität der eingebauten Lautsprecher richtig schlecht. Der Ton klingt absolut blechern. Jedoch sollte dieser Mangel nicht vom Kauf dieses Produktes abhalten, da meistens sowieso exterene Lautsprecher verwendet werden.
    Den Bildschirm lässt sich universell einsetzen, ist aber vor allem für Bildbearbeitung, Videoschnitt und Büroanwendungen geeignet.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>