Test: Dell ST2220T 54,6 cm (21,5 Zoll) Widescreen TFT-Monitor (DVI,VGA,HDMI, kontrast 1.000:1, Reaktionszeit 2ms) schwarz

Dell ST2220T 54,6 cm (21,5 Zoll) Widescreen TFT-Monitor (DVI,VGA,HDMI, kontrast 1.000:1, Reaktionszeit 2ms) schwarz

  • Dell ST2220T – LCD-Monitor – 54.6 cm ( 21.5″ ) – Multi-Touch – 1920 x 1080 FullHD – IPS – 250 cd/m2 – 1000:1 – 50000:1 (dynamisch) – 8 ms – HDMI
  • DVI-D
  • VGA – Lautsprecher

ST2220T – LCD-Display – TFT

UVP-Preis in Euro: EUR 249,00

Angebots-Preis: EUR 235,00

Comments

  1. Leseratte says

    5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Guter Bildschirm – aber mit welchem OS?, 26. September 2011
    Von 
    Leseratte (Amstetten, NÖ) – Alle meine Rezensionen ansehen
    (TOP 1000 REZENSENT)
      

    Rezension bezieht sich auf: Dell ST2220T 54,6 cm (21,5 Zoll) Widescreen TFT-Monitor (DVI,VGA,HDMI, kontrast 1.000:1, Reaktionszeit 2ms) schwarz (Personal Computers)

    Zum Bildschirm:

    ++ IPS Panel (klare helle Farben, gute Blickwinkelstabilität)
    ++ guter Kippwinkel mit einfacher Technik (Federbügel), sehr stabil
    ++ VGA, HDMI und DVI
    + USB Hub (3 Ports an der linken Seite)
    o eingebaute Lautsprecher
    o Infrarot Toucherkennung (nur zwei Finger)
    o hochglanz Plastik um den Bildschirm,
    o geprägtes Muster im unteren Bereich
    - keine VESA Bohrungen
    - technologiebedingter (Infrarot) Spalt zwischen Bildschirmfläche und Rahmen (immer gut Staubwischen)
    - glänzendes Display

    Zur Funktion:

    Da der Bildschirm auf Infrarot basiert und kein (wie von vielen Smartphones und Tablets gewohnt) kapazitives Touch, reagiert er manchmal bereits mit einer Eingabe, obwohl man den Bildschirm noch gar nicht berührt hat, sondern noch einen knappen Millimeter entfernt ist. Ansonsten kann ich nichts aussetzen.
    Leider gibt es aktuell kein sinnvoll einsetzbares OS für den PC, das konsequent auf Toucheingabe ausgelegt ist. Als alter Linux-User muss ich zugeben, dass sogar Windows 7 besser (aber bei weitem nicht gut) mit Touch funktioniert.
    OS X darf/soll man offiziell nicht auf einem herkömmlichen PC installieren und bringt da auch keinen Gewinn (und ist auch nicht auf Touch ausgelegt). Android für X86 ist auch noch nicht reif (und ist ehrlich gesagt auch kein sinnvolles OS für den Desktop).
    Die Windows 8 Preview macht aktuell die beste Figur, ist aber merklich noch nicht fertig. Außerdem sind natürlich kaum noch Anwendungen an Touchbedienung angepasst.

    Kurz der Bildschirm ist OK. Kann seinen Nutzen aber betriebssystembedingt nicht voll ausspielen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Raacke, Mathias says

    1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Fehlkauf, 29. März 2012
    Rezension bezieht sich auf: Dell ST2220T 54,6 cm (21,5 Zoll) Widescreen TFT-Monitor (DVI,VGA,HDMI, kontrast 1.000:1, Reaktionszeit 2ms) schwarz (Personal Computers)

    Ich habe das Dell ST2220T hauptsächlich gekauft, um die neuen Touch-Gesten von Windows 8 ausprobieren zu können. Leider ist es durch den hohen Rahmen um das Display so gut wie unmöglich, Gesten zu nutzen, bei denen man vom Rand (z.B. rechts oder unten) “rein wischen” muss. Somit ist Windows 8 mit dem Display so gut wie unbedienbar.

    Dazu kommt noch, dass das Display spiegelt. Früh morgens, wenn noch das Licht an ist, sehe ich dann nur die Leuchtstoffröhre über meinem Arbeitsplatz, der Inhalt des Displays ist dann nicht mehr erkennbar. Somit kann ich es nicht mal als “normalen” Bildschirm sinnvoll nutzen.

    Ich hatte vorher noch keine Erfahrung mit spiegelnden Displays, sonst hätte ich es gar nicht erst gekauft.

    Ich würde es auf keinen Fall wieder kaufen. Wenn man auf Touch verzichten kann empfehle ich stattdessen die Displays von Samsung. Von denen habe ich im Moment 4 Stück und bin sehr zufrieden damit.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>