Test: OCZ Vertex Plus OCZSSD2-1VTXPL12 SSD 120GB interne Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA II)

OCZ Vertex Plus OCZSSD2-1VTXPL12 SSD 120GB interne Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA II)

  • 64MB Onboard Cache
  • Shockresistent bis zu 1500G
  • Maximale Lesegeschwindigkeit: 250 MB/s
  • Maximale Schreibgeschwindigkeit: 160 MB/s
  • Herstellergarantie: 3 Jahre

OCZ Technology SSD 120GB VERTEX PLUS 2.5IN, MLC R: 250MB/S W: 160MB/S IN

UVP-Preis in Euro: EUR 114,98

Angebots-Preis: EUR 114,98

Finden Sie weitere Solid State Drive Produkte

Comments

  1. Mike Smith says

    6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Es war einmal…, 24. Februar 2012
    Rezension bezieht sich auf: OCZ Vertex Plus OCZSSD2-1VTXPL12 SSD 120GB interne Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA II) (Personal Computers)

    …ein gewöhnlicher Kerl der sich wie Bolle freute, weil er heute seine SSD Platte in sein neues Notebook einbauen wollte.
    Doch leider wurde dieser Kerl…nennen Wir ihn MIKE… enttäuscht weil dieses verdammte Ding nicht dazu zu bewegen war zu Funktionieren !
    Also las sich Mike einiges an und stiess auf mehrer Feedbacks, wo stand, dass diese SSD von OCZ wohl generell bekannt ist Streß zu machen, WENN man die Firmware nicht auf die Version 3.55 Flasht. Also zockelte Mike lustig und froh los um das Update von der Webseite herunterzuladen und stellte sich nun die Frage ” HMMM, wie soll ich dass bloss anstellen wenn das Notebook die Platte zwar findet, aber nicht anspricht?” . Nach etwas Zeit und ein paar Herztropfen kam er auf die Idee “Aaaah mein Bruder hat ein Monster Notebook von Acer, da drück ich die rein und flashe mal eben die 3.55 Firmware rauf” . Gesagt getan und er lief los mit einem Schraubendreher in der Hand um die SSD kurz in das andere Gerät zu bauen. Doch dort traf Mike der Schlag ! Nachdem er die SSD einbaute erkannte das Notebook einer ganz anderen Firma, nämlich Acer, diese SSD auch nicht ! Aber Mike war ja klug und schaltete im Bios von AHCI auf IDE und siehe da????? Die Platte wurde gefunden. Also bootete er von der OCZ Boot CD und flashte flux die aktuelle Firmware rauf. Mike schaltete das Notebook seines Bruders zurück auf AHCI und was passierte???? RICHTIIIIG, nix. Also wischte sich Mike die ersten Tränen aus seinem gestressten Gesicht. Aber, es gibt ja doch noch Wunder, dachte sich Mike und rannte schnell los um die SSD in seinem neuen Notebook auszuprobieren und es kam wie es kommen musste…Der gleiche !”§%§” wie vorher. Trotz korrekter Chipsatztreiber war keine Installation von Windows 7 und auch Linux nicht möglich. No Chance in Hell.

    Also betrank sich Mike aus lauter Frust und machte gleich die Rücksendung fertig um diese SSD zurück zu Amazon zu senden.

    Mal im Ernst… Ich hab alles gegeben und nix gewonnen. Die Platte lief in beiden Notebooks nicht. Notebooks die unterschiedlicher nicht sein konnten. Einmal der HP DV7-6b04SA mit AMD Chipsatz und einmal das Acer 8942G Notebook mit Intel Chipsatz. Auf keinem von den beiden Geräten war eine Windows 7 Installation möglich. Ich geb nur ein Stern weil ich irgendwas geben muss.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Sustimus says

    12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Bestes Preis-Leistungsverhältnis, 22. September 2011
    Rezension bezieht sich auf: OCZ Vertex Plus OCZSSD2-1VTXPL12 SSD 120GB interne Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA II) (Personal Computers)

    250MB/S Lesen und 160MB/S Schreiben. Produkt zeugt von einer sehr hohen Qualität beim Auspacken. Sofort im BIOS erkannt und Windows 7 startet binnen weniger sekunden. So gut wie keine Wärmeentwicklung und kein Festplatten “Klacken” wie man es von üblichen Festplatten kennt.

    Viele Hersteller werben mit bis zu 500MB/S lesen und schreiben. Persönlich brauche ich nicht diese utopische Leistung. Diese SSD ist immer noch super schnell dank einer tollen Zugriffszeit und sehr viel schneller als übliche Festplatten, welche vielleicht 30-50MB/S schaffen.

    Da die wahrscheinlich meisten noch über einen SATA II (Revision 2.0) Anschluss verfügen, welcher maximal 3Gbit/S also 3000 Mbit/S also 375 Megabyte/S weiterleiten können, auch wenn sie die Festplatte unterstützen, würde mir eine (500MB/S)schnellere Festplatte auch nicht viel nützen, daher bin sehr zufrieden.

    Ich würde auf jeden Fall wieder zugreifen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Cerberus says

    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Super schnelle SSD, 26. Januar 2012
    Rezension bezieht sich auf: OCZ Vertex Plus OCZSSD2-1VTXPL12 SSD 120GB interne Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA II) (Personal Computers)

    Ich habe diese SSD gekauft, Windows 7 professionell installiert und habe schlichtweg Freude daran. Wie erwartet sind nicht nur die Daten die direkt von der Disc gelesen oder geschrieben werden wahnsinnig schnell, sondern auch die, die von der HDD kommen, stehen blitzschnell zur Verfügung. Der bottleneck Festplatte ist endlich offen. Die Platte mit einer Grösse von 120 Gb (OCZ Vertex Plus OCZSSD2-1VTXPL12 SSD 120GB interne Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA II))ist absolut ausreichend und auch der Preis von 122.- Euro ist absolut angemessen.
    Der Kauf lohnt sich auf alle Fälle. Das System wird effektiv schneller.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>