Comments

  1. Caroline Prange "cpr" says

    5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Gute Hilfe im Studium, 1. November 2011
    Rezension bezieht sich auf: IRISNotes Executive 1.0 (Personal Computers)

    Ich wollte einen Digitalen Stift, welcher nur auf bestimmtem Papier schreibt unbedingt entgehen und habe mich deshalb für den IrisNotes Entschieden. Executive, weil ich an einem MacBook arbeite.
    Gekauft habe ich den Stift zu Weihnachten 2010. Die erste Lieferung taugte nichts und ich war schon ziemlich enttäuscht als auf einmal tausend Linien auf dem Bildschirm auftauchten. Anscheinend hatte der Stift ein Problem damit, zu erkennen wann ich ihn absetzte. Also schickte ich ihn zurück, mit dem Wunsch um ein neues Exemplar. Das Ganze Prozedere lief schnell und gut ab, so dass ich bereits Anfang Januar den Stift auf Herz und Nieren testen konnte. Zuerst fütterte ich das Programm mit meinen Testtexten und dann ging es auch schon los.
    Ich nutze den Stift hauptsächlich für Notizen zu Büchern, Zeitschriften etc. Ich habe gemerkt, dass ich, wenn ich solche Notizen direkt am PC schreibe, viel zu viele direkte Zitate etc. notiere. Das passiert mir bei der handschriftlichen Version nicht. Allerdings wollte ich meine Texte direkt digital in ein Literaturverwaltungsprogramm einpflegen. Dazu konvertiere ich den handgeschriebenen Text in Computerschrift. Das funktioniert mal mehr und mal weniger gut. Ich habe herausgefunden, dass man vor allem bei größeren Textmengen Geduld haben sollte bevor man auf “Tinte herunterladen” klickt. Es gibt anscheinend einen internen Prozess und die Daten müssen erst komplett als tiff auf dem PC gelandet sein. Sonst gibts nur kaputte Dateien. Wenn man das weiß ist es aber kein Problem mehr.
    Die Umwandlung des Textes funktioniert bei mir ganz gut, obwohl ich auf Kästchenpapier und in jede Zeile schreibe. Ab und an sind würde falsch, aber das kann man mit dem Programm zum Glück schnell ändern. Ich denke, dass es immer noch besser ist diesen geringen Aufwand in Kauf zu nehmen, als alles noch einmal per Hand abzutippen. Vor allem bei größeren Textmengen.
    Mit dem Schreiben an sich hab ich kein Problem. Man merkt zwar immer ein wenig wie die Mine sich bewegt wenn man auf das Papier aufsetzt, aber das stört mich weniger. Ich kann nur empfehlen gute Minen zu kaufen!
    Ich kann den Stift allen empfehlen, die bereit sind sich wie bei jedem neuen Gerät ein wenig Eingewöhnungszeit zu gönnen. Für die Uni wirklich ein praktischer Begleiter!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Tom says

    5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Gibt weniger her als es verspricht, 14. Februar 2011
    Rezension bezieht sich auf: IRISNotes Executive 1.0 (Personal Computers)

    Das Produkt funktioniert grundsätzlich im Rahmen seiner benannten Features.

    Im Praxisgebrauch hat sich für mich jedoch herausgestellt, dass die Beschreibungen und die Möglichkeiten sich nicht mit den Anforderungen meines Arbeitsalltages so decken, dass ein sinnvoller und zusätzlich zeitsparender Einsatz möglich ist. Der Stift lässt sich aufgrund der technischen Gegebenheiten zum normalen Schreiben eher nicht einsetzen. Das Handling mit Block/Mappe und Empfänger gestaltet sich beim Seitenwechsel eher umständlich. Die Übertragung, Konvertierung, das Handling und die Aufbereitung der gewonnenen Daten (Texte und Skizzen) benötigen letztendlich mehr Zeit am PC als die Daten nochmal von Hand einzugeben.

    Gleiches erfüllt übrigends ein simpler Scanner am PC auch.

    Die für mich optimale Kombination wäre eher ein Diktiergerät zur Erfassung von Gesprächen und eine Spracherkennungssoftware (besser aber teurer eine Sekretärin) für den Übertrag an den PC, sowie ein Grafiktablet (Bamboo o.Ä.) mit Grafiksoftware.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Karl-Heinz Pfromm says

    9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Grauenhaft!, 5. Januar 2011
    Rezension bezieht sich auf: IRISNotes Executive 1.0 (Personal Computers)

    Die Idee an sich ist gut, die Umsetzung unglaublich lieblos. Gemessen an dem, was Produkte für ähnlichen Preis heute können, ist es einfach lächerlich, was das Ding kann. Die Software sieht aus wie automatisch aus den 90ern portiert. Schade, mit besserer Software wäre die Idee gut, so ist es schade ums Geld …

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>