Test: Elgato EyeTV DTT Deluxe ultra-kompakter TV-Stick für DVB-T (USB 2.0) schwarz

Elgato EyeTV DTT Deluxe ultra-kompakter TV-Stick für DVB-T (USB 2.0) schwarz

  • Empfängt digital terrestrisches Fernsehen (DVB-T) über Antenne
  • Verdeckt keinen Port, nicht einmal am MacBook Air oder Netbook
  • Mini-Teleskopantenne für maximale Portabilität und weitere Antennen-Optionen inklusive
  • Kompatibel mit Mac und PC; arbeitet ausgezeichnet mit Windows 7 Media Center zusammen
  • Lieferumfang: EyeTV DTT Deluxe TV-Tuner, EyeTV 3 Software für Mac , THC Software für Windows, Teleskopantenne, Stabantenne, Fernbedienung, USB-Kabel, IEC-MCX-Adapter, Benutzerhandbuch (PDF)

Elgato EyeTV DTT Deluxe

UVP-Preis in Euro: EUR 67,89

Angebots-Preis: EUR 67,89

Ähnliche Netbook Produkte

Comments

  1. Martin Ditz says

    43 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    Perfektes Fernsehen am Mac!, 3. Juni 2010

    Auf der Suche nach einem DVB-T Stick für mein MacBook Pro bin ich über verschiedenste Lösungen gestolpert: Preisspanne von 10 bis über 100 ¤. Vor allem die günstigsten Produkte haben einen großen Nachteil: Es ist nicht klar, ob der Stick auch von Mac OS X unterstützt wird – bzw. es ist sehr warscheinlich, dass man damit am Mac buchstäblich in die Röhre schaut. Bei vielen Produkten fehlt ein Kompatibilitätshinweis für Macs – kein gutes Zeichen.

    Relativ schnell bin ich auf die Fa. Elgato gestoßen, dort werden DVB-T Lösungen entwickelt, die für den Mac maßgeschneidert sind und auch am PC funktionieren. Auch gut – bei uns im Haushalt gibt’s sowohl als auch: Macs und Windows-Rechner. Preislich sind die Elgato-Sticks kein Schnäppchen – aber das bin ich von Apple-Zubehör mitlerweile gewöhnt…

    Ich möchte auch dann, wenn der DVB-T Stick eingesteckt ist am zweiten USB-Port vom MacBook noch andere USB-Geräte einstecken können – das geht leider nicht mit jedem Stick und ist ein großer Nachteil. Deshalb hat mir der Elgato EyeTV DTT Deluxe besonders gut gefallen: Man findet keinen kompakteren USB-Stick am Markt – der gesamte Receiver verbirgt sich in einem Gehäuse, das nicht größer ist als ein USB-Stecker. Perfekt! – Gerät bestellt!

    Wenige Tage später liegt eine schwarze Schachtel vor mir. Besonders nett: Schon die Verpackung macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Man bekommt bereits beim Auspacken das Gefühl: Ich hab ein Qualitätsprodukt gekauft.
    Wie ein Buch schiebe ich die Innenverpackung aus seiner Hülle und klappe den Deckel auf. Vor mir liegt die CD mit der EyeTV 3-Software, verschiedene Kärtchen mit Lizenznummern, eine Fernbedienung, ein USB-Verlängerungskabel, eine kleine Stab- und eine größere Saugnapf-Antenne, ein Antennen-Adapterstecker und: Der winzigkleine DVB-T Stick.

    Da ich mir die Fußball Edition (zur WM 2010) bestellt habe, liegt zusätzlich noch ein Bogen mit Selbstklebenden Flaggen der Teilnehmerländer bei. Damit kann man seine Stabantenne veredeln – witzig! Und noch eine nette Idee vom Elgato-Marketing: Gewinnt die Deutsche Nationalelf die WM, gibt’s den Kaufpreis zurück – dazu muss man sich mit einer der mitgelieferten Lizenzkärtchen bis spätestens Mitte Juni bei Elgato registrieren.

    Erster Schritt nach dem Auspacken: MacBook einschalten, CD in’s Laufwerk und EyeTV 3 installieren. Klappt fehlerfrei und war nach wenigen Minuten erledigt.

    Zweiter Schritt: DVB-T Stick in’s MacBook stecken.

    Danach muss man erstmalig manuell EyeTV starten – nach der Einrichtung passiert das automatisch nach jedem Einstecken des Sticks.

    Dritter und schon letzter Schritt: Den kurzen EyeTV-Einrichtungsassistenten durchlaufen, Sendersuchlauf starten und schon geht’s los mit dem Fernsehen am Mac.

    Bei mir gab’s keine Probleme bei der Installation, nach dem Suchlauf werden 20 verschiedene Sender aufgelistet, die ich in meiner Senderliste per Drag & Drop anordnen kann.

    Empfang in meiner Wohnung ist super – dank des integrierten EPGs ist die gewünschte Sendung schnell gefunden, und auch der integrierte Videotextdecoder überzeugt. Per Tastatur-Shortcuts ist die Software komfortabel zu bedienen.

    Zwei kleine Mankos:
    - Die mitgelieferte Fernbedienung ist nicht überzeugend. Man muss schon sehr genau auf den IR-Empfänger am MacBook zielen damit die Sache funktioniert. Da wurde gespart.
    - Es wird für den kleinen USB-Winzling leider keine Hülle/Etui für den Transport mitgeliefert

    EyeTV 3 bietet weitere Funktionen wie z. B. Aufnahme und Schnitt von Sendungen, Streaming auf iPhone oder iPad usw. Diese Funktionen habe ich noch nicht genutzt und kann daher leider nichts darüber berichten.

    Alles in allem:

    + Top Produkt, super Haptik
    + Gute Empfangsqualität bereits mit kleiner Stabantenne
    + EyeTV 3 überzeugt durch einfache Bedienung und tollem Funktionsumfang

    - Hoher Anschaffungspreis im Vergleich zur Konkurrenz
    - Fernbedienung
    - Keine Transporthülle bzw. -Etui für den DVB-T Stick

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Thomas Weissenbacher says

    12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    Gutes Gerät – mit kleinen Einschränkungen für schwächere PCs, 17. April 2010
    Rezension bezieht sich auf: Elgato EyeTV DTT Deluxe ultra-kompakter TV-Stick für DVB-T (USB 2.0) schwarz (Personal Computers)

    So, zuerst einmal zur Verpackung und Inhalt:

    Das Gerät kommt in einer schönen Verpackung aus stabilen Karton, in einem Schieber sind die Einzelteile sorgfältig einzeln verpackt und der Empfänger ist gut gepolstert.
    Der Inhalt umfasst den USB Empfänger (der etwas größer als eine Handy SIM Karte ist [das Teil, dass aus dem PC heraussteht; den USB Stecker, der ja im angeschlossenen Zustand nicht zu sehen ist, zähle ich nicht dazu]), eine Mini – Antenne die direkt am Empfänger angesteckt wird, eine magnetische Stabantenne mit zusätzlichem Saugnapf, ein USB Verlängerungskabel, die Fernbedienung mit Batterien und einen Antennenbuchsenadapter.

    Aussehen und Funktion: Der Empfänger ist in mattem Schwarz gehalten und passt somit zu den meisten PCs und Notebooks. Unter Windows 7 genügt es, den Empfänger einzustecken und Windows 7 lädt automatisch den passenden Treiber herunter (ca. 200 kb). Nach einer Minute ist das Gerät einsatzbereit und funktioniert tadellos mit dem Windows Media Center.

    Falls man jedoch die Fernbedienung oder das mitgelieferte Programm verwenden will, muss man die Software installieren.

    Alle Teile sind sehr sauber verarbeitet und und wirken qualitativ hochwertig.

    Nun zum Empfang: Ich wohne in Österreich, im Mürztal, in der drittgrößten Stadt der Steiermark. Sowohl Internetempfang (UMTS) als auch Fernsehempfang sind bei uns recht gut.
    Mit der Miniantenne werden alle verfügbaren Sender problemlos gefunden und in der Regel problemlos wiedergegeben, hin und wieder kommt es (wegen des Empfangs) zu kurzen Rucklern oder Aussetzern.

    Mit der Stabantenne sind diese Probleme aber allesamt weg und ich habe super Empfang. Wichtig: Die magnetische Stabantenne nicht in die Nähe der Festplatte des Computers bringen! Diese kann dadurch beschädigt werden!

    Auf normalen Stand – PCs dürfte alles problemlos laufen, ebenso auf Notebooks.
    Aber: Auf Netbooks glaube ich dürfte es Probleme geben – vor allem auf Netbooks mit einer Intel Atom CPU. Das liegt daran dass Fernsehen am PC einfach Leistung vom PC abverlangt.

    Auf meinem Net/Notebook mit 1.3 GHz CPU (Celeron, NICHT Atom – Celeron sind um einiges leistungsstärker als Atom mit derselben GHz Anzahl) und 2 GB RAM reicht die Leistung problemlos, um auch nebenbei noch zu surfen. Auf Atom Netbooks wird man da eher Probleme haben.

    Natürlich saugt das Fernsehen am Akku des Notebooks, da CPU/Lüfter/Grafikkarte beansprucht werden.

    Alles in allem ein tolles Produkt, sieht gut aus und fällt nicht auf da sehr schlicht, Empfang ist gut (in meiner Region!), Lieferumfang ist in Ordnung, funktioniert 1 Minute nach dem Einstecken, das Produkt ist auch gut verarbeitet.

    5 Sterne – jedoch mit dem Tipp: Bevor man es sich am schwachen Netbook kauft, lieber informieren ob man damit problemlos Fernsehen kann. Wie gesagt, Fernsehen am PC braucht einfach mehr Leistung als Browser, Office Programme und Co.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. R. Steinmetz says

    10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    Einfach nur Genial!, 10. April 2010
    Von 

    Rezension bezieht sich auf: Elgato EyeTV DTT Deluxe ultra-kompakter TV-Stick für DVB-T (USB 2.0) schwarz (Personal Computers)

    Ich war auf der Suche nach einem DVB-T Stick, für mein MacBook Pro, der möglichst klein und mobil ist. Während meiner suche bin ich auf den EyeTV DTT Deluxe gestoßen. Er ist wirklich klein und gut verarbeitet. Von der Empfangsqualität, kann ich meinem Vorredner nicht anschließen. Der Empfang ist immer bei 80% im Haus und das mit der kleinen Stabantenne. Die Software ist auch sehr gut. Die Bedienung ist sehr einfach. Was mir persönlich gut gefällt ist, dass EyeTV sobald ich das Programm starte immer gleich mitschneidet. So kann auch im Nachhinein noch ein Film den man eben gesehen hat, noch “aufgenommen” und gespeichert werden. Meine Persönlich Meinung: Ein super Produkt 5 Sterne!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>