Test: Delock USB 2.0 Ethernet Adapter

Delock USB 2.0 Ethernet Adapter

  • transparent

Der USB-RJ45 Adapter ist ein leistungsstarker Netzwerkkonverter für die USB 2.0 Schnittstelle und verfügt über einen 7Kx16-bit SRAM Buffer.

> Highlights:
- USB 2.0 Spezifikation
- Entspricht IEEE 802.3 full-duplex Standard zur Datenflusskontrolle
- Untersützt Wake on LAN
- USB Buspower
- 10/100 Mbps Ethernet
- LED-Anzeige (Betriebsbereitschaft/Datentransfer/ Ethernet-Verbindung)
- Systemvoraussetzungen: Windows 98SE/ME/2000/XP/Vista, Windows CE 4.2, Mac 10.2, 10.3, 10.4 und Linux ab Kernel 2.6.11, PC oder Notebook mit einem freien USB Port

> Lieferumfang
- USB 2.0 Ethernet Adapter
- Treiber CD
- Bedienungsanleitung

UVP-Preis in Euro: EUR 12,79

Angebots-Preis: EUR 12,79

Mehr Drucker Produkte

Comments

  1. Kai Steuernagel says

    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    4.0 von 5 Sternen
    geeignet für Linux, 7. April 2010
    Rezension bezieht sich auf: Delock USB 2.0 Ethernet Adapter (Zubehör)

    Diesen Adapter habe ich mir zugelegt um unter Linux einem Laptop ein weiteres Netzwerkinterface zu verpassen. Es war das einzige Produkt bei Amazon, welches hierzu eine klare Aussage gemacht hat. Die beigelegte Mini-CD enthält auch die passenden Treiber für Linux, aber erst durch das Nachladen einer aktuelleren Version aus dem Internet war es mir möglich den Adapter in Betrieb zu nehmen. Problematisch hier, dass die angegebenen Webseite nicht die des Herstellers, sondern des Chipherstellers ist, auf der man sich zum Download zunächst registrieren muss (Moschip, MCS7830, www[dot]moschip[dot]com). Wer aber nach dem Treiber googelt findet auch andere Quellen die offen zugänglich sind. Der Treiber muss compiliert und dann installiert werden. Bei mir läuft er jetzt unter CentOS 5.4 (Redhat/Fedora) und erscheint dort als usb0
    Der Dongle ist aus transparentem Plastik sodass man sein Inneleben sehen kann – nicht so schön meiner Meiung nach. Zudem sind die LEDs so hell dass man sie als Partyleuchten missbrauchen könnten – was durch das transparente Plastik auch noch verstärkt wird. Also beim Design Punkteabzug – war mir aber nicht wirklich wichtig.
    Also vier Punkte weil er funktioniert – Punktabzug wegen Design und (bei mir) nicht funktionierenden Linux-Treiber.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. H. Jansen "JulietNovember" says

    9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    läuft auf Linux, 21. Juli 2009
    Rezension bezieht sich auf: Delock USB 2.0 Ethernet Adapter (Zubehör)

    Nachdem die Netzwerkkarte in meinem Laptop schon unter Windows XP und Vista das Zeitliche gesegnet hatte, wurde spätestens beim Wechsel auf Ubuntu Linux klar, das ein Hardware-Ersatz her musste. Insofern nicht leicht, als dass eigentlich alle mit dem selben Chip gebauten Netzwerk-Adapter unter Linux laufen sollten – aber man will ja sicher gehen….
    Die Homepage des Herstellers war eine der wenigen, die ausdrücklich auch die Lauffähigkeit unter Linux bestätigten – günstig und läuft… ; )

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Harald Heske says

    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    Delock USB 2.0 Ethernet Adapter, 27. Februar 2012
    Rezension bezieht sich auf: Delock USB 2.0 Ethernet Adapter (Zubehör)

    Ich habe den Delock USB 2.0 Ethernet Adapter bestellt da die Netzwerkkarte im PC kaputt ist und ich Kupfer dem WLAN vorziehe.
    Lieferung war schnell. Ausgepackt, angeschlossen, ging nicht.

    Es lag aber nicht am Gerät. Windows 7 x86 Ultimate hatte die Treiber nicht in peto (hing wohl mit dem nicht-im-internet-sein Problem zusammen weshalb ich dieses Gerät gekauft habe).
    Kurz bei Delock auf der Seite geguckt, runtergeladen, auf USB-Stick gepackt und bei dem besagten PC reingefeuert.
    Kurz im Assistenten den USB-Stick angewählt und es wurden direkt alle Treiber erkannt und installiert.
    Zehn Sekunden später hat Windows direkt angefangen das System zu update.

    Geschwindigkeit hab ich jetzt nicht getestet, ist aber für mich nicht so wichtig gewesen.
    Er benutzt bei DSL 6000 die volle Bandbreite und auch die Hauptaufgabe des Filme-streamens von einem anderen Rechner funktioniert ohne Pufferprobleme.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>