Test: Brother P-touch 2100VP Beschriftungssystem

Brother P-touch 2100VP Beschriftungssystem

  • Beschriftungsgerät P-touch 2100VP, Druckhöhe max. 15,8mm, 820g, grau/anthrazit

> Drucker
- Druckauflösung (Höhe): 180 dpi
- Druckauflösung (Breite): 180 dpi

> Anschlüsse
- USB
- Anzahl USB-Anschlüsse: 1

> Display
- Displaytechnologie: LCD
- 3 Zeilen

> Grundeigenschaften
- Breite: 177 mm
- Höhe: 232 mm
- Tiefe: 68 mm
- Gewicht: 820 g
- Farbe: Weiß

> Technische Beschreibung
- USB-Schnittstelle für PC-Anbindung
- 7 verschiedene Schriftgrößen
- 4 Schriftarten sowie alle im PC installierten True Type Schriften
- Bis zu 5-zeiliger Ausdruck
- Bandbreite 3,5 / 6 / 9 / 12 / 18 mm
- Nutzung aller im PC gespeicherten Grafiken, Logos und Symbole
- Barcodeeingabe über den PC
- Automatische Abschneidevorrichtung

> Lieferumfang
- Hartschalenkoffer
- Netzadapter
- 18mm TZ-Schriftbandkassette (schwarz auf weiß)
- USB-Kabel
- CD-Rom mit: Benutzerhandbuch
- Installationsanleitung
- P-touch Editor Software

UVP-Preis in Euro: EUR 58,50

Angebots-Preis: EUR 58,50

Comments

  1. Cocko says

    15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    es lohnt sich!, 21. August 2010
    Rezension bezieht sich auf: Brother P-touch 2100VP Beschriftungssystem (Personal Computers)

    Ich war lange auf der suche nach einem Beschriftungsgerät, welches für den elektro-Bereich (Kabelbeschriften), den Hausbereich und Bürobereich geeignet ist. Ich entschied mich nach langer Suche für dieses, auch weil bei amazon.com dieses Gerät sehr viele positive Bewertungen hat.

    Das beste an dem Gerät ist, dass es uneingeschränkt mit dem PC funktioniert mit dem Programm “P-Touch E-Editor 5.0″. Man kann also alle Schriftarten drucken und es stehen viele Logos aus den verschiedensten Bereichen zur verfügung, natürlich können auch eigenerstellte Logos gedruckt werden!

    Genug gesagt jetzt liste ich mal die Vor- und Nachteile auf:

    Vorteile:
    + mobil mit Baterien, ein Netzteil ist jedoch auch dabei
    + ein Koffer ist mitdabei
    + eine 24mm Kasette, schwarz auf weiß, ist mitdabei
    + das Display ist gut lesbar und eine Beleuchtung lässt sich einschalten
    + viele Logos bereits im Gerät enthalten, auch Elektrologos
    + Schneidet automatisch ab
    + das Display hat eine Vorschaufunktion
    + Tastatur ist gut Bedienbar, das Menü ist Übersichtlich, für Funktionen, z.B. Logos gibt es eine eigene Taste um schnell reinzuspringen
    + die Ränder können eingestellt werden, in groß und klein, bei klein ist ca 2mm Rand, dadurch sparrt man Band
    + voll fuktionsfähig mit der Software, dadurch entstehen noch mehr Möglichkeiten:
    + sehr viele Schriften
    + sehr viele Logos und auch eigene
    + hier lassen sich die Ränder milimeter genau einstellen!, sodass man mit der Schere nicht nachschneiden muss
    + Barcodefunktionen, auch diese 2-D Barcodes
    + Datenbankintegration

    Nachteile:
    - die Auflösung könnte höher sein, wenn man sehr klein schreibt sieht die Schrift sehr verpixelt aus
    - es lassen sich die Logos oder Schriften von der Software nicht auf das Gerät speichern
    - aus technischen Gründen wird beim Etikett mit kleinem Rand, am Anfang ein Stück Band (ca. 2cm) leerabgeschnitten, macht man jedoch einen Kettendruck, also z.B. zehn mal den eigene Namen, wird nur beim ersten Etikett ein leerabschnitt gemacht, die nachfolgenden Etiketten werden ohne Bandverschleiß gedruckt und automatisch abgeschnitten.
    - das Display hat eine niedrige Auflösung, reicht aber noch aus
    - keine richtige Fähnchenfunktion (für Kabelbeschriftung), man kann jedoch manuell Fähnchen erstellen indem der Text zweimal eingegeben wird;

    Sonstiges:
    +- Gerät ist relativ groß, das sollte man sich bewusst sein (etwas kleiner wie ein DIN A4 Blatt)

    Fazit, das Gerät ist zwar teurer als die andere P-Toch Geräte, der Fuktionsumfang ist jedoch sehr groß (mit der Software). Wenn man es dann auch noch geschickt einsetzt, ist der Bandverschleiß geringer als bei den billigeren Geräten. Das Gerät ist ein Multitalent.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Brillenträger says

    6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    4.0 von 5 Sternen
    Komfortables Gerät, aber…, 1. Januar 2011
    Rezension bezieht sich auf: Brother P-touch 2100VP Beschriftungssystem (Personal Computers)

    Habe das Gerät vor etwa einem Jahr gekauft.

    Einwandfreie Funktion, komfortable Features zum Beschriften im Haushalt (Dosen in der Küche oder Schubladen), aber auch für Labore, Büros oder in Firmen; ich nutze die PC-Funktion zum Zeichnen und Beschriften meiner Werkstatt-Teile (z.B. Schraubenköpfe, Unterlegscheiben usw.) – das ist sehr praktisch, und mit der beigefügten Software kommt man auch schnell zurecht.
    Ebenso praktisch finde ich die stand-alone-Funktion, wenn man schnell ein Gläschen beschriften will, einfach eintippen und drucken, ohne den PC starten zu müssen. Aber…

    Warum gibt es so wahnsinnigen Verschnitt? Die Schriftbänder sind echt teuer; da will ich schnell mal ein 20 mm langes Schildchen “Reis” drucken und da werden erst mal 23 mm leer abgeschnitten und dann kommt mein “Reis”-Schildchen.

    Man kann zwar den Verschnitt reduzieren, indem man die “Beschriftungsaufträge” sammelt und dann alle zusammen als Einzelband druckt und anschließend mit einer Schere manuell schneidet…
    Na, da muß man aber auch fragen dürfen, wozu ist denn da die Schneide-Funktion?

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. FPoe says

    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    3.0 von 5 Sternen
    Zu viel Verschnitt, 17. November 2011
    Rezension bezieht sich auf: Brother P-touch 2100VP Beschriftungssystem (Personal Computers)

    Das Gerät selber funktionierte bisher einwandfrei. Was ich allerdings bemängeln muss, ist der unsägliche Verschnitt. Je nach Verwendungszweck muss ich die Labels auch noch mit der Schere (unprofessionell) auf die gewünschte Länge anpassen, da mir der Vor-/Nachspann(also die unbeschriebene Fläche vor bzw. nach dem Text) zu üppig ist. Das konnte mein alter P-touch (ca. 10 Jahre alt) besser. Ich vermute einmal, dass man so den Verkauf der Tapes fördern möchte. Technisch gesehen dürfte es wohl kein Problem sein, die Labels mit geringerem Verschnitt auszudrucken. Andere Hersteller sind in dieser Hinsicht wohl auch nicht besser…

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>