Test: Brother DCPJ715W Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker)

Brother DCPJ715W Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker)

  • 6-Farbdruckqualität mit nur 4 Patronen dank 1,5 pl Tröpfchen-Technologie
  • Flüsterleiser Druck durch kapillares Tintensystem
  • Bis zu 35 Seiten/Min. Druckgeschwindigkeit
  • Randloser Fotodruck in A4 und 10×15, direkt Drucken vom und Scannen zum iPhone, iPad und iPod Touch
  • Herstellergarantie: 3 Jahre

> Multifunktionsgerätmerkmal
- Druckfunktion
- Kopierfunktion
- Zoom maximal 400 %
- Zoom minimal 25 %
- Vorlagen bis max. DIN A4
- Scanner-Funktion

> Kopierereigenschaften
- Kopier-Auflösung: 1.200 dpi
- Farbkopierer
- Mehrfachkopien

> Drucker
- Farbe
- Randloser Druck
- 100 Blatt Papiervorrat
- Bis zu 28 Seiten pro Minute in Farbe
- Bis zu 35 Seiten pro Minute in s/w
- Drucktechnik: Tintenstrahl
- Fotodrucker
- Integrierter Druck-Server
- Stromversorgung über Netz
- Druckertyp: Einzelplatzdrucker
- Druckauflösung (Höhe): 6.000 dpi
- Druckauflösung (Breite): 1.200 dpi

> Scannermerkmale
- Scanauflösung Breite in Farbe 2.400 dpi
- Scanauflösung Höhe inFarbe 1.200 dpi
- Scanauflösung Breite in s/w 2.400 dpi
- Scanauflösung Höhe in s/w 1.200 dpi
- Scanauflösung Breite interpoliert 19.200 dpi
- Scanauflösung Höhe interpoliert 19.200 dpi
- Scannen an PC
- Scannen an E-Mail
- Scannen an USB-Stick

> Anschlüsse
- USB
- USB-Standard 2.0
- Anzahl USB-Anschlüsse: 2

> Datenübertragung
- WEP
- WPA
- WPA2

> Display
- Farbdisplay
- Displaytechnologie: LCD
- Beleuchtetes Display
- Bilddiagonale: 8,2 cm
- 3,2- Display

> Druckformate/Druckmedien
- DIN A4
- DIN A5
- DIN A6
- Briefumschläge
- Transparentfolien
- Etiketten
- Fotopapier
- Normalpapier
- Hochglanzpapier
- Postkarte
- Recyclingpapier

> Schnittstellen
- W-LAN
- WLAN 802.11b
- WLAN 802.11g

> Speicher
- Interner Speicher 40 MB
- Integrierte Speicherkartenstation
- Speichertyp: SD Card
- Speichertyp: SD Card HC
- Speichertyp: Memory Stick
- Speichertyp: Memory Stick Pro Duo
- Speichertyp: USB-Stick

> Systemanschlüsse
- Anzahl Ethernet-Ports 10/100 Mbit/s: 1

> V

UVP-Preis in Euro: EUR 189,00

Angebots-Preis: EUR 104,90

Finden Sie weitere Drucker Produkte

Comments

  1. Matthias Holzer says

    19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    4.0 von 5 Sternen
    Gutes Gerät, 2. Juni 2011
    Rezension bezieht sich auf: Brother DCPJ715W Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker) (Personal Computers)

    Hallo erstmal…

    Das Aufstellen des Geräts ist eine sache von 2-3 Minuten.
    Es wirkt und ist robust und vibriert nicht beim Drucken, Scannen oder Kopieren.

    Die Brothersoftware ist klar ausgebaut und lässt bis auch ein Doppelseitige Einstellung (Vorgaben zum Drucken und Hilfen [Zuerst Ungerade, dann wieder mit der Schrift und Kopf nach vorne in den Papiervorrat, dann Gerade Seitenzahlen]) keine wünsche offen. Sie ist leicht auf der Brotherseite zu finden und die Downloadserver sind schnell.

    Mit kleinen schwierigkeiten bei der WLan einstellungen kann das Gerät dennoch einigermaßen leicht inbetrieb genommen werden.
    Schwierigkeit: Gerät kann keine WPA2-AES+TKIPS Verschlüsselung, es darf nur auf WPA2-AES gestellt sein. Mit dem WLan lässt sich bequem und schnell drucken.

    Ohne exakte justierung scannt der ADF extrem schief, es ist also darauf zu achten diesen an die A4 Norm anzupassen.
    Hier ein kleines Manko am Gerät. Der ADF versucht die Seiten beim Scannen gleich wieder zu ordnen, indem er er das nachfolgende Papier unter das davor gescannte schiebt, dabei vibriert das Blatt schonmal und verursacht lautere Geräusche.

    Der FBS scannt auch über WLan oder den IPod tadellos. Hier ist anzumerken, dass man auch Bücher oder ähnliches Scannen kann, da der Scannerdeckel sich automatisch an die Höhe anpasst.

    Die Druckqualität ist akzeptabel. S/W drucke sind super und ohne mängel, bei den Farbeinstellungen muss man die Intesität auf normalen A4 Papier schon erhöhen um wirklich knallige Farben zubekommen. Mit den Werkseinstellungen erscheinen die Farben blass. Der Fotodruck ist 1A, die mitgelieferten 5 Fotopapiere sind sehr schnell verdruckt, wenn man einmal das Ergebnis gesehen hat. Kopieren tut das Gerät schnell und auf Befehl vervielfältigt er das Dokument 99x.

    Die Bedienungsoberfläche ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig aber nach 2 Minuten testen ohne probleme zu bedienen. Das Display hat eine gute Helligkeit (Einstellung Normal [nich Hell]) und zeigt sogar Bilder so an, dass man etwas erkennen kann. Zusätzlich kann man direkt mit dem Drucker ein Bild vom USB-Stick zum Beispiel drehen.

    Der einzige Fehler der bei diesem Gerät wirklich gravierent ist, ist die Farbansauganlage. Die ist nämlich so laut, dass man Sie sogar wenn der PC nebenher läuft noch hören kann (Heller Ton). Die mitgelieferten Patronen sind im gegensatz zu den Ersatzpatronen nur 65% gefüllt. Dennoch sind “Noname”-patronen für diesen drucker sehr billig auf Druckerzubehoer-Seiten zu erhalten (20ml < 3,50¤).

    Fazit:
    Das Gerät ist sein Geld aufjedenfall wert.
    Wer ein Gerät sucht, das in hoher Auflösung Scannen, einfach kopieren und gut drucken kann, für den ist der DCP-J715W eine gute Entscheidung.

    Ich hoffe ich konte helfen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Jan Wildeboer says

    9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    4.0 von 5 Sternen
    Unaufdringliches Gerät mit Rafinesse!, 6. Januar 2011
    Rezension bezieht sich auf: Brother DCPJ715W Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker) (Personal Computers)

    Schon seit Jahren verwende ich Brother Drucker – aus einem einfachem Grund. Als Linux-Benutzer ist es mir wichtig problemlos und schnell loslegen zu können. Treiber für Windows, MacOS sind bei keinem Hersteller ein Problem – aber Linux … Und genau da ist Brother seit Jahren ein guter Freund. Aktuelle Treiber, problemloser Betrieb.

    Da steht er also nun – der DCP-J715W. Kompakt, unauffällig, freundlich. Inbetriebnahme ist schnell erledigt, anschalten, Patronen rein, Reinigung abwarten, Netzwerkkonfiguration (in meinem Fall WLAN), fertig. Erster Probedruck vom Rechner – wie erwartet, völlig problemlos.

    So weit so gut. Aber das Kerlchen hat noch einiges mehr zu bieten. Mein persönliches Highlight: USB-Stick rein, Vorlagen oben drauf, zwei Tasten und schon gehts los. Brav zieht der Vorlageneinzug Blatt auf Blatt rein, scannt und legt das Ganze als fertige PDF Datei auf dem USB Stick – und das alles ohne Computer! Sehr pracktisch.

    Wie immer bei Brother – nicht die allerhöchste multitausend DPI Auflösung beim Bilderdruck, dafür solide Technik, einfache Handhabung und schnelles Arbeiten. Ich bin zufrieden.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Frank says

    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    4.0 von 5 Sternen
    Günstig bei Benutzung alternativer Tinte, 11. Dezember 2011
    Rezension bezieht sich auf: Brother DCPJ715W Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker) (Personal Computers)

    Ich habe diese Art Brother-Drucker jetzt schon in der dritten Generation (s.u.). Als Lehrer habe ich ab und zu doch mal mehr zu drucken als der Normal-User; Arbeitsbögen (Text) wenig Farbbilder auf Normalpapier. Deswegen war mein ein Hauptargument für den Kauf, dass es günstige alternative Tinte gibt (diese Patronen haben KEINEN Chip); natürlich soll das Druckbild auch akzeptabel sein. Diese Art Brotherdrucker liegen in den Druckertests meisst im Mittelfeld und bieten für meinen Gebrauch ein vollkommen ausreichendes Druckbild. Mit diesem Modell habe ich testweise ein A4 Frabbild auf Glossypapier gedruckt, was ebenfalls akzeptabel ist.
    Die Netzwerkfunktion ist sowohl für den Druckbetrieb als auch für das Scannen bei Benutzung mehrerer Rechner sehr praktisch und von der Brother SW gut unterstützt; am Drucker stehend, kann man direkt auf einen bestimmten, im Netzwerk befindlichen PC, scannen (auf die Festplatte).
    Alle vorherigen Modelle, die ich in Betrieb hatte, haben nach ca. 4-5 Jahren Ausfälle einzelner Düsen im Druckkopf gehabt, obwohl der Drucker NIE ausgeschaltet war. Durch Spülen/Reinigen war das nicht mehr zu beheben, eine Reparatur ist ähnlich teuer wie ein Neugerät. Hier muss man sich ausrechnen wieviel Geld man in der Zeit durch den Einsatz alternativer Tinte spart, gegenüber Mitbewerber-Produkten. Ich meine da kommt schnell der Anschaffungspreis zusammen.
    Ich habe den Drucker im LAN-Betrieb (Kabel), WLAN habe ich nicht getestet.
    Für iOS und Android gibt es eine kostenlose App, mit der man vom Handy drucken kann.
    Unter den o.g. Voraussetzungen von mir eine Empfehlung.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>