Test: Brother MFCJ415WG1 Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker und Fax)

Brother MFCJ415WG1 Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker und Fax)

  • 4-in-1 Tinten-Multifunktionscenter mit integriertem WLAN MFC-Server und LCD-Farbdisplay
  • 6-Farbdruckqualität mit nur 4 Patronen dank 1,5 pl Tröpfchen-Technologie
  • Flüsterleiser Druck durch kapillares Tintensystem
  • Randloser Fotodruck in A4 und 10×15
  • Direkt Drucken vom und Scannen zum iPhone, iPad und iPod Touch

MFC-J415W MULTIFUNKTIONSDRUCKER

UVP-Preis in Euro: EUR 179,00

Angebots-Preis: EUR 164,90

Comments

  1. J. Jansen says

    84 von 85 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    Klein aber fein, der Brother MFCJ415, 17. Januar 2011
    Rezension bezieht sich auf: Brother MFCJ415WG1 Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker und Fax) (Personal Computers)

    Er ist sicherlich einer der kompaktesten Alleskönner. Mit einer Grundfläche von ca. 40×40 cm2 macht er auch auf dem Schränkchen in der Diele (wo sich meistens der Telefonanschluss befindet) eine gute Figur. Die Disziplinen Drucken, Scannen, Kopieren und Faxen beherrscht das Gerät gleichermaßen gut. Dabei hält sich die Geräuschentwicklung im Rahmen.
    Die Einbindung in das WLAN ist denkbar einfach. Bei der Installation zeigt das Display alle WiFi-Netze der Umgebung – das eigene Netz ist dann auszuwählen, Schlüssel einzugeben – fertig. Ebenso einfach ist die Installation des optonellen PC-Bedienprogramms. Nach Beendigung der Setup-Routine gibt es drei neue Drucker: ‘Brother MFC-J415W Printer’, ‘Brother PC-FAX ‘ sowie ein ‘PaperPort-Bilddrucker’ außerdem ein ControlCenter3 zum Einstellen der Parameter für Scannen, Drucken, Faxen und Tintenstandsanzeige. Danach kann man loslegen, und zwar wahlweise direkt am Gerät oder über den PC.
    Um mal schnell eine Kopie zu machen oder ein Fax zu senden, muss nicht der PC hochgefahren werden, ebenso ist das Drucken von Fotos von der Speicherkarte der Digitalkamera möglich oder das Einscannen einer Vorlage auf die Speicherkarte.
    Den meisten Komfort und die meisten Einstellmöglichkeiten bietet jedoch die Bedienung über das auf dem PC installierte ControlCenter3, sei es verschiedene Scann-Auflösungen oder unterschiedliche Dateiformate (jpg, bmp, pdf), die PC-Schnittstelle bietet eine reiche Auswahl an Parametern.
    Das Gerät kennt drei Betriebsarten: Ein / Aus / Standby. In den Standby-Modus wechselt das Gerät automatisch innerhalb von 5 Minuten (einstellbar) und verbraucht dann 2,3 Watt. Bei Betätigen einer Taste oder beim Empfang eines Druckauftrags vom PC ist das Gerät sofort betriebsbereit und erledigt den Auftrag. Wer selten Faxe empfängt, kann auch die AUS-Taste betätigen. Das Gerät nimmt dann praktisch keine Leistung mehr auf (unter 0,1W), behält aber alle Einstellungen und aktualisiert Uhrzeit und Datum.
    Gibt es auch Negatives? Die einzige kleine Schwäche ist beim Ausdruck von Fotos auf Normalpapier: hier muss man von Hand einige Parameter (Kontrast, Helligkeit ) verstellen, um ein einigermaßen kontrastreiches Bild zu erhalten. Bei Fotopapier ist der Ausdruck makellos.

    Zusammenfassung
    Pluspunkte:
    - einfache Installation
    - gute Ergebnisse beim Drucken, Scannen, Faxen
    - kompaktes Gerät (keine herausstehenden Teile)
    - geringer Stromverbrauch im Standby-Modus (ca. 2,3 Watt) ‘ kein Stromverbrauch, wenn ausgeschaltet
    - 3 Jahre Herstellergarantie

    Minuspunkte:
    - Etwas flauer Fotodruck auf Normalpapier bei Standardeinstellung
    - Erstausrüstung der Farbpatronen ist nur zu 60% gefüllt

    Bewertung:
    Wegen der 2 kleinen Minuspunkte einen Abzug von 1/2 Stern, also insgesamt 4,5 Sterne (aufgerundet 5)

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. cynical says

    76 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    MFC-J415W – guter Alleskönner für den gelegentlichen Gebrauch, 1. April 2011
    Rezension bezieht sich auf: Brother MFCJ415WG1 Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker und Fax) (Personal Computers)

    Das Multifunktionsgerät MFC-J415W von Brother ersetzt seit einigen Tagen das Faxgerät, den Flachbettscanner und den Drucker meiner Eltern. Ich bin zwar beruflich bedingt in IT Angelegenheiten bewandert allerdings möchte ich nicht immer wieder für Supportanfragen (an)gerufen werden. Es musste also ein einfach zu bedienendes Gerät mit wenigen, übersichtlich angelegten Tasten her.

    Die Konfiguration:
    Das Menü am Gerät ist übersichtlich und lässt sich einfach über das beleuchtete Display bedienen. Verwirrung gab es zu Beginn nur auf Grund der Tatsache, dass zum Abbrechen und um Zurück zu gehen – je nach Menüpunkt in welchem man sich gerade befindet – manchmal die Storno und manchmal die Stopp Taste gedrückt werden muss. Eine einheitliche “Abbruch” Taste für ALLE Menüpunkte gibt es also nicht. Nach wenigen Minuten merkt man aber recht schnell welche Punkte mit welcher der beiden Taste abgebrochen werden können.
    Sobald man das Gerät konfiguriert hat benötigt man tiefer gehende Menüpunkte so gut wie nicht mehr. Die einzigen Menüpunkte die nach der Grundkonfiguration noch gelegentlich für Kopien/Scans und Faxe benötigt werden sind Kontrast und Auflösung. Diese Funktionen werden aber auf dem Display angezeigt sobald man eine der vier Tasten Fax, Scanner, Kopierer, Photo (MemoryStick/SD-Karte) gedrückt hat. Nutzt man das Gerät zum Scannen/Kopieren/Faxen an einem PC so lassen sich Kontrast, Qualität, Auflösung usw. auch über die beigelegte und mit den Treibern installierte Konfigurationssoftware ändern.
    Eine der vier oben erwähnten Funktionen lässt sich als Standard definieren. Wenn man also Fax als Standard definiert hat und zwischenzeitlich etwas scannen musste, dabei aber die Einstellung nicht wieder manuell auf Fax umgestellt hat, so schaltet das Gerät nach einer vordefinierten Zeit (0, 30, 60 oder 120 Sekunden) zurück in den Fax-Modus.

    Das Gerät geht automatisch nach einer vordefinierten Zeit in den Standby Modus. Dabei wird auch das Display komplett abgeschaltet und leuchtet erst wieder bei einem Ausdruck, einem eingehenden Fax oder beim Druck auf eine der Tasten wieder auf.

    Die Druckqualität:
    Vorweg: es ist kein Fotodrucker! Für diesen günstigen Preis und mit ein wenig Feinjustierung der Druckeinstellungen sind aber passable Standardausdrucke möglich. Um Fotoqualität zu erreichen müsste man in ein Gerät jenseits der 250 Euro Marke investieren. Die Farben erreichen also niemals Fotoqualität und auch die Farbtreue ist nicht zu 100% gegeben. Dennoch reicht die Qualität für einen normalen Haushalt wenn es darum geht E-Mails, Handbücher oder Briefe auszudrucken. Die Druckqualität hängt aber bei diesem Gerät von den Druckeinstellungen und vom Papier ab. Hauchdünnes Papier für wichtige Dokumente oder Fotos zu nehmen ist also ebenso wenig ratsam wie Fotopapier für Faxe oder Faxjournale zu verwenden.

    Der Scanner/Kopierer:
    Sicherlich gibt es was Scan-Geschwindigkeit angeht viel schnellere Geräte. Für den Preis dieses Brother Multifunktionsgeräts gehen Scannen und Kopieren aber recht schnell vonstatten. A4 und Letter werden als Format unterstützt. Der automatische Papiereinzug funktioniert tadellos und solange man keine Dokumente mit Heft- oder Büroklammern einlegt treten auch keine Probleme mit Papierstau auf. Man muss keine Einstellungen setzen um “nur” die Glasauflage bzw. nur den autom. Dokumenteneinzug zu nutzen. Liegt ein Dokument im Einzug wird der ADF Modus automatisch aktiviert und man kann darüber scannen/kopieren. Gescannte Dokumente können direkt an den Computer geschickt werden. Die beigefügte Software ist sehr einfach und intuitiv zu bedienen und bietet viele gute Einstellmöglichkeiten. Es lassen sich zudem eigene Profile erstellen und abspeichern. Scans und Kopien lassen sich in den Formaten bmp, jpg, tif, tif mehrseitig, png, pdf, geschützte pdf, xps am PC oder auf MemoryStick(Duo) bzw. SD-Karte speichern.

    Das Fax:
    Das Gerät bietet alle nötigen Einstellmöglichkeiten (Auflösung, Kontrast, Rundsenden, Überseemodus, Kurzwahlspeicher/Telefonbuch; Anschluss an einer Nebenstelle usw.). Zudem lässt sich auch ein externes Telefon am Gerät nutzen sofern man über das Menü den Betrieb von “nur Fax” auf die Kombination “Telefon+Fax” umstellt. Außerdem lässt sich das Gerät an einer Telefonanlage betreiben und kann auch als Nebenstelle genutzt werden. Wird das Gerät über WLAN / USB genutzt, lassen sich Faxe auch über den PC schicken.

    Die Anschlüsse/Netzwerk:
    Einen LAN-Anschluss…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Bernard says

    8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    Toller Drucker, sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, 4. August 2011
    Von 

    Rezension bezieht sich auf: Brother MFCJ415WG1 Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker und Fax) (Personal Computers)

    Hatte bisher HP-und Canon Tintenstahl und Samsung SW-Laser, die natürlich hervorragend waren (zum Teil noch sind), aber nun musste ein WLAN-fähiges Gerät zu einen vernünftigen Preis her. Bin mit diesem Brother bestens zufrieden, besonders hervorzuheben ist die Stromsparfunktion: Im Standby-Betrieb rd. 2,2 Watt, ausgeschaltet ca. 0,4 Watt… dann wieder zu Leben erweckt – betriebsbereit ca. 4,4 Watt. Geht nach einger Zeit (einstellbar) wieder in Standby. Schön, dass das Gerät aufgrund WLAN “irgendwo” stehen kann, unabhängig vom PC und Laptop. Von großem Vorteil sind die Tintenpatronen, die ohne Chip und andere diverse Hürden von allen gängigen Patronen-Herstellern verwendet werden können – und das besonders Preiswert – auch ein wichtiges Kaufargument. Ich kann nur sagen, bin von dem Gerät absolut begeistert, auch von den Zusatzfunktionen wie z.B. Kopieren…….nicht zu vergessen, die Optik. Eine klare Kaufempfehlung für einen Super-WLAN-Drucker zu einen vernünftigen Anschaffungspreis und niedrigen Bertiebs-und Folgekosten !!!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>