Test: Samsung Syncmaster 226BW 22 Zoll Wide Screen TFT-Monitor DVI (dynamischer Kontrast 3000:1, 2 ms Reaktionszeit)

Samsung Syncmaster 226BW 22 Zoll Wide Screen TFT-Monitor DVI (dynamischer Kontrast 3000:1, 2 ms Reaktionszeit)

  • Mit seinem Design im schwarzem Klavierlack-Look besticht er nicht nur äußerlich, sondern auch durch seine inneren Werte
  • Das 2 ms (Grau zu Grau) schnelle TN-Panel ist für Gamer und Multimediabegeisterte gleichermaßen geeignet
  • Dank des dynamischen Kontrasts von 3000:1 können Sie selbst in hellen und dunklen Filmszenen ein Höchstmaß an Details genießen
  • Lieferumfang: TFT-Monitor, Netzkabel, Signalkabel, Treiber-CD, Handbuch PDF
  • Garantie: 3 Jahre inkl. 3 Jahre vor-Ort-Austauschservice mit Leihgerät

22″ Samsung 226BW

Angebots-Preis:

Comments

  1. Fürst "sp206" says

    144 von 149 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    Ein Schmuckstück, 26. September 2007
    Rezension bezieht sich auf: Samsung Syncmaster 226BW 22 Zoll Wide Screen TFT-Monitor DVI (dynamischer Kontrast 3000:1, 2 ms Reaktionszeit) (Personal Computers)

    Als erstes möchte ich sagen, dass ich mich lange nach Monitoren umgeschaut habe und viel darüber gelesen habe. Da ich nach langen Jahren meinen 17 Zoll-Röhren-Monitor endlich abgeben wollte…

    Nachdem ich mich also in die große Welt der TFTs eingelesen hatte, war mir klar, es muss ein Widescreen sein. Da es hier, aufgrund der Auflösung, erst ab 22” Sinn macht, hab ich mich für den Samsung 226BW entschieden.

    Schon beim Auspacken (die Lieferung war wieder super – Danke Amazon!!!) sprang mir die Klavierlack-Optik ins Gesicht! Im Original siehts noch besser aus als auf den Bildern! Die kinderleichte Montierung des Standfußes war schnell erledigt und somit wurde er gleich an den PC angeschlossen.

    Nach den ersten Sekunden war klar: Das war die richtige Entscheidung! Die Bilder waren scharf, lebendig, kontrastreich, farbenfroh! Bilder anzuschauen macht da gleich doppelt so viel Spaß!
    Die Werkseinstellungen sind etwas zu hell, aber das kann man über das Menü wunderbar verändern. Samsung gibt sogenannte Profile vor, für “Spiele, Filme, Grafik” usw., man kann aber auch individuelle Einstellungen vornehmen, die man jederzeit verändern kann, wie man das von anderen Monitoren kennt.

    Die Klavierlack-Optik macht einen sehr edlen Eindruck auf dem Schreibtisch – man sollte zum Putzen der Oberfläche aber nur das mitgelieferte Tuch benutzen, aus Schutz vor Kratzern!
    Auch der Powerknopf sieht gut aus, wenn er blau beleuchtet wird. Das Blinken im Standbybetrieb kann störend sein, ich bin da eher unempfindlich.

    Der Standfuß ist drehbar, sehr stabil und ist optisch an den restlichen Monitor angeglichen. Die Neigefunktion ist zwar etwas hartnäckig, funktioniert aber! :-)

    Bei Spielen kann ich keine Schlieren erkennen, die Darstellung bei DVDs ist herrvorragend, genauso wie bei Bildern. Es macht einfach riesen Spaß diesen Monitor zu nutzen.

    Einzigster negativer Punkt, den ich anbringen möchte, ist die fehlende Möglichkeit, den Monitor in der Höhe zu verstellen. Das könnte sich für große Menschen störend auswirken.

    Meiner Meinung nach gibt es in dieser Preisklasse keinen vergleichbaren Monitor. Für einen 22-Zoll-TFT muss man sonst tiefer in die Tasche greifen.

    Fazit: Der 226BW ist ein klasse TFT. Er macht nicht nur von Außen eine gute Figur, sondern besticht auch noch durch seine Bildqualität. Ich kann nach dreiwöchiger Nutzung das Gerät nur empfehlen!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. D. K. "Rivex" says

    154 von 164 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    Für alle nicht-Grafiker uneingeschränkte Kaufempfehlung, 22. Mai 2007
    Rezension bezieht sich auf: Samsung Syncmaster 226BW 22 Zoll Wide Screen TFT-Monitor DVI (dynamischer Kontrast 3000:1, 2 ms Reaktionszeit) (Personal Computers)

    Nach langer Zeit des 17 ” Röhrenmonitors war ein neuer Monitor fällig.

    Es sollte unbedingt ein 22 Zöller Widescreen sein. Die Tatsache, dass sich das Breitbildformat bei Filmen bereits durchgesetzt hat und auch von allen aktuellen Spielen unterstützt wird, waren hier entscheidungsgebent.

    3 Tage lang habe ich mich mit diversen Tests im Netzt beschäftigt und bin zu dem Entschluss gekommen den Samsung Syncmaster 226BW zu bestellen, bedingt durch Design und seine hervorragende Eignung für schnelle Spiele, die sich aus der sehr guten Reaktionszeit ergibt. Das Bild ist klar, Schlierenbildung nicht vorhanden und die Farben satt. Staub und Fingerabdrücke werden auf dem Rahmen sehr schnell sichtbar, jedoch stört mich das nicht wirklich. Einmal kurz rübergewischt und fertig.

    Daher ist dieser Monitor für alle Gelegenheitsnutzer oder Spieler die sich nicht proffessionel mit Bildbearbeitung beschäftigen optimal.

    Der Blickwinkel ist natürlich eingeschränkt und die angegebenen 160 Grad hat man mit hohem Kontrastverlust. Das alleine ist aber schon dadurch bedingt, dass hier ein TN-Panel verbaut ist. Die sind zwar schnell aber im Blickwinkel eingeschränkt.

    Wer daher also auf den Luxus “Blickwinkel” eines VA Panels nicht verzichten möchte muss schon mal ab 1.000 Euro aufwärts auf den Tisch des Herrn legen, sich aber auch darüber im klaren sein dass man dort unter Umständen mit schlechteren Reaktionszeiten zu rechnen hat. Daher für Spieler eher bedingt geeignet.

    Ich muss einräumen dass man sich von dem dynamischen Kontrast von 3000:1 nicht täuschen lassen sollte. Gerade für Spiele sollte dieser unbedingt ausgeschaltet bleiben da bewegte Bilder ohne dynamischen Kontrast farblich besser dargestellt werden. Auch bei Bilddarstellungen kann es sein dass Konturen ohne diesen schärfer sind. Hier kann man dann aber herumexperimentieren. Einstellungsmöglichkeiten gibt es reichlich. Laut eines Testberichtes entfaltet der dynamische Kontrast aber bei dem Abspielen von DVD seine volle Stärke, selber habe ich es leider noch nicht getestet.
    Bleibt diese Option ausgeschaltet wartet der Samsung 226BW immer noch mit sehr gutem 1000:1 Kontrast auf.

    Wie immer sollte man sich also vorher im klaren darüber sein wofür man seinen Monitor hauptsächlich nutzen möchte. Für alle die sich da noch nicht ganz schlüssig sind kann ich nur PRAD.de empfehlen. Für mich war das die Entscheidungshilfe die mich dazu bewegt hat dieses Gerät hier bei Amazon zu bestellen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Bluefire says

    11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, 15. Januar 2008
    Rezension bezieht sich auf: Samsung Syncmaster 226BW 22 Zoll Wide Screen TFT-Monitor DVI (dynamischer Kontrast 3000:1, 2 ms Reaktionszeit) (Personal Computers)

    Gründe für meine Bestellung waren:
    - postive Testurteile (Preis-Leistungsverhältnis)
    - Klavierlack-Optik, passend zum 32Zoll LCD-Fernseher

    **Bestellung/ Lieferung**
    Der Bildschirm wurde von mir am an einem Sonntag bestellt.
    Bereits am Dienstag gegen ca. 11.00 Uhr traf er bei mir ein.
    Der TFT war hervorragend in 2 Kartons verpackt und somit bestens gegen Beschädigungen beim Transport geschützt.

    **Aufbau**
    Der Aufbau ist kinderleicht und dauerte bei mir ca. 2-3 Minuten.
    Standfuß aufsetzen, Netzkabel und DVI-Kabel anschließen und fertig.
    Dafür ist keine Anleitung notwendig.
    Als negativ anzumerken wäre noch, dass der Bildschirm keine Höhenverstellung besitzt.

    **Konfiguration**
    Auch die Konfiguration gestaltet sich durch die mitgelieferte Software/-Treiber CD als recht einfach.
    Allerdings sind die Werkseintellungen zumindest für meine Augen nicht gerade empfehlenswert.
    Desweiteren sind die Tasten für die Menüeinstellunge am Bildschirm nicht gerade sinnvoll und perfekt angeordnet. Nach einer kurzen Eingewöhungsphase lief dies aber gut von der Hand.
    Nach ca. 10 Minuten hatte ich die perfekten Einstellungen (Kontrast,Helligkeit, Schärfe, Gamma-Wert…) mittels der mitgelieferten Sotware für mich gefunden.

    **Bildqualität**
    Im Praxistest konnte ich in schnellen Games (Crysis, Call of Duty 4, Need for Speed…) keine Schlierenbildung feststellen.
    Auch Pixelfehler waren keine ersichtlich.
    Lediglich bei einem komplett dunklen/schwarzem Bild, konnte ich erkennen, dass die Ausleuchtung nicht ganz perfekt ist.
    Hierbei bildeten sich an den Rändern leichte, helle “Lichthöfe”.
    Dies fiel mir aber NUR bei einem komplett dunklen Bild auf.
    Auflösungen unterhalb von 1.680 x 1.050 Pixeln poliert der TFT sehr gut herunter, was Anwenderen mit weniger leistungsstarken Grafikkarten zu gute kommt.
    Insgesamt bin ich mit der Bildqualität rundum zufrieden.
    Durch die richtigen Einstellungen habe ich in allen Anwendungen ein gestochen klares und scharfes Bild.

    ***FAZIT:***
    Toller Monitor, den ich vorallem wegen dem guten Preis-Leistungsverhältnis und recht positiven Testurteilen gekauft habe.

    Für alle unentschlossenen Interessen kann ich z.B. den Test auf “prad.de” empfehlen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>