Test: Western Digital WD5000BEVT Scorpio Blue 500GB interne Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), 5400rpm, 8MB Cache, SATA) Bulk

Western Digital WD5000BEVT Scorpio Blue 500GB interne Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), 5400rpm, 8MB Cache, SATA) Bulk

  • Ideal für tragbare digitale Geräte aller Art, wie Notebooks, externe Speicher und digitale Medien-Player
  • Scorpio Blue überzeugt durch massive Kapazität, niedrigen Stromverbrauch, Robustheit und Zuverlässigkeit
  • niedriger Stromverbrauch, ultra kühl und leise
  • 3 GB/s SATA-Schnittstellengeschwindigkeit
  • 3 Jahre begrenzte Garantie

500GB WD 5000BEVT Scorpio Blue

UVP-Preis in Euro: EUR 56,98

Angebots-Preis: EUR 47,09

Finden Sie weitere Interne Festplatte Produkte

Comments

  1. Jürgi says

    80 von 84 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    Passt perfekt zur PS3, 24. Dezember 2008

    Ich habe heute die Festplatte als Weihnachtsgeschenk bekommen und konnte es nicht abwarten sie in meine PS3 einzubauen. Und hier folgt dann auch direkt meine Bewertung.
    Die Festplatte war innerhalb von ca. 5 Minuten eingebaut, danach musste ich per USB-Stick der PS3 die neueste Systemsoftware bereitstellen, das System fragte danach (manche scheinen einen Plattentausch ohne diesen Schritt machen zu können). Dann kam das Formatieren (dauerte ca. 10 Minuten) und jetzt habe ich eine PS3 mit 465 GB Plattenplatz!!!
    Die Platte wurde sofort erkannt und das System arbeitet einwandfrei. Keinerlei zusätzliche Geräuschentwicklung oder mehr Hitze. Alles in allem funktioniert das System genauso gut wie vorher, nur mit mehr als dem 5-fachen Plattenplatz.
    Ich kann die WD also nur empfehlen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Poltergeist "Edja" says

    72 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    Nahezu perfekt!, 28. April 2009
    Rezension bezieht sich auf: Western Digital WD5000BEVT Scorpio Blue 500GB interne Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), 5400rpm, 8MB Cache, SATA) Bulk (Elektronik)

    Ich habe die Festplatte auf Grund sehr guter Testberichte (CHIP, PC WELT und Computerbild) und Kundenrezensionen gekauft – eine gute Entscheidung, wie sich herausstellte!
    Im Vergleich zur Samsung Spinpoint M6 HM320JI, die ich vorher in meinem Notebook hatte, ist die Western Digital Festplatte nicht nur deutlich grösser (500GB), sondern auch schneller, leiser und auch kühler als die Samsung-Festplatte.
    Bei der Samsung-Festplatte gibt es immer wieder zwischendurch ein lautes vernehmliches Klackern, welches einen immer wieder erschreckt, da man befürchtet, sie würde sterben. Die Western Digital hingegen arbeitet flüsterleise, kaum wahrnehmbar!
    Die Transferrate und auch die schnellen Zugriffszeiten sind ausgezeichnet und können durchaus mit manchen 3.5 Festplatten konkurrieren.
    Die Platte besitzt nur 2 Scheiben (Platter) mit je 250GB und erreicht durch die damit erzielte Datendichte sehr gute Transferraten, über 80MB/Sec.
    Erwähneswert sei auch der niedrige Stromverbrauch, was gerade bei Notebooks im Akkubetrieb durchaus zu beachten ist.
    Die WD5000BEVT ist zur Zeit die wohl beste 5400er Festplatte am Markt.
    Wer eine schnelle, sehr leise und kühle Festplatte mit grosser Speicherkapazität sucht, wird mit ihr glücklich werden!

    Nachtrag:

    Inzwischen läuft die Festplatte nun schon fast 5 Monate in meinem Notebook und dies tadellos, wie am allerersten Tag!
    Noch einige Worte zur Wärme- und Geräuschentwicklung.
    In meinem Notebook (Sony Vaio) erwärmt sich die Festplatte bei Zimmertemperatur ( 23°C ) im Normalbetrieb gerade einmal auf nur 34°C, gemessen mit HDDlife Pro und EVEREST Home Edition. Das ist ein absoluter Topwert!
    Ich las auch vor einigen Tagen bei PC Welt einen Test über die leisesten 2.5 Zoll Festplatten.
    Die WD5000BEVT belegte dort Platz zwei der Rangliste, nur ganz knapp hinter Hitachi.
    Ich kann daher überhaupt nicht nachvollziehen, weshalb einigen die Festplatte zu laut sein soll.
    Wer eine unhörbare Platte besitzen möchte, der muss zu einer teuren SSD greifen, denn nur die sind vollkommen lautlos.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Skilly9000 "Typhoon" says

    8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    Für PS3-Besitzer zu empfehlen., 12. Oktober 2009
    Von 
    Skilly9000 “Typhoon” (Tuttlingen, Baden-Württemberg) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Vor etwa einem Jahr habe ich eine PlayStation 3 in der 80GB-Ausführung erworben. Zu dem Zeitpunkt, als ich mich entschied diese Fesplatte zu kaufen, hatte ich noch etwa 10 Gigabyte auf der PS3 frei; etwa hundert Musik-Alben, unzählige Fotos, circa fünfzig Episoden meiner Lieblings-TV-Shows, ein Dutzend Spiele-Installationen (und PSN-Spiele, die nicht selten einige Gigabyte verschlingen) beanspruchen eine Menge Platz.

    Da Festplatten, wie sie in der PS3 verwendet werden, heutzutage kein Vermögen kosten, entschied ich mich das Geld zu investieren. Als meine neue PS3-Festplatte ankam, war ich angenehm überrascht, wie leicht der Austausch vorzunehmen ist; jeder, der mit einem Schraubenzieher umgehen und das Handbuch der PS3 entziffern kann, ist in der Lage, diesen Austausch durchzuführen.

    ACHTUNG: Den Austausch NICHT ohne einen Kreuzschraubenzieher in der richtigen Größe (sehr klein) vornehmen – die blaue Sicherungsschraube sitzt recht fest, und wenn man sie mit einem unpassenden Schraubenzieher zerstört kann man den Festplattenaustausch vergessen.

    Die PS3 erkennt die neue Festplatte und fordert einen auf, die neuste Firmware zu installieren (diese kann man leicht mit dem PC herunterladen und vom USB Stick aus auf die PS3 übertragen, mehr dazu im dazugehörigen Kapitel des PS3-Handbuchs). Die PS3 startet einen Formatierungsprozess (das System benötigt das FAT32-Format). Der große Nachteil hierbei ist, dass dabei im Vergleich zum üblichen NTFS-Format einige Gigabyte verloren gehen. Ich hatte nach der Formatierung genau 297 GB zur Verfügung. Obwohl mir schon vorher klar war, dass sich das PS3-Betriebssystem einige Gigabyte vorbehält, hätte ich doch ein wenig mehr erwartet. Da dies aber nicht die Schuld des Produkts ist, gibts keinen Abzug in der Bewertung.

    Diese Festplatte ist erstaunlich leise, eigentlich völlig unhörbar. Bei der Fujitsu-Platte, die ab Werk in meiner PS3 steckte, habe ich ein leichtes, festplatten-typisches Klickgeräusch wahrnehmen können, aber die Western Digital macht sich geräuschtechnisch nicht bemerkbar.

    Es ist wirklich eine Erlösung, so viel Platz für neue Spielinstallationen, Videos, Musik und Bilder zur Verfügung zu haben. Obwohl ich mittlerweile all meine CDs, Videos und Bilder auf der neuen Festplatte habe und seitdem drei weitere Games installiert habe, habe ich noch 190 Gigabyte frei. Das sollte eigentlich noch für ne Weile reichen, und falls nicht, kommt eben ne 500GB-Festplatte vom selben Hersteller rein. :-)

    Mein Fazit, jeder der sich eine größere Festplatte für seine PS3 besorgen will, kann hier bedenkenlos zuschlagen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>